Date mit dem Schicksal deiner Wahl

Welcher Film Zu Sehen?
 
Furchterregende Figuren aus Fable II, einer Kreation des preisgekrönten Spieledesigners Peter Molyneux.

Ich war ein ehrenhafter Mann, als ich meine Suche nach der ultimativen Macht begann.

In meiner Jugend war ich ein Held. Ich stelle die Bedürfnisse anderer vor meine eigenen. Ich habe meinen Körper geopfert, um die Unschuldigen zu beschützen. Weit und breit gelobt, kehrte ich nach Jahren des Kampfes gegen die Feinde meiner Nation nach Hause zurück, ein Inbegriff der Tugend.

Dann wandte ich mich der Politik zu. Ich habe einen Aristokraten geheiratet. Ich habe im Biergeschäft ein Vermögen aufgebaut. Und mit meinem Reichtum wuchs auch mein Streben nach Macht. Da ich das höchste Amt des Landes in Reichweite hatte, wurde ich dazu verführt, meine Prinzipien zu verraten. Ich kehrte vom Pfad der Rechtschaffenheit ab und verfiel der Korruption. Ich opferte meine Ehre in verzweifelter Begierde, König zu werden.

So habe ich Fable II gespielt, das entzückende und provokative neue Rollenspiel von Microsoft für die Xbox 360. Wie du spielst, liegt ganz bei dir.

Fable II ist ein durch und durch aufschlussreiches Stück Unterhaltung, verpackt in ein farbenfrohes, fast täuschend einfaches Paket. Es interagiert von Sekunde zu Sekunde, aber was noch wichtiger ist, es bietet den Spielern auch die Möglichkeit, die Tiefen und Grenzen ihrer eigenen Moral zu erkunden.

Peter Molyneux, der Entwickler des Spiels, hat zwei Jahrzehnte damit verbracht, die Kompromisse zwischen Tugend und Zweckmäßigkeit und die Beziehung zwischen Herrschern und Beherrschten zu untersuchen. Viele Spiele versetzen den Spieler in eine virtuelle Machtposition, aber Herr Molyneux, vielleicht der einzige unter den großen Designern, hat sich auf die Konsequenzen konzentriert, wie Macht erlangt und ausgeübt wird. Mit seinem ersten Hit Populous (1989) erfand er praktisch das Götterspiel-Genre und machte den Spieler zu einer Gottheit mit Macht über einen Planeten. Sein 2001 veröffentlichtes Spiel Black & White wiederholte diese Dynamik mit mehr Nuancen, wobei der Spieler entweder ein rachsüchtiger oder gütiger Jehova war.

Aber Black & White und die erste Fable, die 2004 veröffentlicht wurde, fühlten sich ein bisschen unausgegoren an; ihre Ausführung blieb hinter ihrem Ehrgeiz zurück. In diesem Sinne ist Fable II eine Rechtfertigung für Herrn Molyneux. Mit diesem Spiel legt er die Aura des übertriebenen Hypes und der verblüffenden Enttäuschung beiseite, die ihn all die Jahre umgab, selbst als er in den Order of the British Empire aufgenommen und mit einem französischen Chevalier of the Order of Arts and Letters ausgezeichnet wurde. Fable II ist sein bestes Werk.

Video

Microsofts Fable II, ein Fantasy-Abenteuer-Rollenspiel für die Xbox 360, wurde am 21. Oktober veröffentlicht.

Und das liegt daran, dass Fable II statt des Top-Down-Ansatzes eines Spiels wie Populous oder Black & White seine Magie vom Beginn des Lebens an nach oben entfaltet.

In Fable II beginnt der Spieler als mittelloser Straßenjunge von vielleicht 10 Jahren in den windgepeitschten Gossen einer Stadt aus der Zeit der Aufklärung. Von Anfang an wird der Spieler mit moralischen Entscheidungen konfrontiert ?? sagen, ob man einem Händler helfen soll, sein Lagerhaus zu retten oder Banditen dabei zu helfen, es zu sabotieren. Jahre später, wenn Sie in die Stadt zurückkehren, haben Ihre Entscheidungen bestimmt, wie sich Ihr altes Viertel entwickelt hat.

Die grundlegende Mechanik des Kampfes gegen Feinde mit Zauber und Schwert macht Spaß und bietet die erforderliche Augenweide. Noch beeindruckender ist jedoch, wie sich Fable IIs Land Albion wie eine echte Welt anfühlt, in der Sie als Spieler Ihr eigenes Schicksal wählen können, sogar in Ihrem Privatleben.

Es gibt keine grafische Intimität, aber Herr Molyneux macht eine mutige Aussage, indem er die sehr grundlegenden Fakten des Lebens in Fable II einbezieht. Sie können flirten, einen willigen Partner zu einem Bett führen und Sex haben (Sie hören ein paar Uhu- und Ahh-ing, aber der Bildschirm ist schwarz). Sie müssen zwischen sicherem und unsicherem Sex wählen (Kondome können in einem Gemischtwarenladen gekauft werden). Unsicherer Sex kann zu einer Krankheit, einer Schwangerschaft oder beidem führen. Wenn Sie weiblich sind, gehört das Baby Ihnen. Wenn Sie männlich sind, können Sie sich entscheiden, zu heiraten oder wegzulaufen.

Bigamie ist eine Option (hoffe nur, dass du nicht erwischt wirst). Vernachlässigen Sie Ihren Ehepartner und Sie werden geschieden. Oder pass auf und behalte ein Herrin- oder Jungenspielzeug an der Seite, wenn du magst. Es gibt lesbische, schwule und bisexuelle Charaktere.

Was den Aufbau Ihres Imperiums betrifft, so steht fast jedes Haus und jedes Geschäft in den verschiedenen Städten des Spiels zum Verkauf. Die meisten Spiele enden, wenn Sie den großen bösen Kerl besiegen, und das dauerte in Fable II etwa 15 Stunden. Es ist ein Beweis für das Spiel, dass ich begierig war, weitere 10 Stunden zu investieren, um meine Bestände anzuhäufen, um König zu werden. Ich heiratete eine reiche Frau mit einer großen Mitgift, mit der ich alle Tavernen und Bars aufkaufte.

Und dann verfiel ich in Versuchung. Ich begann, die Leute auszubeuten, die auf mich zählten. Zynischerweise gab ich Geld für Kleidung und Häuser aus, von denen ich hoffte, dass sie die Bevölkerung von meiner guten Absicht überzeugen würden, während ich heimlich begann, meine Rivalen zu ermorden. Ich unterhielt die Massen in der Öffentlichkeit großzügig, während ich nachts die Politik änderte, um den Bauern und Arbeitern maximales Kapital zu entziehen.

Das ist meine Fabel II. Zum Glück ist es nur eine Fabel.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt