Die 14 besten Detektiv-TV-Serien auf Netflix

Detektivfernsehshows schaffen es immer, den angeborenen Ermittler zu erziehen, den wir alle in uns haben. Der Grund, warum die Leute Detektivshows so spannend finden, ist, dass genügend Platz vorhanden ist, um eine Vielzahl von Themen und Genres zu erkunden. Während einige Shows stark vom Stil abhängen und eine noiristische und gewalttätige Erzählung schaffen, hängen andere von der reinen Substanz ab. Von dem schmutzigen 'Mindhunter' bis zum zerebralen 'Sherlock' enthalten Detektivshows eine Vielzahl von Erzählungen.

Detektivserien waren aufgrund ihrer hohen Zuschauerzahl die Grundnahrungsmittel der meisten Fernsehsender. In jüngster Zeit hat Netflix großartige Arbeit geleistet, indem es nicht nur Originalwerke produziert, sondern auch andere Shows einem breiten internationalen Publikum zugänglich gemacht hat. Nach alledem finden Sie hier eine Liste der wirklich guten Detektivshows auf Netflix, die derzeit zum Streamen verfügbar sind. Sie können auch viele dieser Fernsehsendungen auf Hulu oder Amazon Prime sehen.

14. Sieben Sekunden (2018)

In Anlehnung an das Krimidrama „The Major“ des russischen Filmemachers Yuri Bykov (2013) folgt „Seven Seconds“ den afroamerikanischen Bürgern und kaukasischen Polizisten in Jersey City, die sich mit der Untersuchung des Todes eines jungen schwarzen Jungen befassen. 'Seven Seconds' ist eine limitierte Serie, die sich über zehn Folgen erstreckt und eine straffe Show ist, die sich nicht nur auf das Verbrechen und die Ermittlungen konzentriert, sondern auch Themen wie Rassenbeziehungen und gesellschaftliche Entfremdung untersucht. Die Show wurde von der kanadischen Drehbuchautorin Veena Sud kreiert und bietet zahlreiche klassische Darbietungen, für die die Oscar-Preisträgerin Regina King einen Black Reel Award für Fernsehen und einen Primetime Emmy Award für herausragende Schauspielerinnen, Fernsehfilme oder limitierte Serien gewann.



13. Häufigkeit (2016 - 2017)

Inspiriert von dem amerikanischen Science-Fiction-Thriller 'Frequency' (2000), das vom amerikanischen Filmemacher Gregory Hoblit inszeniert wurde, folgt diese Adaption von 2016 Raimy Elizabeth Sullivan, die 2016 von der amerikanischen Schauspielerin Peyton List, einer Detektivin der NYPD, geschrieben wurde und entdeckt, dass sie es ist Sie können mit ihrem Vater über ein Amateurfunkgerät kommunizieren, das bereits 1996 verstorben war. Gemeinsam lösen die beiden alle „unlösbaren“ Fälle. Die Show schafft es auf brillante Weise, die Phantasie mit dem Verbrechen zu verbinden. Es springt in die Zeitleiste und erzeugt eine nichtlineare Handlung, die vom amerikanischen Schriftsteller Jeremy Carver mit Reife behandelt wird.

12. 1983 (2018 -)

'1983' wird auf Netflix uraufgeführt und ist ein polnisches Krimidrama über einen Jurastudenten, Kajetan Skowron, der von Maciej Musiał geschrieben wurde, und einen Polizisten, Anatol Janów, gespielt von Robert Więckiewicz, der es Jahrzehnte nach einem Terroranschlag von 1983 versucht eine Verschwörung aufdecken, die Polen als Polizeistaat und den Eisernen Vorhang erhalten hat. Die Show wurde von Joshua Long kreiert und geschrieben und basiert auf einer packenden, nervösen Erzählung. Netflix 'erste polnische Originalserie, '1983', ist eine schöne Mischung aus historischer Erzählung und Krimidrama, die sich auf dem polnischen Kommunismus entwickelt und sich über die Verschwörung ausdehnt. Mit nur acht Folgen, aus denen die erste besteht, kann „1983“ problemlos innerhalb eines Tages abgeschlossen werden.

11. Marcella (2016-)

Diese ITV-Serie konzentriert sich auf die gleichnamige Detektivin, die nach einer langen Pause wieder zu ihrer Aufgabe als Polizistin zurückkehrt und sich sofort auf einen dreifachen Mordfall konzentriert. Als Marcella weiter nachforscht, stellt sie fest, dass dies die Arbeit eines Serienmörders ist. Während sie versucht, diesen Mörder nach besten Kräften aufzuspüren, leidet Marcella selbst an zufälligen Blackout-Episoden, deren Ursache ungelöst bleibt. In den letzten Spielzeiten nimmt die Grausamkeit der Verbrechen, die Marcella aufklären muss, zu, ebenso wie ihre persönlichen Probleme. Die Verwendung von Lichtern in dieser Serie schafft eine ziemlich kühle Stimmung und macht diese Serie zu einer überzeugenden Uhr.

10. Ripper Street (2012 - 2016)

Ein britisches Krimidrama, 'Ripper Street', folgt Detective Inspector Edmund Reid, der vom englischen Schauspieler Matthew Macfadyen und seinem Team von Offizieren verfasst wurde. Ziel ist es, Recht und Ordnung an einem Ort aufrechtzuerhalten, der einst von Jack the Ripper terrorisiert wurde . Die Show spielt im Jahr 1889, sechs Monate nach den berüchtigten Morden an Jack the Ripper. Die von Richard Warlow kreierte und geschriebene Show wurde für ihr kerniges und entschlossenes Schreiben, gepaart mit den engagierten Auftritten der Hauptdarsteller, gelobt. Über fünf Spielzeiten hinweg ist es eine ziemlich spannende Erfahrung für diejenigen, die sich für die berüchtigten Jack Ripper Murders interessieren.

9. Broadchurch (2013 - 2017)

Ein britisches Krimidrama Broadchurch David Tennant und Olivia Colman spielen die Detektive Alec Hardy und Ellie Miller, die komplexe Verbrechen in der fiktiven Stadt Broadchurch aufklären. Broadchurch wurde 2013 uraufgeführt und für sein zusammenhängendes Schreiben und die Leistungen der Hauptdarsteller kritisch gelobt. Die Show wurde vom britischen Fernsehautor und Produzenten Chris Chibnall kreiert und basiert auf einer starken Grundlage der detaillierten Charakterentwicklung und der tondefinierenden Kinematographie von Matt Gray. Das Krimidrama, das ursprünglich für das britische Fernsehsender ITV entwickelt wurde, wurde jetzt von Netflix aufgegriffen. Wenn Sie nach einem packenden Krimidrama suchen, das das Gespür für Kommentare zu aktuellen sozialen Themen hat, sollten Sie sich „Broadchurch“ ansehen.

8. Wallander (2008 - 2016)

In Anlehnung an die 'Kurt Wallander' -Romane des schwedischen Schriftstellers Henning Mankell ist 'Wallander' ein Krimidrama mit Kenneth Branagh als Titelinspektor der Polizei und folgt seinen Detektiv-Heldentaten. Die von den britischen Regisseuren Philip Martin, Niall MacCormick und Benjamin Caron entwickelte Show wurde für ihre Kameraführung, ihr Produktionsdesign, ihr Schreiben und ihre Leistung gelobt. Als einmaliger Golden Globe-Nominierter wird die Serie von der brillanten Leistung von Branagh geleitet, der die erforderliche Gelassenheit und Ruhe einbringt und gleichzeitig die Energie eines Krimis mit Eleganz bewahrt. Ursprünglich von Left Bank Pictures für BBC One produziert, wurde die Show seitdem von Netflix für alle Krimi-Enthusiasten aufgenommen.

7. Verbrecher (2019)

'Criminal' ist eigentlich eine Sammlung von vier verschiedenen TV-Shows unter einem Dach, von denen jede in einem völlig anderen Land stattfindet - Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien. Der Ansatz der Macher dieser Serie ist ziemlich mutig. Die Geschichte jedes Landes läuft über drei Episoden, und jede von ihnen konzentriert sich auf einen Verbrecher, der von der Polizei interviewt wird. Trotz der Tatsache, dass die Besetzung jeder Staffel aus Schauspielern und Schauspielerinnen aus dem jeweiligen Land besteht, wurden die Dreharbeiten in einem einzigen Studio in Madrid, Spanien, durchgeführt. Die Standorte wurden ebenfalls auf ein Minimum beschränkt, wobei jede Etage in einem einzigen Verhörraum, einer Dunkelkammer, von der aus man einen Blick in den Verhörraum hat, und einem Flur oder draußen angesiedelt ist. Es ist äußerst schwierig, eine richtige Geschichte zu erstellen und sie auf so kleine Weise in geeigneter Weise zu erzählen, aber die Macher dieser Serie haben in dieser Hinsicht wirklich fantastische Arbeit geleistet.

6. Der Sünder (2017 -)

'The Sinner', ein Krimi-Mysterium der Anthologie, folgt den Verbrechen scheinbar gewöhnlicher Menschen und analysiert, warum das Verbrechen begangen wird. Basierend auf dem Roman „The Sinner“ der deutschen Krimiautorin Petra Hammesfahr ist die Show ein klar geschriebenes Krimidrama, das durch die Darbietungen von Schauspielern noch weiter in neue Höhen getrieben wird Jessica biel und Bill Pullman. Die Show hat großes kritisches Lob für ihre Regie und die oben genannten Leistungen erhalten. Es hat zwei Golden Globe-Nominierungen und einen Primetime Emmy erhalten, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus wurde die Show auch für eine erneuert dritte Staffel auf USA Network, das später auf Netflix für eine weltweite Zuschauerzahl Premiere haben wird.

5. Die schwarze Liste (2013 -)

'The Blacklist' folgt Raymond 'Red' Reddington, Essay von James Spader , ein ehemaliger Offizier der US-Marine, der sich in einen hochkarätigen Verbrecher verwandelt hat und auf der Hitliste des FBI steht. Seltsamerweise ergibt er sich freiwillig dem FBI, nachdem er sich jahrzehntelang der Gefangennahme entzogen hatte. Er sendet jedoch einen Vorschlag, in dem er die Liste der gefährlichsten Kriminellen der Welt hat, die er im Laufe der Jahre zusammengestellt hat und die er im Austausch gegen die Immunität vor Strafverfolgung übergeben wird. Darüber hinaus besteht er darauf, ausschließlich mit einer Rookie-FBI-Profilerin, Elizabeth Keen, zusammenzuarbeiten, die von Megan Boone verfasst wurde. Die Show ist intelligent geschrieben und entwickelt sich scharfsinnig auf den prozeduralen Elementen. Als kritischer Liebling haben die meisten Kritiker die dunkle Tonalität und James Spaders engagierte Leistung als berüchtigter Verbrecher sehr geschätzt.

4. Criminal Minds (2005 - 2019)

'Criminal Minds', ein Drama über polizeiliche Verfahrenskriminalität, folgt einer Elite-Gruppe von Profilern von F.B.I. Behavioral Analysis Unit (B.A.U.), die die Aufgabe hat, die gefährlichsten der Nation zu analysieren Serienmörder und ihre Verbrechen, um ihre nächsten Schritte vorwegzunehmen, bevor sie das Verbrechen erneut begehen. 'Criminal Minds' wurde vom amerikanischen Schriftsteller und Regisseur Jeff Davis kreiert und ist ein brillantes Stück Krimidrama, das jeden Aspekt der Kunst in Einklang bringt und eine packende Handlung hervorbringt, die durch hervorragende Darbietungen der Besetzung ergänzt wird. Die Show wurde 2005 uraufgeführt und erstreckte sich über vierzehn Spielzeiten. Die fünfzehnte war das Finale, das im Januar 2019 veröffentlicht wurde. Der kritische und kommerzielle Erfolg der Show hat dazu geführt, dass eine ganze Reihe von Franchise-Unternehmen gegründet wurde, einschließlich eines Spin-offs. eine südkoreanische Adaption und ein Videospiel. Ursprünglich in der amerikanischen Fernsehsendung CBS Premiere, wurde 'Criminal Minds' jetzt von Netflix übernommen.

3. Fluss (2015)

Die sechsteilige Miniserie „River“ aus dem Krimidrama folgt dem Titel John River, der vom schwedischen Schauspieler Stellan Skarsgård verfasst wurde, einem brillanten Polizeiinspektor, der von den Mordopfern heimgesucht wird, deren Fälle er zur Ruhe legen muss. Die Serie basiert auf dem komplizierten Charakter von River, da Tonalität und Atmosphäre zu einer dunklen und düsteren, ergänzenden Erzählung verschmelzen. 'River' atmet eine intrinsische Charakterentwicklung ein, die den Zuschauern hilft, das Verbrechen aus der Perspektive des Protagonisten zu verstehen und gleichzeitig zu verstehen, wie sich sein Charakter durch den Verlauf der Erzählung verändert. „River“ wurde vom walisischen Dramatiker und Drehbuchautor Abi Morgan geschrieben und für seine langsam brennende Erzählung gelobt.

2. Sherlock (2010 -)

'Sherlock' ist ein britisches Krimidrama, das auf den klassischen Mystery-Büchern von Sir Arthur Conan Doyles 'Sherlock Holmes' basiert. Die Show wurde vom englischen Schriftsteller Mark Gatiss und dem schottischen Schriftsteller Steven Moffat entwickelt und folgt dem legendären Duo von Sherlock Holmes und Dr. John Watson, das scheinbar unlösbare Verbrechen in einem modernen Umfeld, d. H. Im London des 21. Jahrhunderts, aufklärt. Die Show, die 2010 debütierte, wird von der wahrnehmenden Leistung des britischen Schauspielers geleitet Benedict Cumberbatch als begabter Holmes und britischer Schauspieler Martin Freeman als treuer bester Freund Dr. Watson. Die beiden Schauspieler bringen ein 'Buddy-Comedy' -Gefühl in das Krimidrama. Darüber hinaus tragen die Schriften von Mark Gatiss, Steven Moffat und Stephen Thompson dazu bei, den Einsatz des Verbrechens zu erhöhen, um die Zuschauer für seine Welt zu begeistern. Jede Episode ist in drei Folgen unterteilt, wobei jede Staffel in zwei Jahren ausgestrahlt wird. Sie hat eine Laufzeit von 90 Minuten, wodurch die Zuschauer ohne narrative Unterbrechungen beschäftigt sind.

1. Mindhunter (2017 -)

Adaptiert aus dem Sachbuch 'Mindhunter: Inside the Elite Serial Crime Unit' des FBI (1995), geschrieben von John Douglas und Mark Olshaker. Mindhunter Es spielt in den Anfängen der Kriminalpsychologie im Jahr 1977. Es dreht sich um die FBI-Agenten Holden Ford, die von Jonathan Groff und Bill Tench, gespielt von Holt McCallany, zusammen mit der Psychologin Wendy Carr, die im Rahmen des Trainings die Behavioral Science Unit des FBI gründete, geschrieben wurden Abteilung an der FBI-Akademie in Quantico, Virginia.

Die Show zeigt dann ihre schrecklichen Interviews mit inhaftierten Serienmördern, die dem FBI helfen, solche zukünftigen potenziellen Serienmörder zu fangen und zu verstehen, um zu verstehen, wie sie denken, in der Hoffnung, dieses Wissen auf die Lösung laufender und zukünftiger Fälle anzuwenden. Entwickelt vom modernen Meister des Thrillers und der Spannung, David Fincher Mindhunter verfügt über alle klassischen Fincher-Elemente, die für eine ansprechende Uhr sorgen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt