Sing 3 Erscheinungsdatum, Besetzung und Handlungsdetails

Illuminations Animationsfilm-Franchise „Sing“ dreht sich um Buster Moon, den Besitzer des Moon-Theaters. Um sein Theater vor der Zwangsvollstreckung zu retten, leitet Buster einen Gesangswettbewerb. Sein Erfolg rettet sein Theater und die Kandidaten werden Mitglieder seiner Truppe. In „Sing 2“ versuchen Buster und seine Gruppe, eine Show mit einem vergessenen Rockstar auf die Beine zu stellen, wenn auch mit Hindernissen. Unter der Regie von Garth Jennings bieten die „Sing“-Filme ein herzerwärmendes Erlebnis, wenn Buster und seine Gruppe ihr Bestes geben, um Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Beide Filme ernteten von Kritikern und Zuschauern gleichermaßen große Anerkennung, insbesondere wegen der unglaublichen Stimmenbesetzung, der fesselnden Soundtracks und der ermutigenden Erzählungen. Da „Sing 2“ mit reichlich Spielraum für einen dritten Teil endet, müssen sich die Zuschauer über die Aussichten desselben wundern. Wenn das der Fall ist, hier ist alles, was Sie wissen müssen!

Erscheinungsdatum von Sing 3

„Sing 2“ wurde am 22. Dezember 2021 von Universal Pictures in den USA im Kino veröffentlicht. Vor seiner Kinopremiere hatte der Film am 14. November 2021 bei der AFI Fest Celebration seine Weltpremiere. Der zweite Film des Franchise sollte am 25. Dezember 2020 und am 2. Juli 2021 veröffentlicht werden, wurde jedoch in beiden Fällen aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.



Was den dritten Film der Franchise betrifft, wissen wir Folgendes. Illumination, die Produktionsfirma der Franchise, hat „Sing 3“ noch nicht angekündigt. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Film stattfindet, ist jedoch extrem hoch. Mehrere Sprecher der Franchise haben offen ihre Erwartungen an den dritten ‚Sing‘-Film in der Zukunft geäußert. Matthew McConaughey, der Buster Moon seine Stimme leiht, äußerte sogar den Wunsch, Teil des Soundtracks des möglichen dritten „Sing“-Teils zu sein.

Scarlett Johansson und Tori Kelly, die Ash bzw. Meena spielen, drückten ebenfalls ihren Wunsch aus, Teil des dritten Films der Franchise zu sein, und äußerten sogar ihren Wunsch, die Singer-Songwriterin Dolly Parton in der Besetzung zu sehen. In Anbetracht des Endes von „Sing 2“, das Spielraum für einen potenziellen dritten Film eröffnet, da ein großes Theater sein Interesse an der Show von Buster und seiner Gruppe bekundet, sind die Aussichten auf einen dritten Film in der Tat rosig. Wenn der Film also grünes Licht bekommt, können wir mit der Veröffentlichung von „Sing 3“ rechnen irgendwann im Jahr 2024 oder später .

Sing 3 Voice Cast: Wer kann dabei sein?

Bei grünem Licht können wir Matthew McConaughey (Buster Moon), Reese Witherspoon (Rosita), Scarlett Johansson (Ash), Taron Egerton (Johnny), Tori Kelly (Meena), Nick Kroll (Gunter) und Nick Offerman (Norman) erwarten leihen ihre Stimme in „Sing 3.“ Wir können auch die Stimmen von Garth Jennings (Miss Crawly), Peter Serafinowicz (Big Daddy), Chelsea Peretti (Suki), Adam Buxton (Klaus Kickenklober), Letitia Wright (Nooshy) und anderen hören Eric André (Darius) im potenziellen dritten Film.

Obwohl Unsicherheit über die mögliche Teilnahme von Halsey (Porsha Crystal), Pharrell Williams (Alfonso) und Bono (Clay Calloway) besteht, können wir hoffen, dass sie ebenfalls zurückkehren werden, um ihre Stimmen zu leihen, wenn der Film grünes Licht bekommt. Auch die Rückkehr von Bobby Cannavale als Jimmy Crystal ist denkbar. Wir können auch zahlreiche frische Talente in der Besetzung erwarten, sobald der Film grünes Licht bekommt.

Sing 3 Handlung: Worum kann es gehen?

Der zweite Film der Franchise, „Sing 2“, begleitet Buster und seine Gruppe bei ihrer Ankunft in Redshore City mit ihrer Show. Sie können den Unterhaltungsmogul Jimmy Crystal jedoch nicht mit ihrem Pitch beeindrucken. Unterdessen schlägt Gunter eine andere Show mit Clay Calloway, einem vergessenen Rockstar, der zuletzt vor 15 Jahren gesehen wurde.

Beeindruckt von dem Pitch stimmt Crystal zu, die Show zu machen und stellt der Gruppe ein Ultimatum, die Produktion zu beenden. Ash überredet einen widerstrebenden Calloway, die Show zu machen, und die Gruppe beginnt mit der Produktion. Es folgen Herausforderungen, während Buster nach Erfolg strebt, aber er und seine Gruppe triumphieren am Ende. Der Film endet damit, dass ein großes Theater Interesse an der Show zeigt, was auf eine Zukunft für die Show und die Truppe hinweist.

Bei grünem Licht kann „Sing 3“ das neue Abenteuer von Buster und der Truppe mit der Show im großen Theater verfolgen. Nachdem er zahlreiche Widrigkeiten überstanden hat, schmeckt Buster endlich den Erfolg in Redshore City. Der dritte Film der Franchise könnte seinen Versuchen folgen, den Erfolg der Show in einer neuen Umgebung aufrechtzuerhalten. Wir können davon ausgehen, dass die Zwangslagen um Ash und Meena anhalten werden. Obwohl Crystal verhaftet wird, sehen wir ihn vielleicht zurückkehren, um Buster zu bedrohen. Mehr als alles andere können wir hoffen, dass Buster seine Weisheit und seinen Optimismus teilt, um mit Herausforderungen jeglicher Art im potenziellen dritten Film der Franchise fertig zu werden.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt