Trägt Sean Penn in Gaslit Prothesen?

Bildnachweis: Hilary Bronwyn Gayle/Starz

Im Mittelpunkt von Robbie Pickerings Politthriller-Serie „Gaslit“ steht die wahre Geschichte von Martha Mitchell und ihrem Ehemann John N. Mitchell , vor dem Hintergrund des berüchtigten Watergate-Skandals. Die limitierte Serie zeigt mehrere unerzählte Geschichten, die den Skandal betreffen, der unter der Aufsicht von John Mitchell geschah, dem Vorsitzenden der Präsidentschaftskampagne von Präsident Nixon im Jahr 1972. Oscar-Preisträger Sean Penn porträtiert den ehemaligen Generalstaatsanwalt der Vereinigten Staaten mit einer unglaublichen Verjüngungskur. Penns Auftritt in der Show hat seine Fans verblüfft, insbesondere wegen seines Make-ups. Lassen Sie uns in diesem Sinne alles mitteilen, was Sie über das nicht wiederzuerkennende Aussehen des Schauspielers wissen müssen!

Trägt Sean Penn eine Prothese?

Ja, Sean Penn trägt in „Gaslit“ für seine Darstellung von John N. Mitchell eine Prothese. Der Schauspieler zeigte immenses Engagement, um dem Aussehen von John Mitchell in den frühen 1970er Jahren zu ähneln. Der mit dem Academy Award ausgezeichnete Maskenbildner Kazu Hiro, der mit Gary Oldman für seinen Auftritt als Winston Churchill in „Darkest Hour“ zusammenarbeitete, wurde engagiert, um Penn in Mitchell zu verwandeln. Aus Platinsilikon fertigte Hiro Nasen-, Wangen-, Kinn- und Halsstücke an, die der Schauspieler für die Rolle tragen konnte. Berichten zufolge musste Penn jeden Produktionstag etwa zweieinhalb Stunden geduldig warten, um die Prothesen zu tragen.

Bildnachweis: Hilary Bronwyn Gayle/Starz



Dieses Make-up wird auf die Art von Kunstfertigkeit auf da Vinci-Niveau gebracht, die jetzt Teil der Werkzeugkisten der Schauspieler ist, wenn sie sich dafür entscheiden, es zu verwenden. Man braucht einen langen Weg, sagte Penn ET-Online . Das Engagement des Schauspielers für seine Figur wurde von seiner Co-Star Julia Roberts, die Martha Mitchell porträtiert, sehr geschätzt. Er [Penn] muss [es] tragen und er muss es real machen. Er war so geduldig damit. Er war nie heiß oder juckend oder [sagte:] „Nimm das von mir.“ Er war immer präsent, fügte Roberts im selben Interview hinzu.

Penns Professionalität und Engagement versetzten Serienschöpfer Robbie Pickering in Erstaunen, der sich zunächst Sorgen um die Prothese des Schauspielers machte. Ich war besorgt, weil ich nicht wollte, dass die Show wie einige historische Stücke ist, die Perückenspektakel und die Prothesenshow sind, sagte Pickering Eitelkeitsmesse . Ich war erstaunt, weil ich nicht sehen konnte, wo die Nähte darin waren – wo Seans Gesicht begann und John Mitchells Gesicht endete und umgekehrt. Es bewahrte auch die Menschlichkeit und Wärme in Seans Gesicht, was seine am meisten unterschätzte Eigenschaft als Schauspieler ist, fügte der Schöpfer hinzu.

Die Qualität von Penns Aussehen und Leistung beschränkt sich jedoch nicht auf die Prothesen, die er trug. Dem Schauspieler gelingt es mit Hilfe seiner Make-up-Kleidung, die Nuancen seines Charakters unglaublich hervorzuheben. Als einer der besten Schauspieler seiner Generation weiß Penn Verwandlungen zu seinem Vorteil zu nutzen, anstatt sich darauf zu beschränken. Der Auftritt von Mitchell in „Gaslit“ ist nicht das erste Mal, dass die Zuschauer fassungslos sind, wenn sie die Verwandlung des Schauspielers sehen. Sein Auftritt in „The Gunman“ als Jim Terrier ist ein weiteres Beispiel für seine Entschlossenheit, seinen Rollen gerecht zu werden.

In der heutigen Zeit spielen Prothesen und andere Make-up-Kleidung oder -Techniken eine bedeutende Rolle bei der Verbesserung der Schauspielleistung. Die Prothese, die Jessica Chastain für ihre oscarprämierte Darstellung in „The Eyes of Tammy Faye“ trug, ist ein weiteres Beispiel dafür. Wie Penn zu Recht feststellte, verbessert es die Leistung der Schauspieler unglaublich.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt