Die 19 besten Superhelden-Filme / Serien auf Netflix

Es gibt überall Superhelden. Alle paar Monate wird ein neuer Film mit einem neuen Superhelden veröffentlicht, der die Geschichte derer weiterverfolgt, die wir bereits getroffen haben. Tatsächlich denke ich, dass der Zeitplan zumindest für das kommende Jahrzehnt ziemlich voll ist! Aber es ist nicht nur die Leinwand, unsere Fernsehbildschirme wurden mit der Anwesenheit aller Arten von Superhelden geschmückt. Es gibt gerade so viele Geschichten, dass es unmöglich erscheint, sie alle einzuholen. Es ist schwer, so viele Dinge gleichzeitig im Auge zu behalten. Netflix erleichtert diese Aufgabe. Es bietet Ihnen eine große Auswahl an Filmen und TV-Shows mit den Geschichten von Superhelden. Sie können Ihre Wahl treffen, zwei Stunden lang einen Film ansehen oder den ganzen Tag dem Anschauen einer Show widmen. Das Folgende ist die Liste der besten Superheldenfilme und zeigt, dass Sie auf Netflix streamen können:

19. Batman gegen Superman (2016)

Der Titel dieses Films reichte aus, um alle Comicfans aus allen Lebensbereichen in einem Theater zusammenzubringen. Wer möchte nicht den epischen Kampf zwischen den beiden mächtigsten Superhelden sehen, nicht nur in DCEU aber alle kombinierten Universen? Alles, was die Filmemacher tun mussten, war sicherzustellen, dass dieser Film absolut episch sein würde. Leider hat es die Erwartungen nicht übertroffen und sie kaum erfüllt. Es war jedoch kein so schlechter Film. Die Leute konnten einfach nicht darüber hinwegkommen, wie großartig Christopher Nolans Fledermausvers war. Wie auch immer, 'Batman vs Superman' legte den Grundstein, wenn auch etwas wackelig, z DCs Universum Darauf hatten die Fans schon sehr lange gewartet.



18. Der erstaunliche Spider-Man (2012)

Okay, dies war nicht die beste Zeit in der Welt von Spider-Man. Übrigens hätte diese Serie nicht einmal passieren dürfen. Besonders wenn man bedenkt, dass bis dahin „Iron Man“ und ein paar andere MCU-Sachen herausgekommen waren. Sony hätte die Rechte längst aufgeben sollen. Aber dann hätten wir Tom Holland in der jetzigen Form nicht als Web-Slinging-Teenager gehabt. Wie auch immer, lassen Sie Vergangenes Vergangenes sein. Andrew Garfield hat sein Bestes gegeben. Dieser Film war ein Neustart der Entstehungsgeschichte von Peter Parker und wie er von einer Spinne gebissen wurde. Es war dunkler, hatte mehr Hintergrundgeschichte für den Superhelden und seine Familie und führte einige neue, interessante Bösewichte für Spider-Man ein. Insgesamt war es ein ziemlich guter Film und an der Abendkasse sehr erfolgreich.

17. Die Umbrella Academy (2019 - heute)

Eines der neuesten Angebote von Netflix war eine Bande von Waisen-Superhelden, die sich nach langer Zeit wieder vereinigten, um ein Rätsel um den Mann zu lösen, der sie großgezogen hatte. 1989 passiert etwas Seltsames. Mehr als 40 Frauen, die am Tag zuvor noch nicht schwanger waren, bringen gleichzeitig Kinder zur Welt. Ein Milliardär adoptiert einige von ihnen und bildet die sogenannte Umbrella Academy. Diese Kinder zeigen alle Arten von Superkräften und leben zusammen und lernen, wie man sie kontrolliert. Sie werden jedoch erwachsen, es passiert etwas und bald trennen sie sich voneinander und von ihrem Wohltäter. Jahre später stirbt der Wohltäter und hinterlässt ein Rätsel, das diese Superhelden jetzt lösen müssen, weil die Weltuntergangsuhr irgendwo still tickt.

16. Wächter der Galaxis (2014)

Als dieser Film herauskam, hatte die MCU ihre Welt der Rächer bereits ziemlich solide etabliert. Die eigenständigen Filme, insbesondere die mit den Ursprungsgeschichten, enthielten normalerweise eine einzelne Figur, die von den Kumpels unterstützt wurde, und der gesamte Film handelte von ihrer Charakterentwicklung und davon, wie sie dahin kamen, wo sie hingekommen waren. Bei 'Guardians of the Galaxy' war das etwas anders. Zunächst war es keine Geschichte über einen einzelnen Charakter, und wenn man jetzt darüber nachdenkt, hätte es nie so funktioniert. Es ging um eine Reihe von Außenseitern, die unter verzweifelten Umständen zusammenkommen, sich durch Probleme kämpfen und am Ende eine noch so dysfunktionale Familie werden. Mit großartiger klassischer Musik und einer Gruppe exzentrischer Charaktere wurde „Guardians of the Galaxy“ zu einem entscheidenden Teil des Puzzles, das die gesamte MCU zu einer Einheit zusammenfasste.

15. Doctor Strange (2016)

Das Marvel Cinematic Universe war sehr geduldig beim Aufbau seines Universums. In jeder Phase brachte es strategisch einen Superhelden nach dem anderen, um eine komplizierte Welt zu erschaffen. Diese Geduld hat dem Publikum nicht nur Zeit gegeben, so viele Charaktere zu akzeptieren, sondern auch dem Produktionshaus die Möglichkeit gegeben, die Handlung für seine Charaktere richtig zu entwickeln und sie gleichzeitig perfekt zu besetzen. Nachdem Benedict Cumberbatch den exzentrischen „Sherlock“ gespielt hatte, übernahm er die Rolle eines anderen „voller Selbst“ -Charakters. Doktor Stephen Strange ist ein Genie, wenn es darum geht, ein Neurochirurg zu sein, aber ein äußerst arroganter Mann, wenn es darum geht, ein Mensch zu sein. Ein Unfall bringt ein Gefühl der Demut in ihn und bringt ihn in die Welt der mystischen Künste und Spiegeldimensionen.

14. Ant-Man (2015)

Um ehrlich zu sein, hatte ich nicht viele Erwartungen an 'Ant-Man'. 'Avengers: Age of Ultron' war gerade herausgekommen, und trotz des großartigen James Spader, der das Gehirnkind von Tony Stark zum Ausdruck brachte, war ich ein bisschen enttäuscht von dem Film. Bis dahin waren bessere MCU-Filme herausgekommen ('The Winter Soldier'), und die Enttäuschung von dem, was ein großartiges Ereignis sein sollte, sorgte nicht für eine günstige Stimmung. Als 'Ant-Man' herauskam, fühlte es sich wie ein Hauch frischer Luft an. Es hat Spaß gemacht, es war erfrischend, es war der perfekte Sommerfilm. Paul Rudd war großartig als schrumpfender Superheld, aber es war Michael Penas Luis, der die Show wirklich gestohlen hat.

13. Die Verteidiger (2017)

Während die Avengers in den Kinos in den Arsch getreten sind, hat Marvel ein weiteres Team von Superhelden auf den Fernsehbildschirmen seines Publikums zusammengebracht. Vier Serien waren mit den Charakteren einiger starker Superhelden an der Spitze gestartet worden, und diese Show wurde für alle zu einem Konvergenzpunkt. 'Daredevil', 'Jessica Jones', 'Luke Cage' und 'Iron Fist' bilden in dieser Show das Team von 'The Defenders', sobald sie feststellen, dass sie die neueste Bedrohung nicht alleine bekämpfen können. Unabhängig davon, wie sie in ihren einzelnen Serien arbeiteten, war es eine großartige Idee, diese Außenseiter zusammenzubringen, und sie wirkten sich für alle recht günstig aus. Nicht, dass es jetzt wichtig wäre, da alle diese Serien von ihren jeweiligen Netzwerken abgesagt wurden. Aber Sie können immer festhalten, um zu hoffen und diese Show zu sehen.

12. Hellboy (2004)

Basierend auf der gleichnamigen Comic-Serie erzählt „Hellboy“ die Geschichte eines Dämonenkindes, das in der heutigen Welt lebt und für das FBI-Büro für paranormale Forschung und Verteidigung arbeitet. Alles begann während des Zweiten Weltkriegs. Hitlers Besessenheit von den mystischen Künsten war allen bekannt, und die Nazis hatten an vielen Dingen gearbeitet (was als Voraussetzung für eine große Anzahl von Geschichten gedient hat). Eines dieser Dinge war die Öffnung eines Portals, über das die Dämonen aus anderen Welten in unser Portal eindringen und die alliierten Mächte besiegen konnten. Ihre Pläne wurden jedoch vereitelt und ein kleiner Dämon wurde zurückgelassen, der von einem der Offiziere des alliierten Teams adoptiert wurde und nun die Welt rettet. Zu seinem Team gehören Liz Sherman, eine Frau mit pyrokinetischen Kräften, und Abe Sapien, eine Humanoidin, die zufällig auch eine Hellseherin ist.

11. The Avengers (2012)

Was mit 'Iron Man' begann, erwies sich in 'The Avengers' als großartiges Spektakel. Es war der Abschluss der ersten Phase in Marvels filmisches Universum . Das ursprüngliche Team der Avengers war zum ersten Mal zusammengebracht worden, um zu sehen, wie sie miteinander arbeiten würden. Im wahrsten Sinne war es der Beginn des Zeitalters der Superhelden. Dieser Film führte uns auch in die Handlung ein, die letztendlich das gesamte Universum der MCU ausrichten würde, und gab uns einen Einblick in den verrückten Titan, der das halbe Universum auslöschen würde. Dieser Film war der Beginn der Manie, die jetzt die Fans umgibt. Sie können sich auch die Entwicklung der Charaktere im Laufe der Jahre vorstellen, wenn man bedenkt, wie Loki der Bösewicht in diesem Film war und wie sein Tod in 'Avengers: Infinity War' alle Herzen gebrochen hat. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, um 'The Avengers' noch einmal zu besuchen, denn nach allem, was wir wissen, werden wir im kommenden 'Endgame' auf diese Zeit zurückkommen.

10. Der Bestrafer (2017-2019)

Der Charakter des Punisher wurde erstmals in der zweiten Staffel von 'Daredevil' vorgestellt und dann als Spin-off-Serie entwickelt, die letztendlich zu 'The Defenders' verschmolzen wäre. Es konzentrierte sich auf die Geschichte eines Söldners namens Frank Castle, dessen Suche mit der Forderung nach Rache an den Menschen beginnt, die seine Familie ermordet haben. Als er der Wurzel auf den Grund geht, stellt er fest, dass die Verschwörung tiefer geht als erwartet. Die Show erhielt eine großartige Resonanz, aber kurz nach zwei Spielzeiten beschloss Netflix, die Show und das gesamte Defenders-Universum zu beenden. Die Entscheidung stieß auf einige Gegenreaktionen der Fans, einschließlich Eminem!

9. Titanen (2018 - heute)

DC ist bekannt für seine dunklen Charaktere und während die Filme nur die Spitze des Eisbergs gezeigt haben, sind es die Shows, die seine Vielfalt konsequent auf dem Bildschirm präsentieren. Diese Show konzentriert sich auf eine bestimmte Gruppe von Superhelden, die immer noch einen Überblick über ihre Kräfte bekommen. Zu den Mitgliedern dieses Teams gehören Dick Grayson, der erste Robin, der von niemand anderem als dem Batman selbst trainiert wurde. Starfire, eine Frau, die nicht weiß, woher sie kommt oder wie sie an ihre mysteriösen Kräfte gelangt ist; Rachel Roth, ein Mädchen, dessen Stimmung im Moment ihre Macht bestimmt, eine Tochter eines Dämons, nicht weniger; und Garfield Logan, ein Ex-Mitglied von Doom Patrol, der unter den Nebenwirkungen einer Droge leidet, die ihm einst das Leben gerettet hat.

8. Black Lightning (2018 - heute)

Im vergangenen Jahr wählte DC eine weitere Figur aus seinem vielfältigen Angebot an Superhelden aus und bot eine weitere Serie an, die auf seiner Comic-Welt basiert. Es zeigt die Geschichte eines Schulleiters, der gezwungen ist, zu seinen alten Gewohnheiten zurückzukehren, wenn die Gefahr an die Tür seiner Nachbarschaft klopft. Jefferson Pierce hatte lange Zeit als Black Lightning gearbeitet, aber jetzt ist er im Ruhestand. Er hat eine Familie und eine richtige Karriere, in jeder Hinsicht hat er sich niedergelassen. Aber mit großer Kraft geht die Verantwortung einher, ein Gefahrenmagnet zu sein. Egal was, es wird dich immer finden. Wenn eine ähnliche Situation eintritt, muss Pierce den Mantel zurücknehmen, diesmal unterstützt von seinen übermächtigen Töchtern.

7. Jessica Jones (2015- heute)

Nach einem unglücklichen Ereignis beschließt Jessica Jones, sich aus ihrem Leben als Superheld zurückzuziehen und eine Ermittlungsbehörde zu gründen. Mit ihren begrenzten Fähigkeiten widmet sie ihr Leben der Lösung von Fällen, insbesondere solchen, an denen Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten beteiligt sind. Eins führt jedoch zum anderen und sie befindet sich wieder auf dem ersten Platz und ist gezwungen, ihr wahres Selbst mit dem zu konfrontieren, das sie zu sein versucht. Krysten Ritter perfektionierte die Rolle der trockenen, oft offensiv sarkastischen Superheldin. Die kommende dritte Staffel der Show wird auch die letzte Staffel sein.

6. Daredevil (2015-2018)

Matt Murdock war als Kind geblendet worden, aber diese Behinderung wurde zu seinen Gunsten, als der Rest seiner Sinne geschärft wurde. Murdock ist in New York City aufgewachsen und lebt dort. Er arbeitet tagsüber als Strafverteidiger und nachts als Bürgerwehr-Superheld. 'Daredevil' war der Beginn der Bemühungen der MCU, 'The Defenders' auf Fernsehbildschirmen zusammenzubringen. Abgesehen davon wurde auch der Charakter von Frank Castle / The Punisher eingeführt, der zu einer eigenen Serie entwickelt wurde. Es wurde kürzlich nach drei Spielzeiten abgesagt, dennoch war 'Daredevil' eine gute Show.

5. Iron Man (2008)

Für jede Geschichte sind ihre Charaktere die wichtigsten Dinge. Für einen Film muss das Casting richtig gemacht werden, wenn die Geschichte funktionieren soll. Und niemand weiß mehr darüber als MCU. Unabhängig von der Konsistenz ihrer Filme war das Casting das einzige, was Marvel immer richtig machte. Es wäre schwierig, in die Geschichte eines Helden zu investieren, wenn wir glauben würden, dass die Rolle besser zu jemand anderem passt. Glücklicherweise passierte so etwas für die Helden der MCU nicht. Robert Downey Jr. als 'Iron Man' war eine perfekte Wahl. Ich meine, Sie können sich niemanden als Genie, Milliardär, Playboy, Philanthrop vorstellen! 'Iron Man' war eine großartige Ursprungsgeschichte und eine gute Wahl, um das Universum zu beginnen, das jetzt eine unaufhaltsame Kraft ist.

4. Pfeil (2012 - heute)

Oliver Queen war ein Milliardär, der fünf Jahre lang auf einer Insel gestrandet war. Oliver kämpft sich durch die Kämpfe, die er durchmachen muss, und kehrt als veränderter Mann nach Hause zurück. Seine Erfahrung hat ihm viele Dinge beigebracht und ihm das Wissen gegeben, das ihm zuvor fehlte. Jetzt verbringt er seine Nächte als vermummter Bürgerwehrmann, der den Verbrechern Gerechtigkeit fordert und seine Stadt vor den Feinden schützt, die alles zerstören wollen. 'Arrow' hat einen erfolgreichen Lauf hinter sich und wurde kürzlich für eine achte Staffel verlängert. Es diente auch als Basislager für die Erweiterung des Universums von DC im Fernsehen und inspirierte Spin-offs wie 'The Flash' und 'Legends of Tomorrow'.

3. Gotham (2014 - heute)

Batman ist einer der beliebtesten Superhelden von allen, und seine Geschichte wurde öfter als die meisten anderen auf dem Bildschirm dargestellt. Jeder Neustart, jedes neue Franchise versucht, seiner Geschichte etwas Neues hinzuzufügen, und „Gotham“ ist ein weiterer Versuch, seine Geschichte in einem neuen Licht zu präsentieren. Es ist jedoch nicht nur seine Geschichte, auf die sich die Show konzentriert. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die Hauptfigur dieser Serie der Polizist James Gordon ist. Ausgehend von Gordons Anfängen in der Truppe, als Bruce Wayne noch jung war, gibt uns die Serie auch die Entstehungsgeschichte vieler anderer Charaktere, insbesondere der Bösewichte wie Selina Kyle, The Riddler, The Penguin und Poison Ivy , unter anderen. In Anbetracht dessen, wie trostlos die Dinge für den Batman auf der Leinwand derzeit sind, bietet Ihnen Gotham tatsächlich eine Menge Dinge, mit denen Sie zufrieden sein können.

2. Vertreter von S.H.I.E.L.D (2013- heute)

So großartig sein Universum auch in den Filmen wird, die MCU zögert nicht, es in ihren TV-Serien weiterzuentwickeln. Das Schicksal von 'The Defenders' und alle damit verbundenen Shows sind den Bach runtergegangen, aber das Beste von allen ist immer noch stark. Die Show geht Hand in Hand mit den Filmen und konzentriert sich auf Phil Coulson und sein Team von Agenten, die die Welt retten, während die Avengers eine Pause einlegen. Die Show bietet eine breitere Plattform für die Erkundung der MCU. Die Show bezieht sich aktiv auf die Filme, während sie sich mit ihrer Zeitachse befasst, und einige der Charaktere aus den Filmen sind ebenfalls in der Serie erschienen. Hydra, die Unmenschen, die Kree, die Agenten von SHIELD haben sich all diesen Kräften gestellt. In Anbetracht dessen bleiben die Avengers tatsächlich zurück!

1. Captain America: Der Wintersoldat (2014)

Für mich ist dies der bisher beste Marvel-Film. Was es von anderen unterscheidet, ist, dass es mehr im Genre des Spionagethrillers spielt und sich wesentlich weniger auf die Superheldenkrücke stützt, um seine Handlung zu unterstützen. Nach der Schlacht von New York zeigt es Steve Rogers, wie er sich mit seinem Leben und seiner Arbeit als Agent von S.H.I.E.L.D. Nach einer Reihe von Ereignissen wird er jedoch misstrauisch, und die Gefahr ist sowohl für ihn als auch für die Behörde übertrieben, da ein mysteriöser Attentäter kommt, der im Alleingang in der Lage zu sein scheint, alle Kräfte niederzuschlagen. Unter der Regie der Brüder Russo veränderte der Film nach 'Captain America: The First Avenger' den Ton und die Stimmung der Figur. Der Film hat einige großartige Action-Sequenzen und ist bis zum Ende ein Nervenkitzel.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt