Wo wird Woke gedreht?

Bildnachweis: Joe Lederer/Hulu

Mit Keith Knight und Marshall Todd an der Spitze ist „Woke“ eine Comedy-Serie, die Live-Action mit Animation vermischt, um einen Einblick in die Innenwelt ihres titelgebenden Woke-Protagonisten zu gewähren. Lamorne Morris aus „New Girl“ spielt Keef, einen Mann in einem bequemen Job in einem Unternehmen, der seine Berufung als Karikaturist findet. Von Mülleimern bis zu Kugelschreibern beginnen Gegenstände mit ihm zu sprechen, und er blickt mit seiner neu entdeckten Erleuchtung durch das Gefüge der Gesellschaft.

Während die Show viel Material zu bewältigen hat, einschließlich Rassismus und Gentrifizierung, fehlt ihr manchmal der Mut für einen dunkleren Ansatz. Karikaturist Keith Knight war inspiriert von seinem eigenen Leben um die Show zu kreieren, und das Hulu-Original hat anscheinend die Subkultur angezapft, die Wachheit lächerlich macht. Die meisten Ereignisse in der Serie spielen sich in einem zunehmend gentrifizierten San Francisco ab, während Sie sich vielleicht fragen, ob die Show dort gedreht wird. Wenn Sie nach Orten suchen, lassen Sie sich von uns führen.

Erwachte Drehorte

„Woke“ wird in den USA und Kanada gedreht, vor allem in den Städten Vancouver und Atlanta. Die Dreharbeiten für den Piloten fanden wahrscheinlich zwischen dem 29. Januar 2019 und dem 6. Februar 2019 statt. Die Dreharbeiten für die erste Staffel sollten ursprünglich am 4. November 2019 beginnen. Die Crew kam jedoch im Januar 2020 endlich auf den Boden und schloss die Produktion ab von Februar 2020 .



Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Scott Miller (@scottspencermiller)

Für den zweiten Teil der Show begann das Team im Juni 2021 mit der Produktion. Sie mussten jedoch mehrere Male pausieren, bevor sie die Dreharbeiten Anfang August 2021 abschlossen. Sowohl der Pilot als auch die erste Staffel wurden in Vancouver gedreht, während die Crew auf die Dreharbeiten in Vancouver zurückgriff Bundesstaat Georgia für die zweite Runde. Lassen Sie sich nun zu den spezifischen Orten führen, an denen die Serie objektiviert wird.

Vancouver, British Columbia

Die Dreharbeiten für die erste Staffel fanden in und um Vancouver statt, der geschäftigen Küstenmetropole in British Columbia. Die Crew richtete die Basis in den Sony Pictures Studios (auch bekannt als Sony Pictures Imageworks) ein, die sich in der 725 Granville Street 5th Floor in Vancouver befinden. Das Studio entsprach dem Bedarf der Produktion an Animationen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Monze Monz (@monzemonz)

Außerdem wurde in einer Bar und in einem Bus gedreht, während einige Produktionsstätten außerhalb der Innenstadt lagen. Die Abschlussparty fand im The Blackbird Public House statt, einem Familienrestaurant in der 905 Dunsmuir Street 2nd Floor in Vancouver. Es scheint, dass das Restaurant nicht mehr in Funktion ist.

Atlanta, Georgia

Für die zweite Staffel reiste die Crew nach Atlanta, der Hauptstadt von Georgia. Abgesehen davon, dass Atlanta eine Stadt ist, die für ihre reiche Geschichte bekannt ist, hat sie sich in den letzten Jahrzehnten zu einem ziemlich geschäftigen Drehort für Dreharbeiten entwickelt, was ihr den Spitznamen „Hollywood des Südens“ eingebracht hat. Doch Ende Juli 2021 Sorte gemeldet Diese Produktion wurde nach der Delta-Variante ein drittes Mal eingestellt.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Megan Marie (@meganmariehustler13)

Laut einer Quelle ignorierte das Produktionsteam von „Woke“ während der Pandemie das Gebot kürzerer Arbeitszeiten, aufgrund dessen die Leute sogar mehrere 14-Stunden-Arbeitstage durchzogen. Ein zentraler Drehort in der Stadt ist das Atlanta Evergreen Marriott Conference Resort, ein weitläufiges Vier-Sterne-Resort am 4021 Lakeview Drive. Es liegt in den Vororten von Stone Mountain, etwa 20 Meilen östlich der Innenstadt von Atlanta.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Keith Knight (@iamkeithknight)

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt