‚This Close‘ ist von und über gehörlose Menschen, aber das ist nur der Anfang

This Close, erstellt von und mit Josh Feldman und Shoshannah Stern, erscheint am Mittwoch, den 14. Februar bei Sundance Now.

LOS ANGELES – Das Bedürfnis nach mehr Vielfalt in Hollywood ist heutzutage ein beliebtes Gesprächsthema. Aber mindestens eine Gruppe neigt dazu, aus der Diskussion ausgeschlossen zu werden.

Es gab einige gehörlose Charaktere im Fernsehen, aber sie sind normalerweise da, damit die hörenden Charaktere etwas von ihnen lernen können, sagte Josh Feldman. Und dann schicken sie die gehörlosen Charaktere zurück in den Schatten.

Er sagte es mit den Händen. In einem gemütlichen Café an einem heruntergekommenen Streifen der Melrose Avenue sitzend, schnitzten er und seine Schreibpartnerin Shoshannah Stern Formen in die Luft, um animierte Geschichten zu erzählen, während Gebärdensalven zwischen ihnen und ihren beiden Dolmetschern über den Tisch rauschen.



In diesem Café konzipierten die beiden zum ersten Mal eine Comic-Webserie über zwei gehörlose beste Freunde, die wie sie selbst in Los Angeles leben. An einem warmen Wintermorgen drei Jahre später kamen sie zurück, um über die daraus resultierende Fernsehsendung zu diskutieren: This Close, die am Mittwoch, dem 14. Februar, auf der Streaming-Plattform von SundanceTV debütierte. Sonnentanz jetzt .

Die Serie wurde von Ms. Stern und Mr. Feldman entwickelt, geschrieben und in den Hauptrollen gespielt und folgt den Abenteuern zweier gehörloser Kumpels in Los Angeles. Aber die Taubheit der Charaktere ist nur ein Splitter einer sprudelnden Dramatik über Freundschaft, Romantik, Sex und Ehrgeiz, deren süßer, aber rauer Ton von Serien wie Looking, Girls und Transparent inspiriert ist.

Kate (Ms. Stern) ist eine überschwängliche Unterhaltungspublizistin, die entschlossen ist, ihren Weg in der Welt ohne besondere Vorkehrungen zu finden; Weder ihr Chef (Cheryl Hines) noch ihr Verlobter (Zach Gilford) bemühen sich sehr, die Gebärdensprache zu verwenden, da sie erwarten, dass Kate mit ihrem Gespräch Schritt hält. Michael (Mr. Feldman) ist ein melancholischer schwuler Comiczeichner, der von einer Schreibblockade gequält wird und versucht, den Schmerz einer zerbrochenen Beziehung zu Alkohol und Sex auszulöschen.

Die sechsteilige Show ist eine Adaption von Fridays, Ms. Sterns und Mr. Feldmans romantischer Webserie, die Sundance so beeindruckte, dass der Sender beschloss, This Close zum Debütangebot für seinen neuen digitalen Streaming-Dienst zu machen.

Der beste Fernseher des Jahres 2021

Das Fernsehen bot in diesem Jahr Einfallsreichtum, Humor, Trotz und Hoffnung. Hier sind einige der Highlights, die von den TV-Kritikern der Times ausgewählt wurden:

    • 'Innen': Geschrieben und gedreht in einem einzigen Raum, rückt Bo Burnhams Comedy-Special, das auf Netflix gestreamt wird, das Internetleben inmitten einer Pandemie ins Rampenlicht.
    • „Dickinson“: Der Apple TV+-Serie ist die Entstehungsgeschichte einer literarischen Superheldin das ist todernst in Bezug auf sein Thema, aber unseriös in Bezug auf sich selbst.
    • 'Nachfolge': In dem halsabschneiderischen HBO-Drama über eine Familie von Medienmilliardären ist das Reichsein nicht mehr wie früher.
    • „Die U-Bahn“: Barry Jenkins' fesselnde Adaption des Romans von Colson Whitehead ist fabulistisch und doch düster echt .

Ich dachte mir, habe ich jemals eine Show gesehen, in der die Charaktere taub sind, aber das definiert sie nicht? sagte Jan Diedrichsen, General Manager von Sundance Now. Dies fühlte sich an wie eine vollständig verwirklichte Vision eines Lebens, in dem Taubheit nur ein Teil davon war.

Frau Stern wuchs in der Bay Area mit dem Traum auf, Schauspielerin zu werden, obwohl es nur wenige gehörlose Vorbilder auf der Leinwand gab. Zu ihrem siebten Geburtstag bat sie ihre Mutter um einen Agenten. (Die Antwort war nein.) Später, während ihres Abschlussjahres an der Gallaudet University, einer Hochschule für Gehörlose in Washington D.C., flog sie zu einem Vorsprechen nach Los Angeles und beschloss, zu bleiben.

Ich dachte, ich werde die Leute einfach davon überzeugen, dass es interessant wäre, mich auf der Leinwand zu sehen und dass es keine Rolle spielt, dass ich taub bin, erinnerte sie sich und unterschrieb nachdrücklich.

Frau Sterns erste große Rolle spielte sie als Anti-Terror-Expertin in der kurzlebigen ABC-Serie Threat Matrix aus dem Jahr 2003, und sie ist seitdem eine der sichtbarsten gehörlosen Schauspielerinnen in Hollywood, die in Serien wie Weeds, Lie to Me und Supernatural zu sehen ist. Ich war immer die einzige gehörlose Person am Set, sagte sie.

Durch gemeinsame Freunde lernte sie Mr. Feldman, einen aufstrebenden Roman- und Drehbuchautor, kennen und versuchte, ihm als Drehbuchassistent in Hollywood Fuß zu fassen. Aber die Leute waren im Allgemeinen nicht bereit, sich mit ihm zu treffen.

Sie fragten: „Wie würden wir mit ihm kommunizieren?“ und „Wie kann er Dialoge schreiben, wenn er nicht spricht?“, sagte Frau Stern. Sie beschloss, dass das Duo an einem Drehbuch zusammenarbeiten würde, um Ideen über Taubheit zu ändern, sowohl auf dem Bildschirm als auch außerhalb.

Mr. Feldman habe nie versucht, eine gehörlose Schrift zu schreiben, sagte er, weil ich dachte, niemand würde für etwas bezahlen wollen, das gehörlose Menschen enthält. Aber Frau Stern inspirierte ihn, es zu versuchen, und das Ergebnis war Freitags. Nachdem das Duo einen Piloten für 250 US-Dollar mit sich selbst in den Hauptrollen gedreht hatte, setze es auf Kickstarter , in der Hoffnung, genug Geld zu sammeln, um vier Episoden für YouTube zu produzieren.

Die Zusagen übertrafen schnell ihr Ziel von 6.000 US-Dollar, ein Großteil des Geldes, das von Menschen gespendet wurde, die nicht gehörlos waren, sagte Frau Stern. Fasziniert war auch Super Deluxe, ein Unterhaltungsunternehmen im Besitz von Turner. Super Deluxe produzierte fünf ausgefeilte Web-Episoden und zeigte sie beim Sundance Film Festival 2017, wo Herr Diedrichsen in der einzigartigen Vision der Show eine ideale Originalserie für Sundance Now sah.

Frau Stern und Herr Feldman überarbeiteten das Konzept, um mit Hilfe des Regisseurs Andrew Ahn (Spa Night) in prickelndes emotionales Terrain einzudringen.

Vieles von dem Material in This Close fühlt sich universell an: Liebesaffären blühen und zerbrechen, Familienmitglieder sorgen für emotionale Aufruhr. Aber einige der Geschichten hängen natürlich von taubenspezifischen Erfahrungen ab, wie eine erschütternde Szene – basierend auf etwas, das tatsächlich mit Frau Sterns Bruder passiert ist – in der ein betrunkener Michael völlig verwirrt aus einem Flugzeug gerissen wird und nicht in der Lage ist, mit der Flughafenpolizei zu kommunizieren .

Im Mittelpunkt der Show steht die Co-abhängige Freundschaft von Kate und Michael, die manchmal dazu führt, dass sich hörende Charaktere ausgeschlossen fühlen. Wir haben viele zwei Aufnahmen gemacht, damit Sie sehen können, wie Josh und Shoshannah zusammen unterschreiben, sagte Herr Ahn. Es fühlt sich an, als wären sie in einer eigenen Blase.

Fernsehen aus der Perspektive gehörloser Charaktere zu machen, zwang alle Beteiligten dazu, die üblichen Vorgehensweisen zu überdenken. Viele Konventionen des narrativen Filmemachens basieren auf einer hörenden Welt, aber wenn Sie eine super enge Nahaufnahme haben, werden Sie die Hände nicht sehen, sagte Herr Ahn.

Der Regisseur schoss aus niedrigen Winkeln, um sowohl die Gesichter der Charaktere als auch ihre signierenden Hände einzufangen. Offscreen-Dialoge wurden größtenteils eliminiert, denn um eine Zeile zu verstehen, müssen Sie sehen es, sagte er.

Für die Produktion wurden auch viele gehörlose Crewmitglieder und Schauspieler engagiert (darunter Marlee Matlin, die Michaels Mutter spielt).

Das habe den Drehrhythmus etwas verändert, weil man immer Dolmetscher habe, sagte Frau Hines. Aber es ist, als würde man in Montreal drehen und die Crew spricht Französisch – es fühlt sich anders an, wird aber sehr schnell normal.

Eines der Elemente, mit denen Frau Stern am meisten experimentierte, war, vielleicht überraschend, der Klang. Filme und Fernsehsendungen porträtieren oft die taube Perspektive in Bezug auf Totenstille. Aber auch wenn Frau Stern ihre Hörgeräte ausschaltet, fühle ich immer das Blut durch meine Adern pulsieren und bin mir bewusst, was in mir vorgeht. Das ist mein Sound, und daran mangelt es nicht. Es fühlt sich für mich voll an, und ich möchte das durch die Klanglandschaft der Show darstellen.

In einer Episode bekommen die Zuschauer einen Hinweis darauf, wie gewöhnliche Unterhaltungen zu Kates Ohren durchdringen: als verwirrendes Durcheinander aus statischen Geräuschen. Michael ist jedoch, wie Herr Feldman, zutiefst taub – seine Beziehung zum Klang kommt über seine physischen Schwingungen. Am stärksten kommt dies in einer Szene in einem Schwulenclub zum Ausdruck, in der er ekstatisch wankt, versunken in die Sinnlichkeit des um ihn herum pochenden Basses.

Mr. Feldman, ein Anfängerschauspieler, zuckte zusammen, als ihm klar wurde, dass er sich für eine anschauliche Gruppensex-Szene ausziehen musste. Er war allein schuld – schließlich war er Co-Autor in der fraglichen Episode. Ich wusste, dass ich es tun musste, und ich wollte nicht, dass es sich um inspirierenden Sex oder süßen, zärtlichen Sex handelte, sagte er und erklärte, dass er es dunkel haben wollte, um sicherzustellen, dass die Charaktere nicht mit idealisierten Rollen verwechselt werden Modelle.

Wir wollen nicht das Gefühl haben, die Menschen erziehen oder unsere Gemeinschaft gut vertreten zu müssen, sagte er. Wir wollen nur eine Geschichte über zwei gehörlose Menschen erzählen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt