Wo ist Robert Hansens Frau jetzt?

' Der gefrorene Boden 'Erzählt die schreckliche wahre Geschichte hinter Robert Hansen und seinem Amoklauf, der von gespielt wird Joan Cusack im Film. Der zwischen 1971 und 1983 aktive Serienmörder hatte sich für mindestens vier Morde in Alaska schuldig bekannt, obwohl bekannt ist, dass die Zahl der Opfer sogar höher als 17 Frauen war. Anfangs wurde er nicht als Verdächtiger angesehen, da er ein Familienvater war und mit seiner Frau und seinen Kindern eine Bäckerei betrieb. Aber war sich seine Frau seiner Verbrechen nicht bewusst? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Wer ist Robert Hansens Frau?

Robert Hansen war tatsächlich zweimal verheiratet. Die erste Ehe dauerte nur sechs Monate; Seine Frau ließ sich von ihm scheiden, als er in Iowa eine dreijährige Haftstrafe wegen Brandstiftung verbüßte. Er heiratete seine zweite Frau, Darla Henrichsen, innerhalb weniger Monate nach seiner Freilassung im Jahr 1963. 1967 zog das Paar nach Anchorage, Alaska, und hatte zwei Kinder. Dort gründete er eine Bäckerei. Darla hatte auch einen Master-Abschluss in Pädagogik.

Darla Hansen, Bob Hansens zweite Frau.



Geschrieben von Metzger, Bäcker auf Sonntag, 27. November 2011

Darla stand ihrem Ehemann zur Seite, als er wegen Diebstahls verhaftet und verurteilt wurde. Sie tat dasselbe, als er wegen der Entführung einer Hausfrau und einer Prostituierten ins Gefängnis ging. Die Vergewaltigungskosten für letztere wurden fallen gelassen, aber er hatte Zeit für die Vergewaltigung der Hausfrau. 1983 dachte Hansen sogar daran, seine Opfer nach Hause zu rufen, nachdem er seine Familie in den Sommerferien nach Europa geschickt hatte. Aber Darla war eine Frau des Glaubens und sie hatte das Gefühl, dass sie ihn wieder auf den richtigen Weg bringen konnte. Tatsächlich besuchte er jedes Mal, wenn er verhaftet wurde, mit seiner Frau eine Weile die Kirche.

Trotz all dieser Versuche, einen Anschein von häuslicher Glückseligkeit zu erreichen, lebte das Paar tatsächlich ein getrenntes Leben. Während er Geld von der Bäckerei verdiente, unterrichtete sie lernbehinderte Kinder. Sie erzählte Sergeant Flothe, dem Staatspolizisten, der maßgeblich an der Aufdeckung von Hansens Verbrechen beteiligt war, dass ihre Einkommen ihre eigenen seien, und sie unterstützte die Kinder und ihr Haus mit ihren eigenen Löhnen.

Wo ist Darla Hansen jetzt?

Robert Hansen passte lobenswert zum FBI-Profil. Die Behörden erhielten einen Durchsuchungsbefehl für die Hansen-Residenz, in dem sie viele belastende Beweise fanden, darunter Schmuck der Opfer und eine Karte, auf der die Leichen begraben waren. Robert Hansen wurde schließlich zu 461 Jahren Gefängnis ohne die Möglichkeit einer Bewährung verurteilt. Nach der Enthüllung des Amoklaufs ihres Mannes sagte Darla, dass sie wusste, dass er schändliche Dinge vorhatte, aber sie hätte nie gedacht, dass er all diese Frauen ermorden würde. Sie nahm nur an, dass er Prostituierte besuchte. Aber natürlich hatte ihr Mann diese böse Seite seines Lebens vor ihr verborgen, und sie hätte die Realität nicht vorhersehen können.

Aus offensichtlichen Gründen hatte Roberts Inhaftierung einen großen Einfluss auf die Familie. Ursprünglich hatten Darla und ihre Kinder geplant, in Alaska selbst zu bleiben. Aber die Kinder wurden zwei Jahre lang in der Schule gemobbt, und Darla packte ihre Koffer und zog zurück nach Arkansas, um in der Nähe ihrer Familie zu sein. Sie ließ sich auch von Robert scheiden und verkaufte ihr Haus und ihre Bäckerei in Alaska. In einem Bericht heißt es, dass sie auch wieder geheiratet habe, obwohl über ihren heutigen Aufenthaltsort nicht viel bekannt ist.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt