Wird es eine 'Die Hexe' 2 geben?

Die letzten Jahre waren wirklich unglaublich für Horrorfilm Fans wie ich. Ich habe das Gefühl, dass mir diese einzigartig erschreckenden Filme auf einer Platte serviert werden, und sie erfüllen endlich mein ganzes Verlangen nach wirklich beängstigenden und frischen Horrorgeschichten. In letzter Zeit hatten wir Filme, die nicht nur die Grenzen des Genres überschreiten, sondern auch einfach großartige Filme für sich sind, wie „ Geh raus ‘,’ Erblich ‘,’ Der Babadook ' und ' Ein ruhiger Ort „Unter anderem. Für ein Genre, das mehrere Jahrhunderte alt ist, würde man denken, dass die Leute keine Möglichkeit mehr haben, dich zu erschrecken. Aber die brillanten Köpfe hinter diesen Schrecken haben das Gegenteil bewiesen.

Roger Eggers ist ein solch brillanter Geist, der vielleicht einen der schrecklichsten, zum Nachdenken anregendsten und visuell überzeugendsten Schrecken des letzten Jahrzehnts geschaffen hat, wenn nicht jemals. Eggers Spielfilmdebüt Die Hexe 'Oder wirklich' The VVitch: A New England Folktale 'ist dieser eine Film, der mich tagelang verfolgt hat. Es ist ein Hauch frischer Luft, der sich von den Schrecken vergangener Zeiten entfernt. 'The Witch' versetzt uns in die Zeit der 1630er Jahre, einige Jahrzehnte vor dem berüchtigten Hexenprozess gegen Salem, und konzentriert sich auf eine gequälte puritanische Familie. Nur um uns atemlos zu machen mit seinem langsamen, brennenden Entsetzen, das mich am Rand meines Sitzes zurückließ und wild verstört war, als es endete.

Der Film gewann Eggers den Best Director Award, als er beim Sundance Film Festival uraufgeführt wurde. Natürlich gibt es, wie bei jedem guten Horrorfilm, schon seit einiger Zeit Gespräche über eine Fortsetzung von 'The Witch'. Aus Gründen, die ich später in diesem Artikel erörtern werde, ist dies jedoch höchst unwahrscheinlich. Obwohl wir sowieso von einer möglichen Fortsetzung sprechen können, wäre dies definitiv ein Genuss für jeden Horror-Genre-Liebhaber.



The Witch 2 Plot: Worum kann es gehen?

' Die Hexe Im Mittelpunkt steht eine puritanische Familie in Neuengland in den 1630er Jahren, die ihre Stadt aufgrund religiöser Streitigkeiten verlässt und sich in einem abgelegenen Wald niederlässt. Die Familie besteht aus William, seiner Frau Katherine, Tochter Thomasin, Sohn Caleb, den brüderlichen Zwillingen Mercy und Jonas sowie Samuel, den Katherine im Wald zur Welt bringt. Aber die Dinge nehmen eine dunkle Wendung, als Samuel von einer Hexe entführt wird. Das Baby wird brutal von der Hexe getötet, die ihn braucht, um einen fliegenden Trank herzustellen. Verzweiflung und Paranoia verschlingen die Familie, während weiterhin böswillige Ereignisse stattfinden. Sie fangen an, Thomasin der Hexerei zu verdächtigen, und schließlich wird ihre Familie auseinandergerissen.

Der Film endet damit, dass alle sterben, außer Thomasin, der sich einem Hexenzirkel anschließt, der einen Hexensabbat am Lagerfeuer hält. 'Die Hexe' dient dann als Ursprungsgeschichte von Thomasin, einem unschuldigen Mädchen, das fälschlicherweise der Hexerei beschuldigt wird und mit dem Teufel einen Deal abschließt, um eine Hexe zu werden. Der Film führt uns auch in eine noch nie dagewesene Horrorikone ein, die von Black Phillip, dem Ziegenbock der Familie. Gegen Ende wird offenbart, als Black Phillip sich in einen teuflisch gut aussehenden jungen Mann verwandelt, dass er der inkarnierte Teufel war.

Sollte es jemals einen zweiten Teil von 'The Witch' geben, könnte seine Handlung möglicherweise in zwei Richtungen gehen. Es könnte entweder seine frühere Erzählung fortsetzen und sich auf Thomasins Leben im Zirkel konzentrieren. Oder es könnte eine neue Geschichte wählen, vielleicht eine andere Ursprungsgeschichte und eine andere Familie. Es könnte sich möglicherweise auch um den Hexenprozess in Salem handeln, der um die 1690er Jahre stattfand, oder um die früheren Hexenprozesse, die nur einige Jahre nach der Einstellung des Films stattfanden. Die früheste aufgezeichnete Hexenausführung in Neuengland fand 1647 statt. Es wäre interessant, diese Zeitlinie entweder mit Thomasins Charakter oder dem einer anderen Hexe zu erkunden. Wenn es eine Fortsetzung gibt, können wir natürlich hoffen, dass Black Phillip entweder als er selbst oder in seinen verschiedenen anderen Formen zurückkehrt.

Aber ich persönlich glaube, wenn ich es mir schon vorstellen kann, wäre es nicht so schrecklich wie das Original. Dies bedeutet, dass wenn Egger sich für eine Fortsetzung entscheidet, diese völlig sofort einsatzbereit ist und uns schockiert und stört, wie es das Original getan hat. So sehr ich es auch lieben würde, wenn Black Phillip zurückkehren würde, ich denke, die Brillanz von 'The Witch' liegt darin, nicht zu wissen, dass er der Teufel war, die Angst, nicht zu wissen, was passiert und warum es passiert. Nur um letztendlich zu erkennen, dass das Böse die ganze Zeit unter uns war, nur nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten.

The Witch 2 Cast: Wer kann dabei sein?

'The Witch' markiert das Debüt von Anya Taylor-Freude als Thomasin. Es spielt auch Ralph Ineson als William, Kate Dickie als Katherine und Harvey Scrimshaw als Caleb. Eggers wählte eine brillante und unterschätzte Besetzung als eines der wichtigsten Highlights des Films sind seine herausragenden Leistungen, die Sie wirklich erschrecken. Die jungen Newcomer Anya Taylor-Joy und Harvey Scrimshaw haben die Show mit ihren Auftritten eindeutig gestohlen, als sie jede Szene, in der sie sich befanden, festgenagelt haben und erfrischend, aber schrecklich verstörend anzusehen waren. Eine der zentralen Szenen in 'The Witch' ist die von Calebs Besitz, und Harvey hat so gute Leistungen erbracht, dass es mich erschütterte, als ich den Film zum ersten Mal sah, und wahrscheinlich immer noch, wenn ich ihn mir noch einmal ansehe.

Da der Film mit dem Tod der meisten Charaktere endet, würde die Fortsetzung definitiv neue Darsteller benötigen, um neue Charaktere zu spielen. Wenn die Fortsetzung eine Fortsetzung der früheren Erzählung ist, könnten wir sehen, wie Anya Taylor-Joy ihre Rolle als Thomasin wiederholt. Wenn nicht, wäre für „The Witch 2“ eine völlig neue Besetzung erforderlich.

The Witch 2 Crew: Wer kann dahinter stehen?

Hier besteht kein Zweifel. Wenn es jemals eine Fortsetzung von 'The Witch' geben sollte, müsste unbedingt Robert Eggers dahinter stehen, idealerweise sowohl als Autor als auch als Regisseur. Eggers machte 'The Witch' zu allem, was es ist, frisch, zum Nachdenken anregend, tragisch, erschreckend und visuell atemberaubend. Der Film erhielt trotz seines wirklich geringen Budgets auch große Anerkennung und Erfolg. Aber Egger erwähnte in einem Interview mit Wöchentliche Unterhaltung dass er nicht vorhat, eine Fortsetzung zu machen:

'Ich glaube, ich stehle die Worte eines anderen Regisseurs, den ich nicht einordnen kann, aber wenn ich wissen wollte, was nach der letzten Einstellung des Films passiert, hätte ich einen längeren Film gedreht.'

Das ist sehr direkt. Aber um ehrlich zu sein, ist es auch erfrischend wegen der unzähligen Horrorfilm-Franchises, die wir haben. Mehr noch, weil „The Witch“ für sich genommen gut steht, weil das, was es präsentiert, so anders ist. Eine Anzahl von Fortsetzungen macht es möglicherweise weniger anders, was vielleicht doch nicht so gut ist. Außerdem ist 'The Witch' Eggers Regiedebüt. Die Arbeit an einer Fortsetzung so früh in seiner Karriere als Regisseur wäre eher ein Nebenschritt als ein Schritt nach vorne. Aber natürlich können wir immer noch auf eine Fortsetzung hoffen, vielleicht etwas später in seiner Karriere. Aber ich persönlich hoffe, brillantere Arbeiten wie 'The Witch' von Eggers zu sehen, auch wenn die Fortsetzung nie zustande kommt.

The Witch 2 Premiere: Wann kann es veröffentlicht werden?

Da Robert Eggers bereits erklärt hat, dass er nicht an einer Fortsetzung des Films arbeiten würde, werden wir wahrscheinlich nie 'The Witch 2' haben. Aber wenn wir das tun, würde es definitiv nicht in den kommenden Jahren sein, da Eggers damit beschäftigt ist, an seinen zahlreichen bevorstehenden Projekten zu arbeiten. Als nächstes wird er an einem Remake des Vampirklassikers 'Nosferatu' von 1922 arbeiten, einem mittelalterlichen Epos mit dem Titel 'The Knight', zusammen mit einer Miniserie über Rasputin. Wenn wir überhaupt die Fortsetzung bekommen, würde es nur passieren, wenn Eggers mit der Arbeit an all seinen aktuellen Projekten fertig ist, da er sehr klar ist, dass er neue Dinge tun möchte.

Sein letzter Film war ein schrecklicher Psychothriller mit dem Titel „ Der Leuchtturm', das wurde auf 35mm in schwarz und weiß aufgenommen und fand breite kritische Anerkennung. Mit nur zwei Filmen hat sich Eggers bereits als großer Filmemacher erwiesen. Unabhängig davon, ob die Fortsetzung von 'The Witch' jemals zustande kommt oder nicht, müssen Sie als nächstes nach Robert Eggers Ausschau halten, denn ich bin sicher, es wäre nichts weniger als brillant. Und wenn wir am Ende eine 'The Witch' 2 bekommen, sollten wir nicht erwarten, dass sie irgendwann vor 2024 veröffentlicht wird.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt