7 Shows wie Der letzte Bus, den Sie sehen müssen

Bildnachweis: James Pardon/Netflix-Wildseed Studios

„The Last Bus“ ist eine Teenager-Abenteuerserie. Es wurde von Paul Neafcy kreiert und geschrieben, der für Projekte wie „Jack and Dean of All Trades“ und „The Amelia Gething Complex“ bekannt ist. Robert Sheehan) soll eine neue Technologie auf den Markt bringen. Ihre Vorfreude verwandelt sich in Entsetzen, als Monkhouse seinen K.I.-Trupp loslässt. Geisterkugeln, die anscheinend Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt töten.

Jetzt erkennen die Überlebenden, dass sie zusammenarbeiten müssen, wenn sie weiterleben und die Welt retten wollen. Wenn Sie „The Last Bus“ gesehen und geliebt haben, finden Sie hier eine Liste mit Empfehlungen für Serien, die Ihnen gefallen könnten. Sie können die meisten dieser Shows ähnlich wie „The Last Bus“ auf Netflix, Hulu oder Amazon Prime ansehen.

7. Ausreißer (2017-2019)



„Runaways“ oder „Marvel’s Runaways“ dreht sich um eine Gruppe von Freunden, die nach einer Tragödie auseinander trieben. Einer von ihnen – Alex – versucht, sie alle zusammenzubringen, indem er an dem Abend, an dem sich ihre Eltern treffen sollen, ein Treffen arrangiert. Nachdem sie jedoch beobachtet haben, wie sie ein junges Mädchen auf einem Altar opfern, entdecken sie, dass ihre Eltern Teil einer kriminellen Organisation namens Pride sind. Während „Runaways“ einen viel dunkleren Ton hat als „The Last Bus“, beginnen die Erzählungen beider Shows mit einer schrecklichen Aktion, die von elterlichen oder inspirierenden Figuren ausgeführt wird.

6. Kobra Kai (2018-)

Bildnachweis: Curtis Bonds Baker/ Netflix

' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2021/12/COBRA-KAI-HGYT-1.jpg?w=300' data-large-file='https:/ /thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2021/12/COBRA-KAI-HGYT-1.jpg?w=920' class='size-full wp-image-489415' src='https://thecinemaholic. com/wp-content/uploads/2021/12/COBRA-KAI-HGYT-1.jpg' alt='' sizes='(max-width: 920px) 100vw, 920px' />

Bildnachweis: Curtis Bonds Baker/Netflix

Wie „The Last Bus“ ist „Cobra Kai“ eine Liebeserklärung an eine vergangene Ära. Letzteres ist die Fortsetzung von „The Karate Kid“-Filmen. Als die Serie beginnt, sind 34 Jahre vergangen, seit Daniel LaRusso Johnny Lawrence 1984 beim All-Valley-Karate-Turnier besiegt hat, und das Leben war unfreundlich zu Letzterem. Die alte Karate-Rivalität heizt sich wieder auf, als Johnny beschließt, das gleichnamige Dojo wieder zu eröffnen. „The Karate Kid“ ist einer dieser Filme mit zeitloser Anziehungskraft, obwohl er durch und durch zur Ära seiner Veröffentlichung gehört, und „Cobra Kai“ hat es geschafft, dieses Vermächtnis fortzusetzen.

5. Angsthasen (2021-)

Sowohl „The Last Bus“ als auch „Scaredy Cats“ strotzen nur so vor Optimismus und Hoffnung. Es gibt auch ein Gefühl der Ernsthaftigkeit in der Herangehensweise dieser beiden Shows an das Geschichtenerzählen. „Scaredy Cats“ erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens namens Willa Ward, das an ihrem 12. Geburtstag ein magisches Amulett von ihrer Mutter geerbt bekommt. Nachdem Willa die Wahrheit über das Amulett herausgefunden hat, wird sie allmählich zur Hexe. Als die bösen Hexen Wilma und Wanda nach dem Amulett suchen, verbündet sich Willa mit ihren besten Freundinnen Scout und Lucy.

4. Fremde Dinge (2016-)

Wie bei „Cobra Kai“ ist „Stranger Things“ eine Fundgrube der Nostalgie. Die Geschichte spielt in den 1980er Jahren in der fiktiven Stadt Hawkins in Indiana. Nachdem ein junges Mädchen mit psychokinetischen Fähigkeiten namens Eleven aus einer geheimen paranormalen und übernatürlichen Forschungseinrichtung der Regierung geflohen ist, trifft sie mehrere junge Jugendliche aus der Gegend und freundet sich mit ihnen an.

Neben der Durchführung menschlicher Experimente wird offenbart, dass die Regierung versehentlich eine Tür zu einer alternativen Dimension namens Upside Down geschaffen hat. Eine Kreatur aus Upside Down nimmt Will gefangen, einen Freund von Elevens neuen Bekannten. Auch wenn „The Last Bus“ in der Neuzeit spielt, strahlt es dennoch den Ernst aus, den wir in „Stranger Things“ finden.

3. Die Dachakademie (2019-)

Bildnachweis: Christos Kalohoridis/Netflix

' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/the-umbrella-academy-ngcyrt.jpg?w=300' data-large-file='https:/ /thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/the-umbrella-academy-ngcyrt.jpg?w=1024' class='size-full wp-image-534165' src='https://thecinemaholic. com/wp-content/uploads/2022/04/the-umbrella-academy-ngcyrt.jpg' alt='' size='(max-width: 1024px) 100vw, 1024px' />

Bildnachweis: Christos Kalohoridis/Netflix

Basierend auf der gleichnamigen Comicbuchreihe erzählt „The Umbrella Academy“ die Geschichte von sieben Menschen mit individuellen Superkräften. Sowohl „The Last Bus“ als auch „The Umbrella Academy“ haben Gruppen von Außenseitern, die als Protagonisten fungieren. Diese beiden Gruppen sind fast gleich dysfunktional. Darüber hinaus beginnen die Handlungen eines brillanten und exzentrischen Milliardärs mit einem Gotteskomplex wie in „The Last Bus“ die Erzählung in „The Umbrella Academy.“ Sir Reginald Hargreeves oder The Monocle sind vielleicht nicht so komisch wie Monkhouse, aber er teilt es definitiv der Einfallsreichtum und Tatendrang des anderen.

2. Invasion (2021-)

Bildnachweis: Jason Laveris/Apple TV

' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2021/10/Invasion-Shamier-Anderson-Still-Publicity-H-2021.jpg?w=300' data-large- file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2021/10/Invasion-Shamier-Anderson-Still-Publicity-H-2021.jpg?w=1024' class='size-full wp-image -460249' src='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2021/10/Invasion-Shamier-Anderson-Still-Publicity-H-2021.jpg' alt='' size='(max- Breite: 1024px) 100vw, 1024px' />

Bildnachweis: Jason Laveris/Apple TV+

„Die Apple TV+ Science-Fiction-Serie ‚Invasion‘ ist ein Verbund aus mehreren Handlungssträngen, die alle vor dem Hintergrund einer Alien-Invasion stattfinden. Caspar Morrow ist die zentrale Figur einer dieser Geschichten. Wie die Überlebenden von „Der letzte Bus“ sehen sich Casper und seine Klassenkameraden auf einem Schulausflug einer Apokalypse gegenüber. Als sie schließlich nach Hause zurückkehren, sind ihre Familienmitglieder verschwunden. In „Invasion“ ist der Verlust jedoch viel dauerhafter. Monkhouse versetzt die Erdbevölkerung einfach in Stasis, während die eindringenden Aliens sich für eine verstörendere Lösung entscheiden.

1. Utopie (2013-2014)

In „Utopia“ denken die Fans der Graphic Novel „The Utopia Experiments“, dass sie mehrere Pandemien richtig vorhergesagt hat. Es gibt Gerüchte über ein unveröffentlichtes Fortsetzungsbuch, das zukünftige Krankheiten vorhersagen soll. Ian, Becky, Wilson und Grant sind vier Freunde, die schließlich das Manuskript der Fortsetzung besitzen, und die Hölle bricht los. Sie entdecken bald, dass sie von einer mysteriösen Organisation namens The Network angegriffen werden, und treffen ein Mädchen namens Jessica, das sich als ihre Rettung erweisen könnte.

Wie „The Last Bus“ und „The Umbrella Academy“ hat „Utopia“ einen Milliardär mit einem Gotteskomplex. Conran Letts, der CEO von Corvadt Ltd., scheint zunächst der Mann zu sein, der für The Network verantwortlich ist. Die Realität stellt sich jedoch später als etwas anderes heraus.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt