12 Fernsehsendungen, die Sie sehen müssen, wenn Sie „One Tree Hill“ lieben

'One Tree Hill' wurde oft als eines der besten Teenie-Dramen im Fernsehen bezeichnet. Es konzentrierte sich auf das Leben einer Gruppe von Teenagern in einer fiktiven Stadt Tree Hill. Während die meisten Teenie-Dramen im Kern eine auf Frauen ausgerichtete Beziehung hatten, nahm diese Show eine andere Wendung, indem sie ihre männlichen Hauptrollen in der Mitte positionierte. Die Entwicklung einer rivalisierenden Beziehung zwischen Nathan und Lucas Scott machte 'One Tree Hill' zu einer der beliebtesten Shows. Es ist eine Weile her, seit die Show endete.

Hier ist die Liste der TV-Sendungen, die One Tree Hill ähneln und unsere Empfehlungen sind. Sie können einige dieser Shows wie One Tree Hill auf Netflix oder Amazon Prime oder Hulu streamen.

12. Die Wunderjahre (1988-1993)



Dieses klassische Comedy-Drama, das erwachsen wird, sollten Sie sich unbedingt ansehen. Es konzentrierte sich auf das Leben von Kevin Arnold und die Vorfälle in Bezug auf seine Familie. Es ging weiter, als Kevins Leben fortschritt und sich entsprechend auf seine Akademiker, Freunde und sein Liebesleben konzentrierte. Obwohl es einen komischen Ansatz verfolgt, hat es immer noch das Leben eines Teenagers und kämpft im Kern.

11. Glee (2009-2015)

Dieses Teenie-Comedy-Musical-Drama folgt dem Leben einer Gruppe von Schülern der William McKinley High School. Sie sind alle Teil des Glee Clubs. Die Kritiken für diese Show waren am Anfang gemischt. Mit den fortschreitenden Jahreszeiten wurden sie jedoch besser. Die Show wurde häufig für verschiedene Kategorien bei wichtigen Preisverleihungen wie Emmys und Golden Globes nominiert. Obwohl es einen komischen Touch hatte, befasste es sich mit sozial relevanten Themen wie Sexismus und Rassismus.

10. Gossip Girl (2007-2012)

Dies ist eines der beliebtesten Teenie-Dramen. Während sich andere im Genre im Allgemeinen auf die Teenager konzentrieren, die aus Familien der Mittelklasse stammen, konzentrierte sich diese auf die Jugendlichen der Oberschicht. Es konzentrierte sich auf die Figur von Serena van der Woodsen, gespielt von Blake Lively. Ihre Rückkehr zur Upper East Side nach einer mysteriösen Abwesenheit wird zum Stadtgespräch. Als Hardcore-Drama wird diese Show sicherlich zu einem Ihrer schuldigen Vergnügen.

9. Mein sogenanntes Leben (1994-1995)

Dies ist vielleicht eine der besten Shows, die leider nur von kurzer Dauer waren. Es war ein reines Teenie-Drama mit alltäglichen Problemen, mit denen Jugendliche konfrontiert waren. Diese Show nahm einen ernsteren Ton an und bettete unter anderem die Themen Kindesmissbrauch, Alkoholismus, Drogenmissbrauch und Homophobie in ihre Handlung ein. Es hat eine 100% ige Bewertung für faule Tomaten, konnte aber nicht genug Publikum erreichen und wurde nach der ersten Staffel abgesagt.

8. Pretty Little Liars (2010-2017)

Als eine der beliebtesten Serien der letzten Zeit beendete diese Show ihren Lauf mit der siebten Staffel dieses Jahres. Es folgt die Geschichte einer Gruppe von Mädchen, die sich nach dem Verschwinden einer ihrer Freundinnen auflösen. Ein Jahr später bekommen alle Briefe von einem mysteriösen „A“, das droht, ihre Geheimnisse preiszugeben. Basierend auf dem gleichnamigen Roman hatte diese Show trotz ihrer gemischten Kritiken ein treues Publikum.

7. Skins (2007-2013)

Dies ist ein britisches Teenie-Drama, das mit seinem Geschichtenerzählen einen anderen Ansatz verfolgt. Während die meisten Shows mehrere Jahre lang derselben Besetzung folgen, ersetzt diese Show alle zwei Jahre ihre Besetzung (wie es „The Crown“ beabsichtigt). Mit jeder Episode wurden wir mit der Perspektive eines bestimmten Charakters in die Geschichte eingeführt. Als kritisch erfolgreiche Show lag der Schwerpunkt auf den Themen Geisteskrankheiten, Jugendprobleme, Mobbing und Drogenmissbrauch.

6. Das OK (2003-2007)

Dies ist ein weiterer Teil der Liste der Dramen, die kritisch begrüßt wurden, aber nicht genügend Publikum fanden, um weiterzumachen. Es lief vier Saisons lang und in dieser Zeitspanne sammelte es ein treues, wenn auch begrenztes Fandom. Nach seiner Absage wurde eine von den Fans unterzeichnete Petition zur Wiederbelebung an das Produktionshaus weitergeleitet, die jedoch erfolglos blieb. Die Show erlangte jedoch langsam Kultstatus und gilt als eine der besten ihres Genres.

5. Partei der Fünf (1994-2000)

Diese Show folgt der Geschichte von fünf Geschwistern, nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall gestorben sind. Als eines der intelligenten Jugenddramen seiner Zeit beschäftigte es sich mit den Themen Drogenmissbrauch, häusliche Gewalt und den Auswirkungen des Verlusts von Eltern auf Kinder. Es hatte begeisterte Kritiken, konnte aber nicht genug Publikum gewinnen, weshalb spekuliert wurde, dass es nach der zweiten Staffel abgesagt wird. Die Produzenten entschieden sich jedoch, daran festzuhalten, und nachdem die dritte Staffel der Show einen Golden Globe für das beste TV-Serien-Drama erhalten hatte, stieg ihre Popularität exponentiell an.

4. Greys Anatomy (2005 - heute)

Dies ist zwar nicht gerade ein Teen-Drama, aber dennoch ein gutes Drama. Basierend auf dem Leben von Medizinpraktikanten im Seattle Grace Hospital behandelt diese Show verschiedene Themen durch ihre vielfältigen Charaktere. Eine ziemlich beliebte Show, die vierzehn Staffeln lang lief, und die Produzenten scheinen nicht in der Stimmung zu sein, sie loszulassen. Es katapultierte die Karrieren von Schauspielern wie Katherine Heigl und Patrick Dempsey, und seine Hauptdarsteller Ellen Pompeo und Sandra Oh sind eine der bestbezahlten Schauspieler im Fernsehgeschäft.

3. Dawson's Creek (1998-2003)

Diese Show erwies sich für Schauspieler wie Katie Holmes und Michelle Williams als karrierebestimmender Deal. Die Kritiker waren kein Fan dieser Show, weil sie glaubten, dass sie sich mehr auf die rassigen Dialoge und die sexuellen Heldentaten von Teenagern konzentrierte. Dies hatte jedoch keinerlei Einfluss auf die Popularität der Show und ihrer Darsteller. Ein Großteil der 90er Jahre war von der Begeisterung jugendlicher Dramen geprägt, und dies war eine der frühesten Shows, die von diesem Trend profitierten.

2. Gilmore Girls (2000-2007)

Dies ist eine weitere beliebte Show, die im Laufe der Zeit einen Kult-Klassiker-Status erlangte. Es konzentrierte sich auf das Leben eines unserer Lieblings-TV-Bücherwürmer, Rory Gilmore. Es wurde für seinen Witz, Humor und genug Drama geliebt, um Sie süchtig zu machen. Die Relevanz der Show liegt in ihrem Einfluss und ihrer Anziehungskraft über die Generationen hinweg. Es ist ein Teenie-Drama, aber es wird für jede Altersgruppe empfohlen. Aufgrund der bibliophilen Natur seines Hauptcharakters ist es voller Referenzen aus verschiedenen Büchern und der Popkultur.

1. Friday Night Lights (2006-2011)

Ich werde mich wiederholen, wenn ich sage, dass dies eine der guten Shows ist, die dem Verlust des Publikums zum Opfer gefallen sind. Leider macht die Wiederholung es nicht weniger wahr. Diese Show fand in Dillon, einer kleinen Stadt in Texas, statt und konzentrierte sich auf die sozialen Themen Rassismus, Abtreibung und Drogen. Ihre Relevanz wurde dadurch erhöht, dass auch die kulturell relevanten Themen Familienwerte, Schulsystem und Arbeitslosigkeit darin verwurzelt waren. Wie andere Shows dieser Art hat es jetzt Kultstatus erlangt und bleibt eines der am meisten von der Kritik gefeierten Teenie-Dramen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt