„Stranger Things“-Star Dacre Montgomery über Billys überraschendes Schicksal

Der Charakter hatte in Staffel 2 einen unvergesslichen Auftritt, aber erst in dieser Staffel war er ein wichtiger Teil der Geschichte.

Dacre Montgomery in der neuen Staffel von Stranger Things auf Netflix.

Dieses Interview enthält Spoiler für Staffel 3 von Stranger Things.

Als Billy Hargrove in Staffel 2 von Netflixs Stranger Things in Hawkins, Ind. landete, fühlte es sich wie ein wichtiger Moment in der Show an. Aber dann hatte er in Staffel 2 darüber hinaus nicht viel zu tun flirten mit Mikes Mutter .

Es stellte sich heraus, dass dies alles für seine bedeutende, serienverändernde Rolle in Staffel 3 vorgesehen war, in der er zu einem menschlichen Kanal für den Plan des bösen Mind Flayer wurde, die Welt zu zerstören. Der australische Schauspieler Dacre Montgomery gibt während der gesamten dritten Staffel eine gewagte Leistung als Billy, von seinem Besitz am Anfang bis zu seiner Opferhandlung am Ende, als er El in der Starcourt Mall rettet.

In einem kürzlich geführten Interview sprach Montgomery über Billys Zwei-Saison-Lauf, die Zusammenarbeit mit Millie Bobby Brown und wie er am Mittwoch tötet. Hier sind bearbeitete Auszüge aus dem Gespräch.

Wie bittersüß ist es, eine so beruflich verändernde Rolle zu bekommen, aber auch so schnell zu Ende zu sein?

Wir haben es von Anfang an so konstruiert. Ich wusste, dass dies das Ergebnis sein würde, als ich hereinkam. Und ich glaube nicht, dass mir die Saison geschenkt worden wäre, die Billy hatte, wenn ich nicht im Sterben lag – ich denke, weil ich auf dem Weg nach draußen war, hatte ich eine erstaunliche Gelegenheit, eine Vielzahl von Dingen zu machen. Ich bin sehr dankbar.

Wie war es, diesen komplexen Charakter in dem zu verkörpern, was er körperlich durchmacht?

Für Flayed Billy habe ich viel über bipolare Störungen und gespaltene Persönlichkeiten recherchiert und wie eine Persönlichkeit die anderen Persönlichkeiten kontrolliert. In dieser Saison ist Billy wie ein Gummiband, das immer straffer wird, und ich habe versucht, das in meiner Körperlichkeit zu vermitteln. Aber wenn du mir in die Augen schaust, ist das Billy, der nicht geschunden ist und versucht, durchzukommen. Die ganze Saison hatte ich das Gefühl, dass meine Augen bluteten, weil ich versuchte, diese Emotionen herauszudrücken, um gegen meine Körperlichkeit zu spielen. Ich wollte es eher wie eine echte Erfahrung behandeln. Ich denke, deshalb ist die Show so erfolgreich – sie ist an ein Science-Fiction-Element gebunden, aber sehr stark in der Menschheit verankert.

Der beste Fernseher des Jahres 2021

Das Fernsehen bot in diesem Jahr Einfallsreichtum, Humor, Trotz und Hoffnung. Hier sind einige der Highlights, die von den TV-Kritikern der Times ausgewählt wurden:

    • 'Innen': Geschrieben und gedreht in einem einzigen Raum, rückt Bo Burnhams Comedy-Special, das auf Netflix gestreamt wird, das Internetleben inmitten einer Pandemie ins Rampenlicht.
    • „Dickinson“: Der Apple TV+-Serie ist die Entstehungsgeschichte einer literarischen Superheldin das ist todernst in Bezug auf sein Thema, aber unseriös in Bezug auf sich selbst.
    • 'Nachfolge': In dem halsabschneiderischen HBO-Drama über eine Familie von Medienmilliardären ist das Reichsein nicht mehr wie früher.
    • „Die U-Bahn“: Barry Jenkins' fesselnde Adaption des Romans von Colson Whitehead ist fabulistisch und doch düster echt .

Wie vermitteln Sie als Schauspieler eine Emotion, die Ihrer Körperlichkeit zuwiderläuft?

Ich möchte nicht zu viel Meta bekommen, aber ich denke, die Leute setzen eine Maske auf, wenn sie das Haus verlassen. Es gibt einen öffentlichen Brian und einen privaten Brian. Wir alle setzen Masken auf, auch wenn es nur um unsere Unsicherheiten geht. Wenn Sie jemandem zuhören und versuchen, Gefühle wie mangelndes Selbstvertrauen zu verbergen, oder wenn Sie verärgert oder gemobbt werden und versuchen, stark zu sein – in meinen Augen ist es immer noch Dacre. Er ist so straff. Ich musste ihn mir wie ein Gummiband vorstellen, das von oben und unten gezogen wurde.

Wie schwierig war es, den Höhepunkt zu filmen?

Wir haben das drei Tage lang gefilmt, und sowohl Millie als auch ich verloren jeden Tag unsere Stimme, weil wir, bis die Kamera lief, durch das Einkaufszentrum liefen und auf unserem Ziel landeten und uns anschrien, bis wir beide weinten und weinten. Sie hat so eine emotionale Reife. Ich gebe jedes Mal gerne 150 Prozent, wenn ich am Set bin, und sie ist genauso. Wir schreien uns einfach an und weinen und reden über Dinge. Es war warmherzig und kollaborativ, und ich hatte das Glück, einen Schauspieler zu haben, der all diese Emotionen vermitteln konnte. Wenn sie über meine Mutter spricht, tut es weh, und wir mussten uns wegen des Weinens ständig die Augen auswischen, um Kontinuität zu gewährleisten.

Wie viele Details haben Sie und die Duffer-Brüder über Billys Vergangenheit besprochen, um diesen letzten Moment mit El so mächtig zu machen?

Zwei bis drei Monate bevor die Duffers mit dem Schreiben begannen, riefen sie mich an und fragten mich, was ich in dieser Staffel wollte. Und ich sagte, ich wollte von Billys leiblicher Mutter hören. Natürlich wusste ich nicht, dass es so zum Tragen kommen würde, aber das ist nur ihre kollaborative Natur. Ich hatte diese ganze verrückte Hintergrundgeschichte basierend auf dieser Geschichte über eine 35-jährige Jungfrau geschrieben, die künstlich befruchtet wurde. Ich wollte die biblische Konnotation der Geburt einer Jungfrau erkunden und wie dieser Sohn aufwachsen würde, wie es seinen Gotteskomplex verbesserte. Im Nachhinein ist es lächerlich, aber was ich meine, ist, dass ich 10 verrückte Ideen mit ins Set einbringen werde, und das Tolle an den Duffers ist, dass sie immer eine nehmen werden. Sie können gehen, Alter, du bist verrückt, und die anderen neun sind lächerlich. Aber das bringe ich immer mit.

Bild

Kredit...Netflix

Wie viel Hintergrundgeschichte machst du als Darsteller?

Ich arbeite viel im emotionalen Raum meines Charakters, aber ich möchte, dass auch meine Lebenserfahrungen Teil des Charakters sind. Ich wurde zum Beispiel in der Schule gemobbt. Also wollte ich bei Billy die Linse umdrehen und die Unsicherheiten der Kinder untersuchen, die mich schikanierten. Was haben wir gemeinsam?

Wie wollen Sie nun, da Billy weg ist, die Bekanntheit von Stranger Things nutzen?

Seien Sie wirklich genau, was als nächstes kommt. Ich habe in den letzten zwei Jahren drei Auditions gemacht. ich mache das Drehbuch der Schwarzen Liste namens Broken Heart Gallery, eine romantische Komödie. Ich mache es aus zwei Gründen: Erstens ist Komödie ein ganz anderer Herzschlag als Drama. Es macht mir Angst und ich habe auch das Gefühl, dass es eine gute Übung zum Entfernen des Egos ist – ich kann mich selbst nicht allzu ernst nehmen. Ich denke, das ist ein wichtiger nächster Schritt. Auf der anderen Seite mache ich seit zweieinhalb Jahren einen Podcast. Es ist eine Art Verschmelzung von Beat-Poesie, die ich seit langem schreibe und die ich in sechs verschiedene Tracks zusammengestellt habe. Vor acht Monaten habe ich angefangen, mich an Musiker auf der ganzen Welt zu wenden, um mir zu helfen, Partituren zu komponieren, in denen ich auch meine Beat-Poesie erzählen konnte. Wir haben die Produktion vor etwa vier Tagen abgeschlossen. Das war eine sehr kathartische Erfahrung.

Gibt es Vorbilder, die du ansiehst und denkst: So baut man Karriere auf?

Ich mag verschiedene Schauspieler aus unterschiedlichen Gründen. Es gibt Leute wie Tom Cruise, die weiterhin auf dem neuesten Stand sind, und Hugh Jackman, der einer der am härtesten arbeitenden Menschen in Hollywood ist. Und es gibt Leute wie Dwayne the Rock Johnson, die auch außerhalb ihrer Schauspielkarriere über unglaubliche unternehmerische Fähigkeiten als Produzenten und Geschäftsleute verfügen. Es gibt Leute, die in den sozialen Medien nicht ständig verfügbar sind, wie Leonardo DiCaprio, also ist die Illusion immer noch da, wenn Sie ins Kino gehen. Ich denke, es gibt eine Kombination dieser Leute; Ich respektiere verschiedene Aspekte ihrer Karriere. Es ist schwer zu wählen. Ich reproduziere nicht gerne. Ich zeichne gerne Sachen aus meinem eigenen Leben oder aus meiner Karriere oder als Fan. Ich bin ein totaler Cinephile. Ich versuche, alles zu sehen, was ich kann.

Ist es Ihnen wichtig, vielseitige Interessen zu haben, anstatt sich nur auf die Schauspielerei zu konzentrieren?

Die Schauspielerei ist mein Interesse, aber es öffnet Wege. Ich habe vor anderthalb Jahren ein Praktikum im Innenausbau absolviert. Ich liebe Essen und meine Freundin kommt aus der Architektur, also eröffnen wir vielleicht ein Restaurant. Als Schauspieler habe ich das Beste, was ich je gehört habe, von einem Schriftsteller gehört, mit dem ich in L.A. lebe. Er sagt: Als Freiberufler muss man lernen, Mittwoch umzubringen. Sie haben am Montag ein Meeting, und am Freitag wird die Basis kontaktiert. Sie müssen lernen, die Zeit dazwischen totzuschlagen. Ich habe das Glück, dass ich wirklich leidenschaftlich bin und mich um all diese Dinge kümmere. Aber vieles davon tötet auch Mittwoch. Ich bin froh, dass ich das mit all diesen erstaunlichen Dingen tun kann.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt