Die Bedeutung der Schlüsselkette in Mayfair-Hexen, erklärt

Bildnachweis: Alfonso Bresciani/AMC

AMCs übernatürliche Serie „Mayfair Witches“ dreht sich darum Rowan Mayfair , eine Neurochirurgin, die die Wurzeln ihrer Familie entdeckt Tod ihrer Mutter Deirdre Mayfair . Rowan erbt Deidres Haus und eine bedeutende Schlüsselkette, die über Jahrhunderte unter der Mayfair-Frau weitergegeben wurde. Seit sie die Halskette trägt, bekommt sie Besuch von einer übernatürlichen Wesenheit namens Peitscher . Obwohl Rowan ihr Bestes versucht, um den erstaunlichen Kräften des übernatürlichen Wesens zu entkommen, bindet die Halskette sie zusammen und lässt einen über die Bedeutung des Schmuckstücks wundern. Dann finden Sie hier alles, was Sie über das jeweilige Objekt wissen müssen! SPOILER VORAUS.

Welche Bedeutung hat die Schlüsselkette?

Die Schlüsselkette kann als Brücke zwischen Lasher und den Mayfair-Frauen betrachtet werden, die dazu bestimmt waren und sind, mit ihm in Verbindung zu treten. Lasher produzierte die Halskette zum ersten Mal während seines ersten Treffens mit Suzanne Mayfair, der ersten Mayfair-Hexe. Suzanne suchte die Hilfe des Teufels, als die Männer Gottes ihr Leben bedrohten. Um eine Prophezeiung zu erfüllen, erschien Lasher vor Suzanne, um sich mit ihr zu verbinden, und übergab ihr die Halskette. Dieselbe Halskette wurde von ihrer Mutter an die Mayfair-Frauen weitergegeben. Deirdre erhielt die Halskette von ihrer Mutter Antha, die von Carlotta Mayfair getötet wurde.

Bildnachweis: Alfonso Bresciani/AMC

Die Hauptverwendung der Schlüsselkette besteht darin, Lasher zu der Mayfair-Frau zu rufen, die dieselbe verwendet. Deirdre heißt das übernatürliche Wesen wieder in ihrem Leben willkommen, nachdem sie mit Hilfe des Arztes, der sich um sie gekümmert hat, die Halskette trägt. Er wird auch zu einer ständigen Präsenz in Rowans Leben, nachdem sie die Halskette aus den persönlichen Gegenständen ihrer Mutter gesammelt hat. Die Halskette repräsentiert auch die bedingungslose Zustimmung der Mayfair-Frauen, dass Lasher in ihrem Leben bleibt. Das übernatürliche Wesen bricht sogar den Schutz, den Ciprien Grieve in seiner Wohnung gesetzt hat, da Rowan die Halskette hat, die Lasher zu ihrem Standort führt.

Das Vererben der Halskette reicht nicht aus, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Nachdem sie Lasher zum ersten Mal durch das Tragen der Halskette kennengelernt hat, sollte eine Mayfair-Frau das übernatürliche Wesen als ihren Geliebten akzeptieren, damit er sich wirklich mit ihr verbinden kann. In einer der frühen Folgen der Serie akzeptiert Deirdre Lasher als ihren Liebhaber und Schutzengel, selbst nachdem sie von seiner monströsen Seite weiß. Deirdres Akzeptanz macht Lasher zu einem unvermeidlichen Teil ihres Lebens, was sich in ihrer Beziehung zeigt, die bis zu ihrem Tod andauert. Lasher muss damit rechnen, dass Rowan sich mit ihm verbindet, damit sich die uralte Prophezeiung erfüllt.

Die Halskette wird zu einem sinnlosen Schmuckstück, wenn sie nicht von der auserwählten Mayfair-Frau getragen wird. Als Deirdre getötet wird, übergibt Carlotta die Halskette einer Hausmeisterin, die sich um die kranke Frau gekümmert hatte. Nachdem die Frau die Halskette getragen hat, wird sie im Keller des Mayfair-Hauses eingesperrt und von Lasher gezwungen, sich gegen eine Wand zu schlagen. Die Frau tut dies so lange, bis sie an den Blutverlusten stirbt. Tessa stirbt auch auf tragische Weise, nachdem sie die Halskette erhalten hat, obwohl sie eine Mayfair ist, als sie ihren Feinden gegenübersteht, die dieselbe tragen.

Bildnachweis: Alfonso Bresciani/AMC

Im sechste Folge der Serie erhält Tessa die Schlüsselkette, um Lashers neue Geliebte zu werden. Sie erkennt jedoch nicht, dass die Halskette nicht ausreicht, um eine Verbindung mit der übernatürlichen Entität herzustellen. Als sie merkt, dass sie in Schwierigkeiten steckt, versucht Tessa, Lasher zu beschwören, indem sie die Halskette berührt, nur um jedes Mal zu scheitern. Als Tessa kurz vor dem Tod steht, versteht sie, dass Lasher keine Verbindung zu ihr aufgenommen hat, da sich ihre Abstammung von der von Rowan unterscheidet. Daher sollte die richtige Person die Halskette anstelle einer Mayfair-Frau tragen.

Laut Anne Rices Romantrilogie „Das Leben der Mayfair-Hexen“ ist die Quellenromane der Reihe, Lasher muss eine Verbindung mit der dreizehnten Mayfair-Hexe aufbauen, um sich von seiner übernatürlichen Existenz zu befreien und wieder ein Mensch zu werden. Der siebte Folge der Serie endet damit, dass Rowan die Halskette von Tessa zurückholt und versucht, Lasher angesichts der immensen Gefahr zu beschwören. Sie könnte darüber nachdenken, Lasher von ganzem Herzen zu akzeptieren, damit ihre Familie vor den Anti-Hexen-Gruppen geschützt wird.