Wayward Tide: Alles, was wir wissen

Mit dem Ruf der offenen See und einem aufregenden Leben voller Abenteuer können sich viele von uns identifizieren, und ein gutes Piratenspiel hat die Kraft, das gleiche Gefühl der totalen Emanzipation hervorzurufen. Für ein so beliebtes Thema wie Seefahrt und Piraten ist die Geißel der Meere im modernen Glücksspiel stark unterrepräsentiert. Dafür gibt es keinen guten Grund. In Anbetracht des Potenzials des Genres, wie Klassiker wie 'Sid Meiers Piraten!' Beweisen, waren die jüngsten Versuche, den Piraten-Lebensstil in der virtuellen Welt der Videospiele wiederherzustellen, sowohl unzureichend als auch qualitativ mangelhaft.

Das größte Beispiel dafür ist Rares vielbeschworenes 'Sea of ​​Thieves', das Anfang 2018 veröffentlicht wurde und weitverbreitete Enttäuschungen hervorrief. Somit geht die Suche der Fans nach dem endgültigen Piratenerlebnis für Videospiele weiter. Ein Spiel, das in die Rechnung passen könnte, ist 'Waybound Tide' von 'Starbound' -Entwickler Chucklefish. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was wir über das bevorstehende Piratenabenteuer wissen.

Was können wir von der Flut erwarten?

Obwohl 'Wayward Tide' vor über einem halben Jahrzehnt im Jahr 2014 angekündigt wurde, haben wir seitdem nicht mehr viel von den Entwicklern gehört. Was wir wissen ist, dass 'Wayward Tide' ein kooperatives Abenteuerspiel sein wird, das von oben nach unten präsentiert wird. Die Kulisse für das Spiel ist ein gefährlicher Archipel während des sogenannten goldenen Zeitalters der Piraterie.



Der Archipel wird aus fünf verschiedenen Inseln bestehen, von denen jede ihr eigenes Thema, Feinde, Rätsel und heimtückische Fallen hat und einen anderen Schwierigkeitsgrad mit Beute darstellt, die der vorgestellten Herausforderung entspricht. Es sieht so aus, als würde das Gameplay aus einem Kampfsystem bestehen, das verschiedene Rätsel löst und Schätze sammelt - alles, was man von einem richtigen Piraten erwarten würde.

'Wayward Tide' bietet außerdem lokalen Split-Screen und Online-Koop für bis zu vier Spieler während der gesamten Kampagne. Laut den Entwicklern wird ein großer Fokus des Spiels auf wettbewerbsfähigen Koop-Erfahrungen liegen. Insbesondere die Rätsel werden viele Freundschaften auf ihre Art und Weise testen, um den Wettbewerbsgeist der Spieler hervorzuheben.

In dem Wörter des Entwicklers, „Zum Beispiel könnten Sie und Ihre Freunde mit einer Druckplattenfalle zu tun haben. Die Lösung würde beinhalten, dass alle gleichzeitig aussteigen. Wenn Sie zu früh absteigen, fällt Ihrem Freund ein Felsbrocken unbeholfen zu. Wir planen derzeit eine Möglichkeit, Koop-Spieler von Zeit zu Zeit wiederzubeleben. Es ist also kein Spielende, wenn einige von Ihnen auf dem Weg getötet werden. '

'Wayward Tide' bietet einen wunderschönen Pixelkunst-Grafikstil, der mittlerweile das Markenzeichen von Chucklefish ist. Die Levels im Spiel werden zufällig generiert, so dass es so aussieht, als ob 'Wayward Tide' wie andere Chucklefish-Spiele wie 'Starbound' eine enorme Zeitersparnis bedeuten könnte. Dies hängt mit der Todesmechanik des Spiels zusammen, mit der Sie mit Ihren Schätzen im Schlepptau in die Startstadt zurückkehren, wenn alle Spieler tot sind.

Natürlich wird 'Wayward Tide' im echten Chucklefish-Stil umfangreiche Modding-Unterstützung bieten. Die Entwickler haben ihre Entscheidung der Modding-Community „Starbound“ zugeschrieben, die sicherlich zur dauerhaften Qualität des Spiels beigetragen hat.

Wayward Tide-Entwickler: Wer steckt dahinter?

'Wayward Tide' wird vom britischen Videospielentwicklungsstudio Chucklefish in London entwickelt und veröffentlicht. Das Studio wurde 2011 von Finn Brace gegründet und ist vor allem für die Entwicklung von Spielen wie 'Starbound' und 'Wargroove' sowie die Veröffentlichung von 'Stardew Valley' bekannt. Neben 'Wayward Tide' ist das Rollenspiel-Simulationsspiel 'Witchbrook' ein weiteres wichtiges Entwicklungsprojekt.

Erscheinungsdatum von Wayward Tide: Wann und wo kann ich es spielen?

Obwohl 'Wayward Tide' vor langer Zeit im Jahr 2014 angekündigt wurde, wurde das Projekt in den Hintergrund gedrängt, zuerst zugunsten der Entwicklungsarbeiten an 'Starbound' und dann an 'Wargroove'. Letzteres kam erst Anfang dieses Jahres heraus und Chucklefish arbeitet an DLC-Inhalten für das Spiel. Die Entwicklung für das Spiel könnte jedoch bald anlaufen und wir könnten die Veröffentlichung von 'Wayward Tide' in Early Access von sehen 2022 .

Auf welchen Plattformen 'Wayward Tide' spielbar sein wird, können wir fast sicher sein, dass das Spiel seinen Weg zu Microsoft Windows, Mac OS und Linux finden wird, genau wie Chucklefishs vorheriges Spiel 'Starbound'. Ein Konsolenport kann auch irgendwann nach der PC-Veröffentlichung erwartet werden, aber es kann eine Weile dauern, wenn man bedenkt, dass 'Starbound' auf der PlayStation 4 oder Xbox One noch nicht debütiert hat. Wenn 'Wayward Tide' dedizierte Konsolenports erhält, sind sie höchstwahrscheinlich für die PlayStation 5 und Xbox Series X der nächsten Generation vorgesehen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt