Top 50 der beliebtesten Arthur-Charaktere

Welcher Film Zu Sehen?
 

  Top 50 der beliebtesten Arthur-Charaktere

„Arthur“ ist eine animierte Kinderfernsehserie, die 25 Staffeln lang mit halbstündigen Episoden auf dem Sender PBS ausgestrahlt wurde. Die Serie wurde von Marc Brown als pädagogischer Zeichentrickfilm für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren erstellt.

Durch „Arthur“ brachten die Macher Kindern das Lösen von Problemen und die Charakterbildung bei und stellten Informationen über häufige Krankheiten wie Asthma, Legasthenie, Krebs und eine Autismus-Spektrum-Störung bereit. Außerdem wurden kleinen Kindern zwischenmenschliche Fähigkeiten, der Aufbau von Beziehungen, das Verstehen von Emotionen und Stimmungen usw. beigebracht.

Die Show war sehr erfolgreich darin, ein unterhaltsames, unterhaltsames und lehrreiches Umfeld für Kinder zu schaffen. Dies führte auch zu einer Spin-off-Show namens „Postcards from Buster“, die eingestellt werden musste.

Im Februar 2022 beendete „Arthur“ seine TV-Serie nach 25 Staffeln, auf der PBS Kids App werden jedoch weiterhin neue Inhalte angeboten. „Arthur“ dreht sich um ein sprechendes Erdferkel namens Arthur Read und seine Familie und Freunde.

Sie begegnen unterschiedlichen Situationen in ihrer Schule und Familie, die für die Zuschauer zu Lektionen werden. In dieser Ausgabe bietet ENTOIN Ihnen die Möglichkeit, Ihr Gedächtnis an alle wichtigen „Arthur“-Charaktere aufzufrischen, die uns 25 Jahre lang unterhalten haben.

Einige sind Stammgäste der Serie, während andere unvergessliche Gastrollen sind. Aber sie machen alle Spaß, und hier ist eine Liste der 50 besten „Arthur“-Charaktere.

1. Arthur Read

  Arthur Read

Arthur Read ist die Titelfigur der Kinderfernsehserie Arthur. Er ist ein anthropomorphes Erdferkel, das acht Jahre alt ist und in die dritte Klasse geht. Arthur ist der Sohn von David und Jane Read.

Er besucht die Lakewood Elementary School in der Klasse von Herrn Ratburn. Arthur gerät oft in Konflikte mit seinen Freunden und seiner Familie, aber er ist immer in der Lage, diese durch offene Kommunikation und Verständnis zu lösen.

Trotz seines jungen Alters ist Arthur ein geborener Anführer und wird von seinen Freunden und Klassenkameraden oft geschätzt. Er ist außerdem ein talentierter Musiker und spielt gerne Saxophon.

Insgesamt ist Arthur ein sympathischer und liebenswerter Charakter, der wertvolle Lektionen über Freundschaft, Verantwortung und Erwachsenwerden vermittelt. Er ist ein freundliches, einfühlsames und neugieriges Kind mit einem ausgeprägten Sinn für Fairness und Gerechtigkeit.

2. Buster Baxter

  Buster Baxter

Buster Baxter ist eine Nebenfigur in Arthur. Er ist ein Hase, der mit der Hauptfigur Arthur bester Freund ist. Buster wird als energisch, enthusiastisch und manchmal impulsiv dargestellt.

Sowohl er als auch Arthur gehen in die gleiche Klasse, in die dritte Klasse, wechseln aber nächstes Jahr in eine andere Klasse. Baxter ist für seine Liebe zum Essen bekannt und hat einen unstillbaren Appetit, der ihn oft in Schwierigkeiten bringt.

Trotz seiner Schwächen ist Buster ein treuer und verlässlicher Freund, der immer bereit ist, denen zu helfen und sie zu unterstützen, die ihm am Herzen liegen. Er ist außerdem hochintelligent und lernt schnell, was ihm oft dabei hilft, Probleme zu lösen und kreative Lösungen zu finden.

Zusätzlich zu seiner Freundschaft mit Arthur pflegt Buster enge Beziehungen zu seiner Familie und anderen Freunden in der Serie. Insgesamt ist Buster ein dynamischer und vielseitiger Charakter, der der Serie Humor und Herz verleiht.

3. Binky Barnes

  Binky Barnes

Shelley „Binky“ Barnes ist eine weitere Schülerin in Mr. Ratburns Klasse. Er ist einer von Arthurs Freunden und auch ein Tyrann. Er ist eine sprechende Katze, die für ihr hartes Äußeres und ihre harte Haltung bekannt ist.

Binky Barne ist der Anführer einer Gruppe von Tyrannen namens Tough Customers. Trotz seiner harten Persönlichkeit ist Binky ein komplexer und nuancierter Charakter, der ein tiefes Gefühlsleben hat und mit Unsicherheit und Selbstzweifeln zu kämpfen hat.

Barnes erweist sich oft als wettbewerbsorientiert und aggressiv, insbesondere wenn es um Sport und andere Aktivitäten geht. Er ist jedoch auch in der Lage, Freundlichkeit und Mitgefühl zu zeigen, insbesondere gegenüber denen, die ihm am Herzen liegen.

Binky hat eine enge Beziehung zu seiner Familie und seinen Freunden und erweist sich ihnen gegenüber oft als äußerst loyal. Er ist außerdem ein talentierter Sportler und brilliert in vielen Sportarten, darunter Fußball und Baseball.

4. Nigel Ratburn

  Nigel Ratburn

Nigel „Charles“ Ratburn ist eine Ratte, die an der Lakewood Elementary School unterrichtet, wo alle Hauptfiguren, einschließlich Arthur, gehen. Herr Ratburn wird als strenger, aber fairer Lehrer dargestellt, der sich zutiefst für die Bildung und das Wohlergehen seiner Schüler einsetzt.

Er hat hohe Erwartungen an seine Schüler und scheut sich nicht, sie zu kritischem und eigenständigem Denken herauszufordern. Trotz seines harten Äußeren ist Herr Ratburn auch freundlich und fürsorglich und hat ein Faible für seine Schüler.

Er eifert seinem Schullehrer, Mr. Pryce-Jones, nach und wird ein angesehener und beliebter Lehrer an der Schule. Es wird oft gezeigt, dass er einen positiven Einfluss auf seine Schüler hat, darunter auch auf Arthur.

Es wird gezeigt, dass Herr Ratburn auch außerhalb der Schule viele Hobbys hat. Einige davon sind Vogelbeobachtung, Puppenspiel, das Spielen in einer Rockband usw. Er schaut sich sogar Zeichentrickfilme wie Arthur an.

5. Alan „The Brain“ Powers

  Alan"The Brain" Powers

Alan Powers ist ein weiterer Schüler in Arthurs Klasse. Alle anderen Kinder nennen ihn das Gehirn, weil er der intelligenteste Schüler in Mr. Ratburns Klasse ist. Er ist eine anthropomorphe Maus, die für ihre akademischen Leistungen bekannt ist.

Alan ist ein sanftmütiges und höfliches Kind und er erweist sich oft als äußerst konzentriert und fleißig. Er ist stets bestrebt, in seinem Studium hervorragende Leistungen zu erbringen. Er ist ein Einser-Schüler und oft Klassenbester.

Trotz seiner Intelligenz und seines akademischen Erfolgs ist Alan auch ein freundlicher und einfühlsamer Mensch. Er ist bereit, anderen dabei zu helfen, neue Konzepte zu verstehen und zu erlernen, und ist eine wertvolle Ressource für seine Klassenkameraden.

Alan ist außerdem ein talentierter Musiker und beherrscht das Geigenspiel. Insgesamt ist Alan ein vielseitiger und positiver Charakter, der durch seine Intelligenz und Freundlichkeit einen Mehrwert für die Serie darstellt.

6. Thora Read

  Thora Read

Thora Read ist besser bekannt als Oma Thora. Sie ist die Mutter von David Read und die Großmutter von Arthur und seinen Schwestern. Obwohl David Koch ist, ist Oma Thora keine besonders gute Köchin.

Abgesehen vom Kochen ist sie eine aktive Person, die viele Dinge mit Interesse und Begeisterung tut. Oma Thora ist eine freundliche, hilfsbereite und verständnisvolle Person. Sie wird es Ihnen nicht übel nehmen, wenn Sie einen Fehler machen, wird Ihnen aber ehrlich und sanft sagen, was schief gelaufen ist.

Thora Read kümmert sich oft auf Partys um die Kinder ihres Sohnes und bleibt an Silvester mit den Kindern wach. Thora Read liebt ihre Familie, besonders ihre Enkelkinder.

Sie teilt alle ihre Wertsachen als Erbstücke der Familie.

7. George Lundgren

  George Lundgren

George Lundgren ist ein sprechender Elch in der Zeichentrickserie. George Lundgren ist ein Klassenkamerad der Hauptfigur Arthur Read und Mitglied der „Brain“-Gruppe an der Lakewood Elementary School.

Er ist ein sanftmütiges, zurückhaltendes Kind, das sich oft im Hintergrund hält, weil es schüchtern ist und keine Aufmerksamkeit mag. Aufgrund dieser Einstellung wird er von seinen Klassenkameraden manchmal übersehen, nimmt sie sich aber nicht zu Herzen.

George ist dafür bekannt, intelligent, organisiert und verantwortungsbewusst zu sein und wird oft gezeigt, wie er seinen Klassenkameraden bei den Schularbeiten hilft oder Probleme löst. Er wird auch als manchmal etwas verklemmt und perfektionistisch dargestellt und kann anfällig für Ängste sein, wenn die Dinge nicht wie geplant verlaufen.

Trotzdem ist George ein freundlicher und unterstützender Freund von Carl, Fern, The Brain, Buster usw. und immer bereit, eine helfende Hand zu reichen.

8. Frau Leah MacGrady

  Frau Leah MacGrady

Frau Leah MacGrady ist die Mittagsdame an der Lakewood Elementary School. Sie ist eine Bärin und eine sehr freundliche Person. Sie ist sehr freundlich und hilfsbereit gegenüber jedem, der sich ihr nähert, und sie wird alles tun, um den Menschen zu helfen.

Als Mittagsdame ist Frau MacGraddy eine sehr gute Köchin und wird von den Schülern sehr geschätzt. Außerdem ist sie eine gute Freundin von Oma Thora, mit der sie regelmäßig Bingo spielt.

In einer der Folgen erfahren wir, dass sie an Krebs leidet und dadurch die meisten ihrer Haare verloren hat. MacGrady ist eine weise alte Dame, die den Kindern geduldig zuhört, wenn sie Probleme haben, und versucht, ihnen Ratschläge zu geben, wenn sie kann.

9. Francine Frensky

  Francine Frensky

Francine Alice Frensky ist ein kleines Affenmädchen, das in Arthurs Klasse lernt. Sie ist außerdem Mitglied der „Brain“-Gruppe an der Lakewood Elementary School. Sie ist ein sportliches Kind, das Sport liebt und sich in Fußball, Football, Baseball usw. auszeichnet.

Sie mag keine Mädchensportarten wie Badminton. Francine ist dafür bekannt, klug, selbstbewusst und unabhängig zu sein und wird oft gezeigt, wie sie für sich selbst und ihre Überzeugungen einsteht. Sie wird auch als wettbewerbsorientiert und manchmal herrisch dargestellt, insbesondere wenn es um Sport geht, ist aber bei ihren Klassenkameraden im Allgemeinen beliebt und respektiert.

Trotz ihrer starken Persönlichkeit zeigt sich Francine auch fürsorglich und unterstützend gegenüber ihren Freunden und ist oft bereit, ihnen zu helfen, wenn sie in Not sind. In der gesamten Serie wird gezeigt, dass Francine eine enge Beziehung zu Arthur und den anderen Hauptfiguren hat und ein wichtiger Teil des Ensembles der Serie ist.

10. Fern Walters

  Fern Walters

Fern Walters ist ein junger Hund in der Klasse von Mr. Ratburn und Mitglied der „Brain“-Gruppe an der Lakewood Elementary School. Fern wird als ruhiges und zurückhaltendes Kind dargestellt und oft eher als Beobachter denn als Teilnehmer an Unterrichtsaktivitäten dargestellt.

Aufgrund ihrer schüchternen und zurückhaltenden Natur meldete Ferns Mutter sie für viele Aktivitäten an, um sie zum geselligen Beisammensein zu ermutigen. Trotzdem erweist sich Fern auch als rücksichtsvoll und fürsorglich und ist oft bereit, ihren Klassenkameraden zu helfen, wenn sie in Not sind.

Sie wird nicht stillschweigend zusehen, wenn etwas passiert. Sie spricht immer darüber. Fern wird auch als Tier- und Umweltbegeisterter dargestellt und wird häufig als Verfechter von Tierrechten oder als Engagement für Umweltbelange gezeigt.

In der gesamten Serie wird gezeigt, dass Fern eine enge Beziehung zu Arthur und den anderen Hauptfiguren hat und ein wichtiger Teil des Ensembles der Serie ist.

11. D.W. Lesen

  D.W. Lesen

In der Zeichentrickserie Arthur hat Arthur Read eine Schwester namens D. W. Read. D. W. steht für Dora Winifred Read, ein junges Erdferkelmädchen von 4 Jahren.

Sie ist eine Drama-Queen und eine Art Göre. Sie kann Arthur gegenüber manchmal sehr grausam sein und manchmal scheint sie ihn aufrichtig wie einen Bruder zu lieben. Als Vorschulkind versteht Q. W. viele komplexe Wörter nicht und schreibt sie falsch, zum Beispiel werden Steuerzahler zu Taxizahlern oder Waisen zu Organen. Sie kann auch manipulativ sein und Arthur benutzen, um ihre Arbeit zu erledigen.

Das lässt uns zweifeln, ob ihre Zuneigung zu ihm wahr ist. Einmal zerstörte sie das Modellflugzeug, das Arthur gebaut hatte, und beschuldigte ihn, ein fehlerhaftes Teil hergestellt zu haben.

Andererseits ist D. W. sehr beschützerisch gegenüber Kate und liebt sie bis ins kleinste Detail. Außerdem hat sie eine imaginäre Freundin, Nadine, mit der sie all ihre Sorgen teilt.

12. Kate Read

  Kate Read

Kate Read, oder Baby Kate, ist die jüngste Schwester von Arthur und die jüngste Tochter von David und Jane Read. Sie war ein kleines Baby von einem Jahr, als die Show begann.

Anfangs sah Baby Kate nur süß aus, spielte im Sandkasten und schlief. Im Verlauf der Serie entwickeln wir jedoch eine intelligente, neugierige und freundliche Persönlichkeit aus Kate. Obwohl sie glaubt, gut Englisch sprechen zu können, können alle anderen nur Baby-Geschwätz von ihr hören.

Nur das Haustier der Familie, Pal, scheint zu verstehen, was Kate sagen will. Je älter Kate wird, desto weniger versteht sie ihr Haustier, je mehr sie sich die Erwachsenensprache aneignet.

In der letzten Folge der Serie wird uns Kate gezeigt, die 20 Jahre alt ist und einen Kurs für kreatives Schreiben bei Buster Baxter als ihrem Lehrer besucht. Er lobt auch ihr kreatives Schreiben, was beweist, dass sie intelligent ist.

13. Bitzi Baxter

  Bitzi Baxter

Bitzi Baxter ist die alleinerziehende Mutter der Figur Buster Baxter und ist energisch, kontaktfreudig und manchmal anmaßend. Bitzi ist eine alleinerziehende Mutter, die als Fernsehnachrichtenproduzentin arbeitet und oft als beschäftigt dargestellt wird, die ihre Pflichten als Mutter mit ihrer Arbeit unter einen Hut bringt.

Trotz ihres vollen Terminkalenders zeigt Bitzi, dass sie ihren Sohn liebevoll und unterstützend behandelt und immer für ihn da ist, um ihn zu beraten und zu ermutigen. Sie ist mehr mit Buster befreundet, als dass sie seine Mutter ist.

Als alleinerziehende Mutter hat sie manchmal irrationale Ängste, etwa als sie Buster wegen einer UFO-Sichtung nicht zu einer Übernachtungsparty schicken wollte. Trotz all ihrer Ängste und Sorgen lernt Bitzi im Verlauf der Serie, Buster mehr zu vertrauen. Sie lässt ihn unabhängiger werden, wenn er wächst.

14. Sue Ellen Armstrong

  Sue Ellen Armstrong

Sue Ellen Armstrong ist ein junges Mädchen, das nach ihrem Umzug in die Stadt Elwood City der Klasse von Mr. Ratburn beitritt. Sie ist außerdem Mitglied der „Brain“-Gruppe an der Lakewood Elementary School.

Sue Ellen ist intelligent, weise, künstlerisch, kreativ und eine harte Arbeiterin. Sie hilft gerne Menschen, indem sie ihre Freunde mitnimmt. Sie wird auch als perfektionistisch und zeitweise verklemmt dargestellt.

Sie neigt zu Ängsten, wenn die Dinge nicht wie geplant verlaufen. Trotzdem erweist sich Sue Ellen als freundlich und unterstützend gegenüber ihren Freunden und ist immer bereit, zu helfen.

Insgesamt wird Sue Ellen als komplexe und vielschichtige Figur dargestellt, die zeitweise sowohl positiv als auch negativ ist und ein wichtiger Teil des Ensembles der Serie ist.

15. Jane Read

  Jane Read

Jane Read ist die Mutter der Hauptfigur Arthur Read und die Frau von David Read. Jane wird als freundlich, fürsorglich und unterstützend für ihre Familie dargestellt und gibt Arthur und seiner Schwester D. W. oft Anleitung und Ermutigung.

Sie wird auch als vielbeschäftigte berufstätige Mutter dargestellt, die ihre Pflichten als Mutter mit ihrer Arbeit als Steuerberaterin unter einen Hut bringt. Sie versucht ihr Bestes, für alle da zu sein, wird aber von Zeit zu Zeit müde.

In der gesamten Serie erweist sich Jane als liebevolle und fürsorgliche Mutter, die immer da ist, um ihre Familie zu unterstützen. Sie hat ein Talent für die Hausreinigung und liebt es, ein organisiertes Zuhause zu haben. Der ständige Streit zwischen Arthur und D. W. stört sie nicht, da sie das Gefühl hat, dass sie es schaffen werden.

16. Direktor Francis (Herb) Haney

  Direktor Francis (Herb) Haney

In der Zeichentrickserie Arthur ist Direktor Francis Haney (früher Herb Haney genannt) der Direktor der Lakewood-Grundschule in Elwood City. Er ist ein Bär, der einige Saisons lang beiges Fell hatte, dann hellgrau wurde, bevor er gegen Ende braun wurde.

Rektor Haney ist ein strenger, sachlicher Administrator, der die Regeln der Schule durchsetzt und von den Schülern erwartet, dass sie sich verantwortungsbewusst verhalten und hohe akademische Standards erfüllen. Allerdings ist er auch fair und fürsorglich und möchte das Beste für seine Schüler.

Oft wird gezeigt, wie er eng mit Lehrern und Mitarbeitern zusammenarbeitet, um eine positive und unterstützende Lernumgebung für die Schüler der Lakewood Elementary zu schaffen. In den ersten Staffeln gab es einen Running Gag, bei dem es immer wieder zu kleinen Unfällen kam.

Zum Beispiel wird Schulleiter Haney von einer Zahnfee aus dem Bett geworfen, aus dem Nichts von einem Burger getroffen usw. In den späteren Staffeln verbessert sich sein Glück.

17. Muffy Crosswire

  Muffy Crosswire

Muffy Crosswire heißt mit vollem Namen Mary Alice Crosswire, wird aber von allen liebevoll Muffy genannt. Muffy ist die Tochter eines wohlhabenden und erfolgreichen Geschäftsinhabers und für ihr materialistisches und manchmal verwöhntes Verhalten bekannt.

Doch trotz ihrer privilegierten Herkunft ist Muffy auch eine freundliche und treue Freundin, die sich um andere kümmert und bereit ist, Bedürftigen zu helfen. Muffys Charakter verleiht der Serie ein Element der Vielfalt und Komplexität, da sie aus einem wohlhabenden und modischen Lebensstil stammt, der sich von anderen unterscheidet.

Sie dient Arthur auch als Gegenstück, da die beiden Charaktere oft unterschiedliche Perspektiven und Herangehensweisen an Probleme haben. Muffy kann hochnäsig, anspruchsvoll, egoistisch, privilegiert usw. sein. Sie kann aber auch Ratschläge zu Mode, unternehmerischen Projekten, Liebe und anderen Themen für Erwachsene geben.

18. Bionischer Hase

  Bionischer Hase

Bionic Bunny ist eine fiktive Superheldenfigur, die in der Serie als Protagonist einer beliebten TV-Show auftritt, die Arthur und seine Freunde gerne sehen. Bionic Bunny ist bekannt für seine Stärke, seinen Mut und seine Fähigkeit, Probleme zu lösen und Schurken zu besiegen.

Insgesamt kann Bionic Bunny als positiver Charakter in der Serie angesehen werden, da er als Vorbild für Arthur und seine Freunde dient und zeigt, wie wichtig es ist, freundlich, mutig und einfallsreich zu sein.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass Bionic Bunny eine fiktive Figur ist und die Serie das Superhelden-Genre oft auf unbeschwerte und humorvolle Weise darstellt. Daher ist Bionic Bunny nicht unbedingt als realistisches Vorbild gedacht, sondern eher als lustiger und unterhaltsamer Charakter für das junge Publikum der Serie.

19. Bud Compson

  Bud Compson

Bud Compson ist ein kleiner brauner Hase im Kindergarten in Elwood City. Er kommt nach Elwood, als seine Familie hierher zieht, und seine Schwester ist Ladonna Compton, die in Arthurs Klasse ist.

Bud Compson besucht zusammen mit D. W. Read die Vorschule. Bud ist der beste Freund von D. W., aber ihre Freundschaft begann als Rivalität, bei der sie in allen Spielen gegeneinander antraten und gewannen.

Bud ist ein intelligentes und kluges Kind, das D. W. regelmäßig überlistet und ihren Respekt gewinnt. Er ist eines der wenigen Kinder, das mit seinem Blick mit den Tibble Twins umgehen kann.

Mit seinen Geschwistern veranstaltete er viele Starrwettbewerbe, die er nie verlor. Bud Compson und D. W. erleben viele lustige Abenteuer miteinander, bis seine Familie nach Oregon verlegt wird und er gehen muss.

20. Prunella Deegan

  Prunella Deegan

Prunella Deegan ist eine Nebenfigur, die für ihre Intelligenz, Neugier und Liebe zum Lernen bekannt ist. Sie ist eine Schülerin der vierten Klasse, aber auch mit den Drittklässlern ist sie freundlich.

Prunella kommandiert und gibt gerne vor den Drittklässlern an, weil sie denkt, sie sei besser als alle anderen. Sie schikaniert gerne jüngere Kinder und ist Mitglied der Gruppe der harten Kunden.

Da Prunella in derselben Klasse wie ihre Mitglieder ist, ist sie Lernpartnerin und Mittagsgenossin der Gruppe. Vor ihnen kann sie egoistisch, prahlerisch und egoistisch sein, aber sie hilft ihren Freunden auch, wenn sie in Schwierigkeiten sind. Insgesamt unterscheidet sich Prunella von den anderen Schülern, möchte aber Teil der Gruppe sein.

Sie kann eifersüchtig werden, wenn sie ihre Aufmerksamkeit nicht hat, und das führt dazu, dass sie sich irrational verhält.

21. Ed Crosswire

  Ed Crosswire

Ed Crosswire ist eine Figur, der Vater von Muffy und Chip Crosswire und der Besitzer von Crosswire Motors. Er hat ein erfolgreiches Autohaus und führt ein luxuriöses Leben.

Ed Crosswire ist ein fleißiger und erfolgreicher Geschäftsmann, der stolz auf seine Tochter ist und ihre Interessen unterstützt. Allerdings kann er manchmal auch überfürsorglich und kontrollierend sein. Er hat große Erwartungen an Muffys Erfolg.

Er teilt viele Persönlichkeitsmerkmale mit Muffy, wie ihren Snobismus, Egoismus, Geschäftssinn usw. Trotzdem wird Ed Crosswire im Allgemeinen als liebevoller und fürsorglicher Vater dargestellt, der das Beste für seine Familie will.

Er ist außerdem Trainer des Lakewood Elementary Soccer Teams.

22. Jenna Morgan

  Jenna Morgan

Jenna Morgan ist eine Nebenfigur aus Arthur, der auf PBS ausgestrahlt wird. Sie ist Schülerin der Lakewood-Grundschule und geht in die Klasse von Herrn Ratburn. Über Jenna Morgan ist nicht viel Hintergrundgeschichte bekannt, abgesehen davon, dass sie Sportlerin des Jahres war.

Jenna ist eine Sportlerin, die gut Fußball und Badminton kann. Sie mag jedoch kein Hockey und findet es dumm. Sie ist bekannt für ihren Sinn für Fairness und ihre Fähigkeit, die verschiedenen Seiten eines Problems zu sehen.

Sie hat einen guten Sportsgeist und ist bereit, ihren Mitspielern zu helfen. Jenna Morgan ist eine freundliche Katze, die mit jedem ein gutes Verhältnis pflegt. Sie ist allergisch gegen Milch und gesteht mutig, dass sie unter Bettnässen leidet.

23. Care Compson

  Ladonna Compson

Ladonna Compson ist die ältere Schwester von Bud Compson und zog von New Orleans nach Elwood City. Sie ist ein freundliches und freundliches Mädchen, das zu Arthurs Freundeskreis gehört.

Sie ist bekannt für ihre Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, und für ihre Fähigkeit, öffentlich zu sprechen. Als sie neu in die Lakewood-Grundschule zog, erzählte sie allen Geschichten von ihren Abenteuern in Louisiana.

Dies half ihr, populär zu werden, doch eine ihrer Geschichten erwies sich als falsch. Ihre Freunde verloren das Vertrauen zu ihr. Später gewann sie mit der Hilfe von Arthur das Vertrauen ihrer Freunde zurück.

Sie ist sehr gut darin, in der Öffentlichkeit zu sprechen und neue Leute kennenzulernen. Sie hat eine Art, Dinge durch Geschichten zu erklären, und das hilft ihr bei Muffys Fiction-Club.

24. Die Tibble-Zwillinge

  Die Tibble-Zwillinge

Die Tibble-Zwillinge sind Tommy und Timmy Tibble. Sie sind eineiige Zwillinge und um sie voneinander zu unterscheiden, trägt Timmy einen blauen Schal und Tommy einen roten Schal.

Sie sind für ihre schelmischen und energiegeladenen Persönlichkeiten bekannt. Oft sieht man sie, wie sie gemeinsam Ärger machen und Unfug treiben. Aber sie sind auch freundliche und treue Freunde von Arthur und den anderen Charakteren der Serie.

Sie sind Vorschulkinder und Klassenkameraden von D. W. Read. In der Serie wird oft gezeigt, dass die Tibble-Zwillinge Chaos im Klassenzimmer verursachen. Trotz ihrer schelmischen Tendenzen sind sie liebenswert und wohlmeinend und versuchen immer, die Dinge in Ordnung zu bringen, wenn sie Probleme verursachen.

25. Emily Leduc

  Emily Leduc

Emily ist ein anthropomorphes Kaninchen mit hellgelbem Fell. Sie ist ein Vorschulkind und eine Klassenkameradin von D. W. Read. Sie ist ein freundliches und mitfühlendes Mädchen, das leicht mit jedem Freundschaft schließt.

Emily liebt das Turnen und durch diesen Sport freundet sie sich gut mit D. W. an. Emily ist ein sanftmütiges, höfliches und gutherziges Kind, aber sie kann heuchlerisch sein. Manchmal wird sie prahlerisch und heuchlerisch.

Das ärgert D. W. und sie hält sich von ihr fern. Später freunden sie sich beim Turnen an und werden beste Freunde. Einmal passt Binky Barnes auf Emily auf und bringt ihr bei, hart zu sein.

Dies führt dazu, dass Emily Interesse am Wrestling entwickelt und neue Freunde wie die Tibble-Zwillinge mitbringt.

26. Vicita Molina

  Vicita Molina

Vicita Molina ist eine orangefarbene Katze und die jüngste der Molina-Familie. Sie ziehen nach Elwood City und lassen sich neben The Reads nieder. Da sie kürzlich in die Stadt gezogen ist, hat Vicita den Kindergarten nicht besucht.

Aber sie spielt mit allen Kindern in der Nachbarschaft. Vicita ist ein freundliches, energiegeladenes und lebenslustiges Kind, das mit jedem klarkommt. Seit ihrem Umzug in die Nachbarschaft freundet sie sich eng mit D. W. an und bittet sie oft um Rat und Anleitung. Sie spielt mit allen, auch mit den Tibble Twins, die sie als gute Freundin betrachten.

27. David Read

  David Read

David Read ist Arthur, D. W. und Kates Vater und der Ehemann von Jane Read. Von Beruf ist er Koch und betreibt von zu Hause aus ein Catering-Unternehmen. Er ist ein freundlicher und liebevoller Elternteil, der streng sein kann, aber nicht so streng wie seine Frau.

In der ersten Staffel sehen wir, dass er ein leichtes Temperamentproblem hat, das in späteren Episoden nachlässt. Man sieht ihn ständig neue und experimentelle Gerichte zubereiten.

Er lässt seine Kinder sie trotz des seltsamen Geschmacks essen, da sie gesünder sind als das Junkfood, das die Kinder mögen. Er ist der Sohn von Oma Thora und lernte seine Frau Jane kennen, als beide zur Schule gingen.

Trotz seines vollen Terminkalenders nimmt sich David immer Zeit für seine Familie. Er ist ein liebevoller und unterstützender Ehemann und Vater.

28. Opa Dave

  Opa Dave

Opa Dave ist der Vater von Jane Read und der Opa von Arthur, D. W. und Kate. Er lebt auf seiner familieneigenen Farm an einem namenlosen Ort. Opa Dave ist stolz auf seine Farm und dieses Haus, das seit 150 Jahren im Besitz der Familie ist.

Opa Dave ist stolz auf sein Zuhause und kann gegenüber der Farm und seinem Haus stur sein. In den meisten Fällen ist Opa Dave ein lebenslustiger, fröhlicher und geselliger Mensch, der seine Familie und seine Enkelkinder liebt.

In den späteren Folgen der Serie stellt sich heraus, dass er Symptome der Alzheimer-Krankheit entwickelt hat und beginnt, kleine Details über die Enkelkinder zu vergessen.

29. Oliver Frensky

  Oliver Frensky

Oliver Frensky ist der Vater von Francine und Catherine Frensky. Er arbeitet in der Sanitärabteilung und ist Müllmann. Er ist stolz auf seinen Job und ermutigt jeden, Würde in der Arbeit zu sehen.

Oliver Frensky ist ein fröhlicher, lebenslustiger und freundlicher Mensch. Er hat immer einen Witz parat und redet über alle Schwierigkeiten und Probleme hinweg. Er ist auch bereit, sich zu verändern, wie man daran sieht, dass er bereitwillig die Familie gegen einen Eiscreme-Tag eintauscht, wenn Muffy zu einer Übernachtung bei Francine kommt.

Er erwidert auch scherzhaft Catherine, als sie ihn fragt, warum er seinen Job als Müllmann so sehr liebt.

30. Maria Pappas

  Maria Pappas

Maria Pappas ist eine Figur aus dem Original-Kinderbuch von Arthur. Sie ist ein anthropomorphes Kaninchen, das in Arthurs Klasse lernt. Trotz ihrer Anwesenheit in vielen Episoden sehen wir keine große Charakterentwicklung von Maria, da sie als Hintergrundfigur verbleibt.

Als die Show zu Ende geht, beschlossen die Autoren, ein Spin-off mit dem Titel „Maria spricht“ zu kreieren, das auf Maria Pappas basiert. In dieser Spin-off-Folge sehen wir, dass sie normalerweise schweigt, weil sie beim Sprechen stottert.

In der Folge geht es darum, ein Bewusstsein für die Erkrankung zu schaffen.

31. Alex Davidson

  Alex Davidson

Alex Davidson ist eine Nebenfigur in der Serie Arthur. Er ist ein Drittklässler, der in Arthurs Klasse lernt. Obwohl Alex seit dem Kindergarten mit Arthur zusammen ist, spricht er aufgrund seiner zurückhaltenden Art nie mit Arthur.

Alex ist ein stilles, zurückhaltendes Kind, das sich gerne um seine eigenen Angelegenheiten kümmert. Er ist nicht ungesellig und findet Freunde. Er wird oft mit George Lundgren und Jenna Morgan gesehen.

Außerdem liest er gerne Bücher mit Maria Pappas und trifft sich mit Fern Walters. Er spricht auch mit jedem in Arthurs Freundesgruppe.

32. Alberto Molina

  Alberto Molina

Alberto Molina ist der ältere Bruder von Vicita Molina und sie sind kürzlich nach Elwood City gezogen. Die Molinas ließen sich im Haus neben The Reads nieder. Während Vicita sich mit D. W. gut anfreundete, freundete sich Alberto auch mit Arthur und all seinen Freunden an. Arthur hilft Alberto sogar dabei, einen signierten Fußball zurückzuholen, den er verloren zu haben glaubte. Alberto Molina ist ein gutherziges, höfliches, respektvolles und hilfsbereites Kind.

Er sieht, dass die Tibble Twins sehr schelmisch sind und wirft seine Bionic Bunny-Figur. Er lehrt sie, ehrlich und freundlich mit ihren Worten und Taten umzugehen. Außerdem teilt er seine Liebe zur Zeichentrickserie „Bionic Bunny“ mit seinen Freunden, die alle gemeinsam schauen.

33. Carl Gould

  Carl Gould

Carl Gould ist einer der Schüler der Lakewood-Grundschule. Er ist ein enger Freund von George Lundgren. Carl leidet am Asperger-Syndrom, einer Autismus-Spektrum-Störung.

Aufgrund seines Zustands hat Carl Schwierigkeiten, einige Aufgaben zu erledigen, ist aber bei vielen anderen Aufgaben sehr gut. Carl Gould hat Probleme mit sozialen Interaktionen und kann in ungewohnten Situationen ängstlich werden.

Dennoch hat er für die meisten seiner Probleme eine rationale und logische Lösung, die ihm hilft, alle Schwierigkeiten zu überwinden. Carl Gould kann sehr gut Löwenbilder zeichnen und liebt es, Puzzles zu lösen.

Ein weiteres Lieblingsthema von Carl sind Züge. Er kennt jeden Teil eines Zuges und kann ihn seinen Freunden problemlos erklären.

34. Catherine Frensky

  Catherine Frensky

Catherine Frensky ist die ältere Schwester von Francine Frensky und die Tochter von Oliver Frensky. Sie ist eine Gymnasiastin und tritt aufgrund des Altersunterschieds zwischen ihr und den Hauptfiguren nur in wenigen Episoden auf.

Catherines Persönlichkeit kann als das Gegenteil von Francines Persönlichkeit angesehen werden. Sie ist nicht sportlich, wettbewerbsorientiert oder herrisch wie Francine. Tatsächlich ist Catherine ein typisches mädchenhaftes Mädchen, das gerne einkauft, Kleider trägt und sich mit einer reifen Einstellung verhält.

Allerdings sind beide Schwestern wie typische Geschwister. Sie streiten viel über die letzte Limonade, wer bei der Zimmerdekoration usw. mitreden darf. Gleichzeitig lieben und respektieren sie sich gegenseitig.

35. Chip-Crosswire

  Chip-Crosswire

Chip Crosswire ist der ältere Bruder von Muffy Crosswire und der Sohn von Ed Crosswire. Er studiert an der Tallahassee Tech und kommt gelegentlich in den Ferien nach Hause. Obwohl Chip in Familiengesprächen und von Muffy oft erwähnt wird, spielt er keine große Rolle.

Chip Crosswire ist ein pflichtbewusster und beliebter Sohn der Crosswire-Familie. Seine Schwester Muffy spricht oft bewundernd von ihm. Wenn er in den Ferien nach Hause kommt, verbringt er Zeit mit Catherine und geht mit ihr aus.

Da ihre beiden Schwestern einander nahe standen, versuchten sie auch, nahe beieinander zu sein. Die Zukunft dieser Beziehung ist jedoch nicht bestätigt. Aus Rückblenden erfahren wir, dass die charakteristische Krawatte, die Mr. Crosswire trägt, von Chip entworfen wurde.

36. Monika

  Monica

Monique oder Mo ist die Cousine von Arthur, den er Cousin Mo nannte. Sie ist die Tochter von Davids älterem Bruder Bud und die älteste Cousine von Arthur.

In Rückblenden wird deutlich, dass Arthur ihre Gesellschaft oder Familientreffen nicht genießt, wenn sie daran teilnimmt. Sie wird in ihren jungen Jahren als Tyrann dargestellt. Wir lernen Cousin Mo in der Episode „Arthurs Cousin-Katastrophe“ kennen, in der er seine Angst vor ihr offenbart.

Sie entwickelt sich jedoch zu einer liebevollen und fürsorglichen Schwester, die Arthur mehr mag als alle ihre Cousins. Sie übte mit Arthur Judo oder spielte mit ihm Klavier, um Zeit mit ihm zu verbringen.

Sobald die Verwirrung geklärt ist, schätzt Arthur auch Cousin Mo.

37. Cora

  Cora

Cora ist die Tochter von Arthur, D. W. und Kates Cousine. Sie ist die Tochter von Tante Jessica und Richard. Sie ist die Hauptgegnerin in der Folge D. W.

Denkt groß. In den anderen Staffeln tritt sie nur wenige Male auf. Sie ist niemandes Liebling außer ihren Eltern. Cora verhält sich wie ein Engel, wenn Älteste in der Nähe sind, sie ist sehr höflich und sanftmütig.

Doch sobald sie gehen, wird Cora unerträglich. Sie scheint insbesondere D. W. nicht zu mögen und macht sie dafür verantwortlich, dass sie ihr Medaillon zerbrochen hat. Coras Mutter verteidigt ihre Tochter und gibt D. W. die Schuld. Die Wahrheit kommt jedoch später ans Licht und als D. W. den Ring aus den Pfeifen rettet, verliert Cora ihre Ehre als Blumenmädchen an D. W.

38. Herr Armstrong

  Herr Armstrong

Herr Armstrong ist der Vater von Sue Ellen Armstrong und eine Nebenfigur in der Serie. Von Beruf ist er Diplomat. Für seinen Job reiste er um die Welt.

Dies bietet ihm die Möglichkeit, viele faszinierende Begegnungen und Länder kennenzulernen. Mr. Armstrong ist eine hellbraune Katze, die mit einem Lächeln und einer Anekdote bereit ist. Herr Armstrong erscheint nicht oft, aber wann immer er kommt, erzählt er viele interessante Geschichten über seine Reisen.

Er steht im Mittelpunkt, wenn er seine Arbeit erzählt. Durch seine Arbeit hatte auch seine gesamte Familie die Möglichkeit, viele Kulturen kennenzulernen. Dies bietet ihnen eine einzigartige und abwechslungsreiche Lebensperspektive.

39. Millicent Crosswire

  Millicent Crosswire

Millicent Crosswire ist die Mutter von Muffy und Chip Crosswire. Sie ist die Frau von Mr. Crosswire, dem Eigentümer von Crosswire Motors. Millicent ist eine liebenswürdige Dame, die gerne einkauft und Opern schaut.

Millicent ist eine reiche Frau mit einem luxuriösen Lebensstil und Geschmack. Als Mutter von Muffy ist ihre Liebe zum Einkaufen und zur Mode selbstverständlich. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie ihre Zeit verschwendet, denn sie liebt es, Herrn Crosswire bei der Führung seines Unternehmens zu helfen. Trotz ihrer begrenzten Leinwandzeit ist sie bei ihren Mitmenschen im Allgemeinen sehr beliebt.

40. Bailey Carson Belvedere III

  Bailey Carson Belvedere III

Bailey Carson Belvedere III ist eine Nebenfigur der Serie. Er ist ein beigefarbener Hund, der mit der Crosswire-Familie arbeitet. Bailey ist der Butler und Chauffeur im Crosswire-Anwesen und ein beliebtes und geschätztes Mitglied des Haushalts.

Bailey holt Muffy jeden Tag in ihrer Grundschule ab und wieder ab. Er macht Wheelies mit der Limousine, fertigt künstlerische Skulpturen usw. für Muffy. Er ist ein Alleskönner, denn er wird alles tun, was die Crosswire-Familie von ihm verlangt.

Er gibt Muffy sogar gute und vernünftige Ratschläge, wann immer sie ihn braucht.

41. Ed Billings

  Ed Billings

Ed Billings ist ein Freund von Opa Dave und wird als ein ziemlicher Sonderling dargestellt. Man kann sagen, dass er eine schrullige und unkonventionelle Persönlichkeit hat.

Ed Billings tritt in der gesamten Serie oft in Gastrollen auf und spielt seltsame Rollen als Beschwerdeführer, der sagt, Busters Schokolade sei schrecklich, oder als vorbeifahrender Fahrer usw. Ed Billings bot ihm an, sich um Opa Daves Farm zu kümmern, da sich sein Gesundheitszustand immer weiter verschlechterte.

Opa Dave besteht jedoch darauf, die Arbeit selbst zu erledigen, und lehnt Ed jedes Mal ab. Abgesehen von gelegentlichen Grüßen spielt Ed Billings keine nennenswerte Rolle.

42. Bo Baxter

  Bo Baxter

Bo Baxter ist der Vater von Buster Baxter und der Ex-Ehemann von Bitzi Baxter. Von Beruf ist er Pilot und reist beruflich um die Welt. Bo nimmt Buster bis zum Ende der zweiten Staffel mit auf eine Reise.

Dies führt zu den Spin-off-Folgen Postcards from Buster. Im Kinderbuch erwähnte der Autor nicht, dass Bo Baxter und seine Frau geschieden sind. Allerdings bringt die Zeichentrickserie diese Änderung mit sich.

Derzeit arbeitet Bo als Privatpilot für eine Musikband namens Los Viajeros und fliegt sie im ganzen Land und auch international.

43. Friedrich-Fuge

  Frédérique-Fuge

Frederique Fugue ist so etwas wie ein musikalisches Wunderkind, das für sein außergewöhnliches Talent am Klavier bekannt ist. Er ist bei vielen prestigeträchtigen Veranstaltungen in Wien und Carnegie usw. aufgetreten. Er ist oft sehr ernst und widmet sich seiner Musik.

Herr Fugue ist in seiner Praxis und Leistung sehr diszipliniert. Trotz seiner ernsten Art ist Frederique auch freundlich und freundlich. Er pflegt enge Freundschaften mit vielen anderen Charakteren der Serie.

Er studierte an der Universität Yale und duellierte sich einmal mit Liberace am Klavier. Neben der Musik hat Dr. Fugue auch ein Talent zum Stricken und fertigt oft fingerlose Handschuhe für alle seine Schüler an.

44. Tante Lucy

  Tante Lucy

Tante Lucy ist die Tochter von Opa Dave und die Schwester von Jane und Jessica. Sie ist die Lieblingstante mütterlicherseits von Arthur, D. W. und Kate. Als Tochter eines Bauern wuchs sie auf einer Farm in einer unbekannten Stadt außerhalb der Stadt Elwood auf.

Sie besucht die Stadt nur gelegentlich. Wir lernen sie in der Episode über ihre Ehe kennen, in der D. W. zum Blumenmädchen wird. Obwohl Lucy in späteren Episoden auftritt, ist ihre Rolle untergeordnet oder wird am Rande erwähnt.

Eines Tages ist die Familie Read aufgrund eines Autoschadens gezwungen, bei Lucy zu übernachten, und D. W. erzählt die Ereignisse mit viel Flair.

45. Ted Glass

  Ted Glass

Ted Glass ist Kreuzungsführer an der Schule von Arthur und Brain. Er ersetzt für kurze Zeit Mrs. Hurley und erscheint in der Episode Arthur vs. the Very Mean Crossing Guard.

Ted Glass ist ein Witzbold, der Arthur und Brain Streiche spielt. Er überzeugt sie davon, dass sie jeden Tag eine Überfahrtsgebühr von 10 Dollar zahlen müssen, sonst wird er sie jagen.

Er macht ihnen Angst, indem er sagt, dass er Kameras versteckt hat und sich niemand vor ihm verstecken kann. Das erschreckte die beiden Freunde sehr, bis Oma Thora sich einmischte und den Witz aufklärte.

Er ist mit Oma Thora befreundet und bekommt von Arthur sofort die Streiche verziehen.

46. Paris

  Frau. Paris

Mrs. Pariso ist eine neue Nachbarin der Frenskys, die in Wohneinheit Nr. 4 der Westboro Apartments einzieht. Sie ist eine alte Dame, die einsam ist. Sie mag es, Freunde zu finden und neue Leute kennenzulernen.

Anfangs ärgert sich Francine über ihr Verhalten, doch langsam wird ihr klar, dass sie beide eine große Liebe zu Pferden haben. Sie werden Freunde. Mrs. Pariso interagiert gerne mit Menschen. Als Buster sie eine Hexe nennt, nimmt sie das gelassen und erzählt eine Geschichte über die Begegnung mit einem jungen Hexenmeister.

Das amüsiert Francine, während sie im Baumhaus spielen. Frau Pariso erscheint weiterhin gelegentlich ohne größeren Beitrag.

47. Herr und Frau Leduc

  Herr und Frau Leduc

Herr und Frau Leduc sind Eltern von zwei Kindern, Emily und Jules. Herr Leduc ist ein freundlicher und unterstützender Vater. Er ist außerdem sehr geduldig und verständnisvoll und zeigt sich bereit, die Extrameile zu gehen, um seinen Kindern zum Erfolg zu verhelfen.

Frau Leduc ist eine Hausfrau, die sich nachweislich sehr fürsorglich und unterstützend um ihre Kinder kümmert. Sie ist außerdem sehr organisiert und effizient. Sie führt oft den Haushalt und kümmert sich um ihre Kinder.

Insgesamt ist die Familie Leduc eine eng verbundene und unterstützende Gruppe, die sich zutiefst für das Wohlergehen des anderen einsetzt.

48. Herr Marco

  Herr Marco

Herr Marco war Arthurs Lehrer der zweiten Klasse an der Lakewood Elementary. Später wurde er im Rahmen des Klassenwechsels als Lehrer der fünften Klasse eingesetzt. Er ist ein strenger Lehrer, der keinerlei Fehlverhalten duldet.

Einmal erwischt er Francine und Muffy dabei, wie sie in ihren Tests die gleichen Antworten haben. Er missversteht, dass Francine von Muffy abgeschaut hat. Später stellt sich heraus, dass Francine unschuldig ist und Muffy betrogen hat.

Er entschuldigt sich bei Francine und bestraft stattdessen Muffy. Trotz seiner strengen Art ist er auch außerhalb des Klassenzimmers ein freundlicher und freundlicher Lehrer. In einer Folge der Serie zeigte er auch seine spielerische Seite.

49. Kapitän Rufus Compson

  Kapitän Rufus Compson

Captain Rufus Compson ist der Vater von LaDonna und Bud Compson. Er ist Hauptmann im Armeekorps. Ingenieure und der Ehemann von Cisely Compson. Er ist ein großer Förderer des musikalischen Talents seiner Frau, die als junge Frau in einer Musikband spielte.

Als es der Familie schlecht ging, verkaufte sie ihre Trompete für zusätzliches Geld. Dies war für ihn inakzeptabel. Kapitän Compson kaufte ihre Trompete zurück und ermutigte Cisely, mehr zu spielen.

Er ist ein hilfsbereiter, liebevoller und unterstützender Vater. Er kümmert sich sehr um seine Kinder und versucht, wenn möglich, Zeit für sie zu nehmen.

50. Frau Blank

Frau Blank ist eine Figur, die nie in der Serie auftauchte. Sie sollte in Abwesenheit von Herrn Ratburn als Vertretungslehrerin fungieren. Allerdings trat sie nie in der Show auf.

Ein anderer Lehrer vertrat den Vertretungslehrer. Manche Leute halten dies für einen Streich der Autoren der Serie, um die Zuschauer zu verwirren oder ihnen einen Streich zu spielen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt