Haben Bilal und Shaeeda vom 90-Tage-Verlobten einen Ehevertrag unterschrieben?

TLCs ‘ 90 Tage Verlobter “ stellt die Schwierigkeiten einer grenzüberschreitenden Beziehung in den Mittelpunkt, da sie sich auf US-Bürger konzentriert, die mit Ausländern verlobt sind. Während die ausländischen Partner mit einem K-1-Visum in den Vereinigten Staaten ankommen, müssen sie innerhalb von 90 Tagen heiraten oder stehen vor der Abschiebung. Interessanterweise sind grenzüberschreitende Beziehungen eine zusätzliche Herausforderung, da Paare mit unterschiedlichen Gewohnheiten, Bräuchen und Lebensstilen umgehen müssen. Da ihre Zukunft auf dem Spiel steht, ist es dennoch interessant zu sehen, wie jedes Paar die Probleme auf einzigartige Weise angeht.

Interessanterweise lernte Bilal Hazziez nach der Scheidung Shaeeda Sween über einige gemeinsame Freunde online kennen. Obwohl sie anfangs zögerten, miteinander zu sprechen, blühte ihre Beziehung bald auf, und Shaeeda kam in die USA, um zu heiraten. Sie wurde jedoch von Bilals Beharren auf der Unterzeichnung eines Ehevertrags überrascht, und das Rechtsdokument schien eine Kluft zwischen den beiden zu bilden. Lassen Sie uns weiter nachforschen und herausfinden, ob Bilal und Shaeeda einen Ehevertrag unterschrieben haben, sollen wir?

Haben Bilal und Shaeeda einen Ehevertrag unterschrieben?

Als Bilal und Shaeeda online ins Gespräch kamen, stellten sie fest, dass sie viel gemeinsam hatten und ziemlich gut zusammenpassen würden. Interessanterweise ist Bilal einmal geschieden und hat sogar zwei Kinder mit seiner Ex-Frau. Natürlich war er ziemlich zurückhaltend, wenn es darum ging, eine andere Partnerin zu finden, konnte aber nicht anders, als sich in die Staatsangehörige von Trinidad und Tobago zu verlieben, nachdem er sie online kennengelernt hatte. Ziemlich bald flog Bilal ins Ausland und nachdem er nur eine Woche zusammen verbracht hatte, wusste er, dass Shaeeda die Richtige für ihn war. Also ging er auf ein Knie und stellte die Frage, die der ausländische Partner nur allzu gerne akzeptierte.



Da sie nicht viel Zeit verlieren wollte, beantragte Shaeeda bald ihr K-1-Visum und kam in die Vereinigten Staaten. Bilal befürchtete jedoch, dass sie nur hinter seinem Geld her war, und brachte sie daher zu seinem weniger beeindruckenden Elternhaus, um ihren Charakter zu testen. Als Shaeeda den Zustand des Hauses sah, äußerte sie natürlich ihre Zweifel, was Bilal enttäuschte. Trotzdem überwand das Paar bald den kleinen Schluckauf und lebte zusammen in Bilal’s Mansion in Kansas City.

Interessanterweise lernte Shaeeda mit der Zeit Bilals Familie, seine Kinder sowie seine Ex-Frau kennen und schien sich mit allen ziemlich gut zu verstehen. Obwohl sie wirklich wollte, dass Bilals Kinder sie Umi oder Mutter nennen, fanden sie es unangenehm, dies zu tun, und die gebürtige Trinidad und Tobago entschied, dass es ein Gespräch für später sei. So wie es aussah, hatte sich Shaeeda leicht an das Leben in den USA gewöhnt und sogar einige Mitglieder der örtlichen muslimischen Gemeinde kennengelernt. Einige Probleme begannen jedoch bald, ihre Ehe zu plagen, da das Paar die Dinge nie auf Augenhöhe zu sehen schien. Vom Besuch der Moschee an einem bestimmten Tag bis hin zum Sauberhalten des Hauses und sogar Shaeedas verspielte Art schien eine Auseinandersetzung zwischen den beiden auszulösen. Während Shaeeda in Zukunft Kinder haben wollte, war Bilal völlig dagegen.

Trotzdem versuchten Bilal und Shaeeda ihr Bestes, solche Probleme unter den Teppich zu kehren und freuten sich auf eine wundervolle Ehe. Doch der gebürtige Kansas Cityer präsentierte Shaeeda bald einen Ehevertrag, da er Angst hatte, alles zu verlieren, wenn sie sich scheiden lassen müssten. Shaeeda war jedoch ziemlich gegen einen Ehevertrag und behauptete, dass sie wollte, dass ihre Liebe rein ist. Sie war auch ziemlich enttäuscht, als Bilal immer wieder auf den Ehevertrag einredete und ihn schließlich von ihrem eigenen Anwalt überprüfen ließ. Überraschenderweise entpuppte sich der Anwalt als einseitig und riet dem Ausländer davon ab, ihn zu unterschreiben. Darüber hinaus bestand Shaeeda darauf, dass sie selbst dann, wenn Bilal sie dazu bringen würde, einen Ehevertrag zu unterschreiben, die volle Eigentümerschaft an jedem Unternehmen haben müsste, das sie in den Vereinigten Staaten gründet. Obwohl es keine eindeutigen Informationen darüber gibt, ob die beiden den Ehevertrag unterschrieben haben, können wir bestätigen, dass sie sich einig waren und derzeit glücklich verheiratet sind.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt