Wo wurde Big Eyes gedreht?

„Big Eyes“ ist eine weitere Feder in Tim Burtons Regie-Kappe. Der Film ist ein biografisches Drama, das sich um die berühmte Künstlerin Margaret Keane, geborene Hawkins, und ihren zweiten Ehemann, Walter Keane, dreht. Der Film beginnt damit, dass Margaret vor ihrem ersten Ehemann flieht und mit ihrer Tochter Jane nach San Francisco zieht. Sie lernt Walter Keane kennen und sie verbinden sich über ihre gemeinsamen künstlerischen Talente. Verzaubert von ihrem Freund, heiratet Margaret Walter, als er ihm einen Antrag macht, und die kleine Familie lebt zusammen.

Walter möchte jedoch unbedingt eine Kunstgalerie haben. Nachdem er den Wert der Kunstwerke seiner Frau erkannt hat, überredet er sie, weiter zu malen und ihm die Anerkennung für die Arbeit zu überlassen. Der Trick beginnt, die talentierte Künstlerin von innen aufzufressen, die bald entdeckt, dass Walters Lügen tiefer gehen, als sie gedacht hatte. Der Film ist ein filmisches Meisterwerk mit hervorragenden Leistungen von Amy Adams und Christoph Waltz. Die schöne Kinematografie und die authentischen Kulissen halten das Publikum süchtig. Wenn Sie mehr über die Orte wissen möchten, die im Biopic vorkommen, haben wir alle Details, die Sie brauchen!

Drehorte von Big Eyes

„Big Eyes“ wurde in den USA und Kanada gedreht, insbesondere in Kalifornien, Hawaii und British Columbia. Die Dreharbeiten begannen im Juli 2013 und dauerten mehrere Wochen. Schauen wir uns die Besonderheiten der Orte an, die in „Big Eyes“ als Kulisse dienten.



San Francisco, Kalifornien

San Francisco in Kalifornien dient als Kulisse für mehrere Szenen in „Big Eyes“. Natürlich entschied sich die Produktion, die schöne Küstenstadt zu nutzen, um authentische Kulissen für den Film zu schaffen. Einer der bekanntesten Orte in diesem Film ist die Saints Peter and Paul Church in der 666 Filbert Street. Dort sehen wir, wie Margaret einem Priester gesteht, dass sie ihre Tochter Jane belogen hat.

Der Palast der Schönen Künste in der 3601 Lyon Street mit seiner wunderschönen Architektur und seinen Gemälden, die in ihrer ganzen Pracht zu sehen sind, erscheint auch im Film. Der North Beach und die Golden Gate Bridge sind auch im Hintergrund einiger Szenen im Biopic zu sehen.

Los Angeles, Kalifornien

Die Stadt der Engel ist einer der Hauptdrehorte von „Big Eyes“. Die kalifornische Stadt Los Angeles ist das Herz der amerikanischen Filmindustrie und beherbergt mehrere renommierte Filmstudios. Kein Wunder, dass das Filmteam des Amy Adams-Stars die Stadt nutzte, um mehrere Sequenzen zu drehen. Filme wie ‘ Mond Ritter “ und „Spider-Man: No Way Home“ wurden ebenfalls in LA gedreht.

O'ahu, Hawaii

O'ahu ist die Heimat von Hawaiis Hauptstadt Honolulu und die drittgrößte Insel des Bundesstaates. Die Region ist reich an Kultur und natürlicher Schönheit. Da Honolulu schließlich die Heimat der Keanes wurde, reiste das Produktionsteam von „Big Eyes“ nach O’ahu, um Szenen in der Hauptstadt und an anderen Orten auf der Insel festzuhalten. Vielleicht erkennen Sie das Royal Hawaiian Hotel in der Kalakaua Avenue 2259, Honolulu, in einer Reihe von Szenen wieder, die wichtige Ereignisse im Leben der Keanes betreffen, einschließlich der Hochzeit.

Die Nachbarschaft von Waikiki und der angrenzende Strand dienen auch als prominente Orte, um zentrale Szenen im Film festzuhalten. Andere interessante Orte, die einen Bildschirmauftritt haben, sind Diamond Head – ein vulkanischer Tuffkegel auf O’ahu – und das Intermediate Court of Appeals im Kapuaiwa Building. Letzteres befindet sich in der 426 Queen Street in Honolulu.

Vancouver, British Columbia

Mehrere Szenen, die in San Francisco spielen, wurden tatsächlich in Vancouver, British Columbia, gedreht. Die schicksalhafte Szene, in der Margaret Walter auf einem Straßenfest trifft, wurde im Stanley Park gedreht, einem wertvollen natürlichen Zufluchtsort in der Stadt. Der Penthouse Night Club in der 1019 Seymour Street wurde verwendet, um Szenen zu drehen, die in San Franciscos berühmtem Nachtclub Hungry I spielen, der nicht mehr in Betrieb ist.

Die atemberaubende Keane Villa im Film ist eigentlich ein wunderschönes Anwesen am 6187 Collingwood Place. Szenen, die die Keane Gallery darstellen, wurden in der Powell Street 50 in der Nachbarschaft von Gastown aufgenommen. Außerdem wurde Walters Kunstprobeszene in der Vancouver Art Gallery in der Hornby Street 750 gedreht.

New Westminster, Britisch-Kolumbien

New Westminster, auch bekannt als New West in der Provinz British Columbia, wurde verwendet, um einige Szenen in „Big Eyes“ zu drehen. Einer der prominentesten Produktionsorte der Stadt ist die 555 Columbia Street, in der sich das New Westminster Police Department befindet. Die Stadt war sogar Gastgeber für die Entstehung mehrerer anderer Projekte wie „Supernatural“ und „Akte X“.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt