SwiftPaws Shark Tank Update: Wo ist SwiftPaws jetzt?

Bildnachweis: Christopher Willard/ABC

Meghan Wolfgram hoffte auf eine lebensverändernde Investition von einem Hai, als sie ihr Produkt SwiftPaws in der 13. Staffel von „Shark Tank“ vorstellte damit sie trainieren. Die einfache, aber nützliche Natur des Produkts hat es geschafft, unsere Aufmerksamkeit zu erregen, und wir haben uns entschlossen, mehr darüber zu erfahren!

SwiftPaws: Wer sind sie und was machen sie?

Die Gründerin von SwiftPaws, Meghan Wolfgram, schloss ihre Ausbildung 2011 an der DePauw University ab. Während ihres Studiums arbeitete sie kurzzeitig als Finanzpraktikantin für BCR Environmental. Obwohl sie sich kurz nach ihrem Abschluss sofort daran machte, Swift Paws zu gründen und zu leiten, verfügt Meghan über solide Erfahrung in der Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen. Sie verfügt auch über außergewöhnliche Fähigkeiten im Eventmanagement und im öffentlichen Reden.

Bildnachweis: Christopher Willard/ABC



' data-medium-file='https://thecinemaholic.com/wp-content/uploads/2022/04/160596_8728-900x0-1.jpg?w=300' data-large-file='https://thecinemaholic .com/wp-content/uploads/2022/04/160596_8728-900x0-1.jpg?w=900' class='size-full wp-image-536428' src='https://thecinemaholic.com/wp- content/uploads/2022/04/160596_8728-900x0-1.jpg' alt='' sizes='(max-width: 900px) 100vw, 900px' />

Bildnachweis: Christopher Willard/ABC

Die Idee zu SwiftPaws kam Meghan, als sie nach einer lustigen Aktivität suchte, an der sie mit ihrem Hund teilnehmen konnte. Während der Recherche zu diesem Thema erfuhr der Absolvent der DePauw University etwas über Lure Coursing, einen Tiersport, der seit dem alten Ägypten relevant geblieben ist. Aber zu Meghans Überraschung sind Lure Coursing Clubs in den Vereinigten Staaten selten zu finden, und sie fand es ziemlich unpraktisch, zu einem weit entfernten Club zu reisen. Damals nahm sie die Hilfe ihrer Familie in Anspruch und baute einen hausgemachten Köderjagdparcours, der später das Rückgrat für ihr erfolgreiches Geschäft bildete.

Obwohl das Entwerfen des SwiftPaws-Lure-Parcours eine ziemliche Herausforderung war, tat sich Meghan mit Tiertrainern und Verhaltensspezialisten zusammen, um das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Sie durchlief sogar zahlreiche Prototypen, bevor sie das Produkt entwickelte, das heute verkauft wird. Der Köderparcours besteht aus einer ferngesteuerten Zentraleinheit mit einer daran befestigten 300-Fuß-Leine. Das Kit wird mit drei Rollen geliefert, die die Ecken des Kurses markieren und in den Boden gepflanzt werden können.

Während die Fernbedienung hilft, die Geschwindigkeit des Kurses zu regulieren, wird das Kit mit einer Tragetasche geliefert, die es sehr bequem macht, alle Teile herumzutragen. Abgesehen davon, dass es eine sichere und unterhaltsame Art der Bewegung für Tiere ist, ist die Einrichtung des gesamten Parcours auch ganz einfach. Dies macht SwiftPaws zu einer fantastischen Wahl für Menschen, die eine schnelle Lösung suchen, um sicherzustellen, dass die Tiere in ihrer Obhut eine gesunde Dosis Bewegung bekommen.

Wo ist SwiftPaws jetzt?

Als Meghan im Juli 2012 Swift Paws auf den Markt brachte, konzentrierte sie sich mehr auf kommerzielle Einrichtungen, darunter Tierheime und Zoos. Tatsächlich war ihr allererster Kunde ein Tiersuch- und Rettungsteam aus Rochester. Ermutigt durch ihren anfänglichen Erfolg beschloss Meghan, ihre Erfindung dem alltäglichen Benutzer zugänglich zu machen, und startete daher eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne, bevor sie 2018 die Heimversion startete. Darüber hinaus sammelte sie rund 130.166 US-Dollar aus einer IndieGoGo-Kampagne und zog erhebliche Investitionen von anderen Investoren an.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein von SwiftPaws geteilter Beitrag (@swiftpaws_official)

Derzeit ist der Lockkurs von SwiftPaws sowohl bei Amazon als auch auf der offiziellen Website des Unternehmens erhältlich. Das Basisprodukt – Home Original – kostet 449,99 $. Sie finden auch Bundles ab 524,99 $ bis zum All-Inclusive-Home Plus-Bundle für 799,99 $. Darüber hinaus sind die meisten SwiftPaws-Zubehörteile als Einzelkäufe zu Preisen zwischen 9,99 $ und 59,99 $ erhältlich. Der Erfolg von SwiftPaws ist Meghans Hingabe und harter Arbeit zu verdanken. Wir hoffen, dass das Unternehmen in den kommenden Jahren immer wieder neue Höhen erreicht.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt