Beste Tokyo Ghoul Episoden, bewertet

Wenn Sie einen Action-Anime-Liebhaber bitten, seinen Lieblings-Anime aufzulisten, werden die meisten von ihnen wahrscheinlich 'Tokyo Ghoul' auflisten. 'Tokyo Ghoul' ist einer meiner Lieblingsanimes. Die Prämisse ist einfach großartig, aber die Umsetzung ist noch besser. Die Serie findet in Tokio statt, wo Kreaturen, die Menschen Ghoul nennen, in der menschlichen Gesellschaft existieren. Diese Kreaturen ernähren sich von menschlichem Fleisch und sind schwer zu erkennen, da sie sich leicht als Menschen verkleiden können.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Der Protagonist des Anime ist Ken Kaneki, der, nachdem er von einem Ghul angegriffen wurde, mit dem er sich verabredet hatte, in einem Krankenhaus landet, in dem die Ärzte die Organe des Ghuls in ihn verpflanzen. Dies macht Kaneki zu einem Mensch-Ghul-Hybrid. Die Anime-Serie dreht sich um ihn und andere Ghule, die versuchen, in einer Welt zu überleben, die sie tot sehen will. Bisher gab es vier Hauptsaisonen in der Serie. Da ich die vierte Staffel noch nicht gesehen habe, werde ich mich hier auf die ersten drei beschränken. Hier ist die Liste der Top-Episoden von 'Tokyo Ghoul'. Vergessen Sie nicht, Ihre Lieblingsfolgen in den Kommentaren zu erwähnen.

6. Staffel 3 Folge 12, Tagesanbruch: Schöner Traum

Die letzte Folge der dritten Staffel ist ziemlich actionreich und Gewalt . Wir sehen, wie Matsuri Washuu erfährt, dass die meisten Ghule jetzt verschwunden sind, da sie von der CCG betreut wurden. Die Einäugige Eule greift seinen Hubschrauber an. Sie greift dann Sasaki an, während dieser Tsukiyama und Kanae angreift. Shuu fordert Kanae dann auf, Sasaki anzugreifen, und er tut es. Danach betritt Sasaki sein Unterbewusstsein, wo Kaneki ihn verspottet. Sasaki würgt später Kaneki und bittet ihn zu sterben. Er akzeptiert seine Vergangenheit, beschließt aufzuhören zu träumen und reißt Kanaes Hand von sich.



An anderer Stelle findet Urie Shirazu. Letzterer ist tödlich verwundet. Urie versichert ihm, dass Sasaki bald kommen wird. Die Quinx-Truppe gerät in Panik und will ihn retten, aber Urie sagt ihnen, dass die Belohnung für das Töten eines SS-Ghuls Geld und Ruhm bringen wird, die Shirazu zuteil werden. Shirazu erliegt dann seinen Wunden und stirbt, sehr zur Verzweiflung aller. Wir sehen dann, wie Eto (Eule) gegen Sasaki kämpft. Letzterer sagt Eto, dass Yoshimura sie retten wollte, aber er hat keine Lust, ein Stück Müll zu retten. Dies macht Eto wütend und sie greift Sasaki an, der dann in der Lage ist, höheres Terrain zu gewinnen und Etos Kakuja Kagune aufzuspießen.

Später gesteht Eto ihre Liebe zu Sasaki, als sie ihr Blut von seinem Auge leckt. Sasaki halbiert dann ihren Körper und ihre obere Hälfte fällt herunter. Als der Trupp den Ort erreicht, sehen sie, wie Sasaki Owls Kakuja konsumiert. Letzterer sagt ihnen, dass er erschöpft war und es brauchte. Urie beschuldigt ihn, nicht gekommen zu sein, um Shirazu zu retten, worauf er antwortet, dass Urie schuld ist, da sie schwach ist. Er erzählt ihnen auch, dass er eine Verbindung zwischen Rose und dem Aogiri-Baum gefunden hat. Später sehen wir, wie der Aogiri-Baum das Fahrzeug mit den Leichen der Ermittler angreift. Sie stehlen Shirazus Leiche, woraufhin die Szene auf den Friedhof geht, auf dem alle um den Tod der Ermittler trauern, während Urie in die Ferne starrt.

5. Staffel 3 Folge 6, Am Ende: dran

Es gibt gewisse Ähnlichkeiten zwischen der 12. Episode der ersten Staffel und der 6. Episode der 3. Staffel, wenn es um die Tortur geht, die der Protagonist der Serie durchmacht. In der letzten Folge der ersten Staffel sehen wir, wie Kaneki Visionen von Rize hat, ein psychologisches Trauma durchläuft und schließlich die Tatsache akzeptiert, dass er ein Ghul ist. Hier in der sechsten Folge der dritten Staffel sehen wir, wie Sasaki bestimmte psychische Probleme hat, während er geschlagen wird. Er beginnt Ken Kaneki zu halluzinieren und akzeptiert schließlich die Tatsache, dass er tatsächlich Kaneki ist. Zu Beginn der Episode sehen wir, wie Seidou Takizawa Sasaki schlägt und dieser beginnt, Ken Kaneki zu halluzinieren.

Ginshi Shirazu und Saiko Yonebayashi sind zwei der Ermittler des Quinx-Teams. Sie kämpfen und besiegen den Ghul namens Nussknacker. Es ist Shirazu, die den letzten Schlag versetzt, indem sie sie durch die Brust spießt. Während sie stirbt, erinnert sich Nussknacker an ihre Kindheit und sagt, dass sie einfach nur hübsch sein will. Dies schockiert Shirazu, die ihr sagt, sie solle keine Dinge wie Menschen sagen. Kuki Urie versucht Big Madam zu verfolgen. Letzterer beginnt sowohl gegen Urie als auch gegen Tooru Mutsuki zu kämpfen. Urie spürt den Effekt des vergrößerten Rahmens. Er wird langsam verrückt und ersticht in einem Anfall von Wut und Trauer Mutsuki. Mutsuki benutzt dann seine Kagune, um Urie einzuwickeln, woraufhin er ihn tröstet.

Big Madam trifft später auf Juuzou Suzuya, der die Oberhand gewinnt. Aber obwohl Big Madam die Person ist, die Juuzuya gefoltert und missbraucht hat, kann diese sie nicht töten. Aber Hanbee Abara, ein Mitglied des Suzuya-Teams, kann Big Madam und das CCG verwunden Ermittler endlich gelingt es ihr, sie zu töten. Wir sehen dann die Ghul-Vogelscheuche durch die Hallen des Gebäudes wandern, bis er über den Kontrollraum stolpert. Er betritt den Raum und drückt nach dem Zufallsprinzip die Tasten. Am Ende schaltet er die Gegensprechanlage ein. Dies ermöglicht es jedem, Sasakis Schreie zu hören, während Takizawa ihn schlägt. Hinami Fueguchi und Saiko sind die ersten, die antworten, nachdem sie die Schreie gehört haben und in den Auktionsraum eilen. Dort greift Hinami Takizawa an, um Sasaki zu retten. Sasaki akzeptiert dann die Tatsache, dass er Kaneki ist und greift Takizawa selbst an. Am Ende sehen wir beide, wie sie sich mit ihrer Kagune gegenseitig aufspießen, woraufhin beide hinfallen.

4. Staffel 2 Folge 11, Flut der Blumen

Als nächstes kommt die 11. Folge der zweiten Staffel des Anime. Mehr Aktion Szenen folge auch in dieser Folge. Das ist großartig, da es Mitte der zweiten Staffel nicht viel gab Aktion . Der Ermittler Shinohara ist tödlich verwundet und Suzuya muss die Einäugige Eule alleine bekämpfen. Der Aogiri-Baum kommt an Ort und Stelle, um sich gegen das CCG zu wehren. Das Schicksal scheint sich schnell geändert zu haben. Noch vor wenigen Augenblicken feierten CCG-Mitglieder den Tod von Owl, aber jetzt sind sie von der schieren Anzahl ihrer Gegner überwältigt.

Kaneki versucht nach Anteiku zurückzukehren, trifft aber auf seinem Weg auf Amon. Amon wird Kaneki nicht passieren lassen und die beiden kämpfen. Es scheint, dass beide gleich sind, wenn es um ihre Kampfkraft geht. Kaneki sagt Amon, dass er nicht gegen Amon kämpfen will. Er sagt ihm, wenn die Situation anders wäre, hätten sie viel miteinander zu besprechen. Amon stimmt zu, antwortet aber, dass eine solche Situation jetzt unmöglich ist, da sie Feinde sind, und greift Kaneki an. An anderer Stelle sucht Taratara nach Houji und beschließt, den Ermittler Seidou zu befragen. Seidou ist trotzig und beschließt, den Standort von Houji nicht preiszugeben. Taratara wirft ihn dann in die Luft, während Noro ihn verstümmelt. Hide beobachtet dies aus der Ferne, aber Noro entdeckt ihn und startet einen Angriff. Der Kampf zwischen Kaneki und Amon geht endlich zu Ende und Kaneki scheint schwer verletzt zu sein. Juuzou, der aufgrund seiner Kampffähigkeiten und Anpassungsfähigkeit während des gesamten Kampfes beeindruckend war, kann keine Schläge auf Owl landen. Letzterer schafft es jedoch, Juuzou zu verletzen.

Als Owl Juuzou Kishou Arima einen schweren Schlag versetzen will, kommt ein legendärer Ermittler und rettet ihn. Arima ist mehr als ein Match für Owl und egal wie viel die Eule versucht, sie kann keine Treffer auf Arima landen. Arima kann Owl jedoch mehrmals verletzen. Wenn dieser Arima am Kopf angreift, schneidet er ihm die Arme ab. Wir sehen dann, wie Kaneki langsam versucht, nach Anteiku zu gelangen, als Akira irgendwo die restlichen Teile von Amons Quinque findet. Sie wird wirklich traurig nach dem, was sie sieht. Eule, die merkt, dass es übertroffen wird, rennt davon. Es verschluckt den Körper von Yoshimura und entkommt. Danach sehen wir, wie es den Körper an einem anderen Ort wieder aufstößt und Yoshimura als „Vater“ bezeichnet. Die Eule kehrt zu ihrer normalen Form zurück und zeigt, dass Eto die wahre Eule ist.

3. Staffel 2 Folge 10, Letzter Regen

'Last Rain' ist die drittletzte Folge der zweiten Jahreszeit von 'Tokyo Ghoul' . Die Folge ist ziemlich actionreich und manchmal emotional. Alle Charaktere, mit denen wir in den letzten Episoden eine Verbindung aufzubauen scheinen, werden ihre letzten Momente im Anime erleben. Obwohl bestimmte Aspekte über die Animation hätte besser sein können, die Folge ist immer noch eine der besten in der Serie. Der Kampf zwischen CCG und Anteiku ist auf seinem Höhepunkt. Das CCG wird endlich die berüchtigte Ghuleule bekommen, die für das CCG ein Schmerz im Hintern war. Obwohl die meisten Ghule spontan handeln und das gesamte Rennen schlecht erscheinen lassen, war Anteiku ein sicherer Hafen für sie. Ghule wie Kaneki, die keine Menschen jagen können oder schwach sind, hatten dort einen Platz.

Jetzt verschwindet jedoch alles, was Yoshimura gebaut hat. Anteiku wird fallen. Jeder der Hauptghule versucht sein Bestes, um die Aufmerksamkeit der CCG auf sich zu ziehen und mit ihrem Anführer Yoshimura zu kämpfen. Koma macht ein spezielles CCG-Mitglied auf sich aufmerksam. Er und seine Bande können viele CCG-Mitglieder unterwerfen, aber der Mann mit dem großen Schnurrbart ist mehr als ein Match für ihn. Selbst nachdem Koma alles gegeben hat, kann er ihn nicht besiegen und fällt schließlich. Er weiß, dass er sich seinem Ende nähert und scheint seinen Tod zu akzeptieren. Währenddessen sehen wir, wie Irimi gegen die Ermittler kämpft und sich behaupten kann, aber dann kommt ein alter Zivilist. Hachikawa ignoriert die alte Frau und greift weiter an. Irimi beschließt, ihr Leben zu opfern, um die Frau zu retten.

Schließlich sehen wir, wie Kaneki Verantwortung übernimmt, während er Koma und Irimi rechtzeitig rettet. Kaneki wird sich diesmal nicht zurücklehnen, da viele Menschen sterben und wegen ihm tot sind. Obwohl er weiß, dass er Yoshimura nicht retten kann, weil ihn so viele CCG-Mitglieder umgeben, kämpft er weiter. Aber Yoshimura ist so vielen CCG-Mitgliedern nicht gewachsen und erliegt schließlich seinen Wunden. Kurz bevor er zusammenbricht, halluziniert er Ukina, seine Liebe. Die CCG-Mitglieder feiern ihren Sieg, aber plötzlich erscheint die echte einäugige Eule und greift die Mitglieder an.

2. Staffel 1 Folge 5, Narben

Tsukiyama ist einer der schlimmsten Antagonisten des „Tokyo Ghoul“. Anime Serie. Dies liegt hauptsächlich an seiner psychopathischen Besessenheit, menschliches Fleisch zu essen. Er liebt es, Menschen in seine Lieblingsgerichte zu kochen und sie zu genießen. Wenn er Kanekis Blut riecht, wird er von ihm besessen und beschließt, ihn zu essen. Er schlüpft in einen Plan, um nach Kaneki zu gelangen. Yoshimura entlastet Kaneki von der Pflicht des Tages und bittet ihn, nach Touka zu sehen, der krank zu sein scheint. Kaneki überprüft sie und stellt fest, dass sie krank ist, weil sie zu viel normales menschliches Essen isst. Hinami ist bei ihnen und Kaneki unterrichtet sie.

Später, nachdem Kaneki vom Training mit Yomo zurückgekehrt ist, trifft er auf einige Ghule, die versuchen, Nishiki zu schlagen. Nachdem Kaneki einen Moment gezögert hat, beschließt er, Nishiki zu retten und schlägt die anderen Ghule. Nishiki bringt Kaneki dann in sein Zimmer, wo er Kimi trifft. Nachdem Kaneki und Kimi Nishiki zur Ruhe gebracht haben, beginnen sie, ihre Beziehung zu besprechen, und der erstere erfährt, dass der letztere die wahre Natur von Nishiki kennt, ihn aber akzeptiert. Später sehen wir, wie Tsukiyama Kimi entführt und einen Brief an Kaneki sendet. Kaneki trifft sich mit Nishiki und zeigt ihm den Brief. Es macht Nishiki wütend und zusammen mit Kaneki geht er in die Kirche, in der Tsukiyama Kimi aufbewahrt.

Tsukiyama erklärt später, was er mit Kimi zu tun hat. Er sagt Kaneki, dass er möchte, dass er Kimi isst, während er (Tsukiyama) ihn isst (Kaneki). Dies ekelt sowohl Nishiki als auch Kaneki an und sie greifen Tsukiyama an, aber letzterer überwältigt sie leicht. Inmitten all dessen erscheint Touka und greift Tsukiyama an. Aber auch letzteres erweist sich als mächtiger und dominiert die drei. Dann geht er zu Kimi, zieht ihren Pullover herunter und zeigt eine Narbe auf ihrer Schulter. Nishiki wird dann an die Nacht erinnert, als er zu schwach war, nachdem er Kaneki geschlagen hatte. Kimi lässt Nishiki ihr Fleisch essen, um sich zu erholen, und er nimmt einen Bissen von ihrer Schulter. Kaneki weiß, dass sie diesem Chaos nur entkommen können, wenn sie sich auf Toukas Fähigkeiten verlassen. Er lässt sie einen Bissen von seinem Fleisch nehmen und verärgert Tsukiyama, der versucht, Touka anzugreifen, aber diesmal blockiert dieser seinen Angriff und greift ihn an.

1. Staffel 1 Folge 12, Ghul

Nun, keine Überraschungen. Ich meine, können Sie mir die Schuld geben, dass ich die beste Folge der gesamten Anime-Serie „Tokyo Ghoul“ in einer Rangliste ganz oben platziert habe? Als Trottel für Endungen hat es mir die Arbeit erleichtert, da die beste Folge die letzte der ersten Staffel von 'Tokyo Ghoul' ist. Wir werden sehen, wie Kaneki sich einem Nervenzusammenbruch nähert und sich endlich damit abgefunden hat, dass er ein Ghul ist. Obwohl sich Gewalt und Blut nicht von den anderen Folgen der Serie unterscheiden, ist diese die psychisch anstrengendste.

Früher sehen wir, wie Jason Kaneki entführt und ihn mit Fesseln an einen Stuhl bindet. In dieser Folge sehen wir, wie weit Jason Kaneki foltert. Er schneidet ihm immer wieder die Zehen ab, während Kanekis Heilfähigkeiten sie wieder regenerieren. Kaneki verliert langsam seine geistige Stabilität, als Manifestationen von Rize zu kommunizieren beginnen. Seine Gedanken wandern dann zu seiner Mutter. Er erinnert sich, wie seine Mutter sich um ihn und ihre Schwester gekümmert und sich überarbeitet hat. Sie stirbt schließlich daran und lässt Kaneki allein. Jason bittet Kaneki dann, von 1000 rückwärts bis 7 zu zählen, um seine geistige Gesundheit zu bewahren. Dann zwingt er dem letzteren einen Tausendfüßler ins Ohr.

Um Kaneki noch weiter zu brechen, stellt Jason Shuu und Haru vor ihn und bittet ihn, den zu wählen, der übrig bleibt. Kaneki kann das nicht und bietet sich stattdessen an. Das ärgert Jason, der sowohl Shuu als auch Haru tötet. Kaneki kann das nicht ertragen und versucht, in seine Gedanken zurückzukehren. Dort trifft er Rize, der ihm sagt, dass seine Schwäche andere töten wird. Er kann nicht jeden beschützen und muss ein Opfer bringen. Kaneki beginnt endlich zu akzeptieren, dass er ein Ghul ist und sich einer mentalen und physischen Transformation unterzieht. Dann greift er Jason an. Er steckt ihn am Boden fest und wendet die gleichen Foltertechniken an, um ihn schließlich zu töten. Kaneki verbraucht dann Jasons Kagune, um mehr Kraft zu gewinnen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt