Die Zusammenfassung und das Ende des Dropout-Finales, erklärt

Bildnachweis: Beth Dubber/Hulu

„The Dropout“ erreicht seinen Höhepunkt mit der achten Folge, in der Elizabeth Holmes und ihr Startup Theranos den Tiefpunkt erreichen. In der Folge untersuchen die Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) die Labore von Theranos, und ihr Bericht erweist sich als schwerer Schlag für das Unternehmen. In der Zwischenzeit, Elizabeth und Sunnys persönliche und berufliche Beziehung sauer, nachdem Elizabeth eine schockierende Entscheidung getroffen hat. Am Ende steht die Zukunft von Theranos auf dem Spiel und Elizabeth steht vor überwältigenden Chancen, ihre Firma zu retten. Wenn Sie nach Antworten über das Schicksal von Elizabeth und Theranos suchen, finden Sie hier alles, was Sie über das Ende von Episode 8 von „The Dropout“ wissen müssen! SPOILER VORAUS!

Zusammenfassung von The Dropout Folge 8

Die achte und letzte Folge von „The Dropout“ trägt den Titel „Lizzy“. Sie beginnt nach John Carreyrous Artikel, in dem Theranos aufgedeckt wird, der sich wie ein Lauffeuer in den Medien und der breiten Öffentlichkeit ausbreitet. Elizabeth wechselt in den Schadensbegrenzungsmodus und spricht mit all ihren Vorstandsmitgliedern. Sie behauptet, Carreyrous Artikel sei voller Unwahrheiten und nennt ihn einen sexistischen Reporter. Auf der anderen Seite, Sonniger Balwani versucht Walgreens davon abzuhalten, von ihrem Deal mit Theranos zurückzutreten.

Bildnachweis: Beth Dubber/Hulu



An anderer Stelle ist Carreyrou erregt darüber, dass keines der Vorstandsmitglieder von Theranos zurückgetreten ist und Elizabeth weiterhin unterstützt. Sein Herausgeber, Judith Bäcker , ermutigt Carreyrou, weiter über Theranos zu schreiben. Sie schlägt vor, dass er versucht, Tyler Shultz davon zu überzeugen, aktenkundig gegen Theranos zu sprechen.

In der Zwischenzeit, Erika Cheung und Tyler Informieren Sie die Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) über die Laborinkonsistenzen von Theranos. Später spricht Tyler mit seinem Großvater George Shultz und ermutigt ihn, sich gegen Elizabeth und Theranos auszusprechen. Tyler geht jedoch, nachdem George ihn gebeten hat, auszusteigen, und verlässt ihre Beziehung an einem bitteren Punkt. CMS-Mitarbeiter Gary Yamamoto kommt, um die Theranos-Labore zu untersuchen. Sunny versucht, mit Gary zu sprechen und die Situation zum Vorteil von Theranos zu manipulieren, aber Gary vervollständigt seinen Bericht.

Der Bericht wird veröffentlicht und die Theranos-Labore werden geschlossen. Elizabeth versucht Sunny die Schuld zuzuschieben und bittet ihn, als COO zurückzutreten. Sunny schlägt jedoch vor, Theranos mit einem neuen Produkt wieder aufzubauen und das Unternehmen an die Gewinnschwelle zu bringen. Trotzdem geht Elizabeth hinter Sunnys Rücken und informiert den Vorstand, dass er zurücktritt. Später trennen sich Sunny und Elizabeth. George spricht mit Carreyrou und akzeptiert, dass er falsch lag, als er Elizabeth beurteilte. Er bittet Carreyrou, eine Erklärung über Tylers Integrität zu veröffentlichen. Theranos steht vor einer ungewissen Zukunft, während Elizabeths Privatleben eine neue Wendung nimmt.

Ende des Dropout-Finales: Wird Theranos heruntergefahren?

Gegen Ende der Episode wird der CMS-Bericht veröffentlicht, und Elizabeth versucht, den Schaden zu kontrollieren, indem sie ein ausführliches Medieninterview gibt. Elizabeths Bemühungen führen jedoch zu keinem Ergebnis, und eines ihrer Labore wird vom CMS geschlossen. Es besteht noch Hoffnung, da Elizabeth das Unternehmen mit einer neuen Führung wieder aufbauen möchte. Sie erwähnt dasselbe während einer Aussage von 2017. Trotzdem sind die Tage von Theranos gezählt und das Unternehmen steht kurz vor dem Bankrott. In den letzten Momenten der Episode sehen wir Elizabeth in einem leeren Zustand Theranos-Büro , was stark darauf hindeutet, dass das Unternehmen den Betrieb aufgenommen hat.

Bildnachweis: Beth Dubber/Hulu

In Wirklichkeit wurde Theranos tatsächlich 2018 geschlossen, kurz nach dem Punkt, an dem wir Elizabeth zuletzt in der Show gesehen haben. Bis Dezember 2017 stand Theranos kurz vor der Insolvenz und wurde durch einen Kredit der Softbank Group für kurze Zeit gerettet. Im April 2018 wurden die meisten Mitarbeiter des Unternehmens entlassen, und Theranos übernahm am 4. September 2018 offiziell alle Aktivitäten, nachdem keine neuen Investoren Interesse am Kauf des Unternehmens gezeigt hatten. Der Untergang von Therranos bleibt eine düstere Erinnerung an die Nöte und Desillusionierung der Startup-Kultur und gilt als warnende Geschichte Silicon Valley .

Was passiert mit Elizabeth Holmes?

Der letzte Akt der Folge enthüllt, dass Elizabeth Holmes in einer Beziehung mit Billy Evans steht. Andererseits ist sie als CEO von Theranos zurückgetreten und wird wegen Betrugs angeklagt. Trotzdem ist Elizabeth mit ihrem Leben zufrieden und glaubt nicht, dass sie etwas falsch gemacht hat. In Wirklichkeit wurde Elizabeth in einer von der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Klage mit ähnlichen Anklagen konfrontiert. Die Klage wurde schließlich beigelegt, wobei Elizabeth eine Geldstrafe von 500.000 US-Dollar zahlte und 19 Millionen Aktien des Unternehmens verwirkte. Außerdem darf sie zehn Jahre lang keine Führungsrolle in einer Aktiengesellschaft übernehmen. Dasselbe wird in der Show während Elizabeths letztem Gespräch mit ihrem ehemaligen Anwalt erwähnt. Linda Tanner .

Bildnachweis: Beth Dubber/Hulu

Die Episode deutet auch Elizabeths Bundesprozess an, da Linda Elizabeth warnt, dass ihr bis zu 20 Jahre Gefängnis drohen könnten, wenn sie der gegen sie erhobenen Anklagen für schuldig befunden wird. In Wirklichkeit begann Elizabeths Prozess im August 2021 und endete im Januar 2022. Sie wurde in vier Fällen des Betrugs von Investoren, drei Fällen von Überweisungsbetrug und einer Anklage wegen Verschwörung zur Begehung von Überweisungsbetrug für schuldig befunden. Ihre Verurteilung ist für September 2022 geplant, und wie in der Show erwähnt, könnten ihr bis zu 20 Jahre Haft drohen. Trotzdem lebt Elizabeth Holmes ihr Leben weiterhin mit Billy Evans, und das Paar soll 2019 den Bund fürs Leben geschlossen haben. Sie haben auch einen gemeinsamen Sohn und leben in San Francisco.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt