Montag im Fernsehen: „Ip Man 4: Das Finale“ und „Intervention“

Der letzte Teil der Kampfkunstserie von Wilson Yip kommt auf Netflix. Und bei A&E beginnt eine neue Staffel von Intervention.

Chan Kwok-Kwan Danny als Bruce Lee in IP Man 4: Das Finale.

IP MAN 4: DAS FINALE (2019) Streamen Sie weiter Netflix. ; Miete an Amazonas, Google Play, iTunes, Vudu und Youtube. In diesem Kampfkunstfilm verlässt Ip Man (Donnie Yen), ein echter Wing Chun-Meister, der die Serie inspiriert hat, Hongkong nach San Francisco, wo er die Popularität seines Schülers Bruce Lee (Chan Kwok-Kwan Danny) feststellt. Er hat Spannungen in der Stadt geschürt. Einige Mitglieder der lokalen chinesischen Gemeinschaft sind dagegen, die Geheimnisse der Kampfkünste mit nicht-chinesischen Schülern zu teilen. Der andere Antagonist des Films ist ein bigotter Marine (Scott Adkins), der Karate über Kung Fu fördert. Es gibt kein Geheimnis, wer den letzten Kampf des Films gewinnt, schrieb Ben Kenigsberg in seiner Kritik für die New York Times, aber es ist nie weniger als aufregend, Yens flatternde Gliedmaßen in Aktion zu sehen.

Bild

Kredit...Basiliskenfilme



DIE PORTUGIESISCHE FRAU (2018) Streamen Sie weiter Mubi. Der neueste Erzählfilm von Rita Azevedo Gomes feiert sein Amerika-Debüt als Streaming-Angebot. Der verträumte, rätselhafte Film erzählt die Geschichte einer Frau (Clara Riedenstein), namenlos und, wie der Titel vermuten lässt, aus Portugal, die irgendwo in Europa spielt, irgendwann im 17. oder 18. Jahrhundert. Als ihr adeliger Ehemann (Marcello Urgeghe) zu einem Konflikt in Norditalien gerufen wird, beschließt sie, in seinem Elternhaus, einer abgelegenen Burg auf den Klippen, auf ihn zu warten. Während seiner langen Abwesenheit bringt sie ihren Sohn zur Welt, adoptiert einen Wolf und weist stoische Bitten von Freunden und Verwandten zurück, in ihre Heimat zurückzukehren.

Bild

Kredit...CNN

DIE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE VON DONALD TRUMP 21 Uhr an CNN, CNN International und CNNgo. In Zeiten der Krise und Verwirrung, wenn die Autorität mächtiger Institutionen in Frage gestellt wird, ist es nicht ungewöhnlich, dass Verschwörungstheorien gedeihen. Heute werden solche Ansichten nicht nur von den Enteigneten und Desillusionierten angenommen; sie werden auch von den Mächtigen geführt. Dieses neue Special, das von Fareed Zakaria moderiert wird, untersucht die Verschwörungstheorien, die Präsident Trump über seine Karriere angepriesen hat, und stellt sie in einen größeren historischen Kontext.

INTERVENTION 22 Uhr an A&E. Diese Serie, die heute Abend in ihre 21. Staffel startet, hat Kritik und Publikum von Anfang an gespalten. Einige behaupten, dass es nutzt das Leiden aus der Süchtigen, die es enthält. Andere meinen, dass es den Tribut, den die Sucht von Einzelpersonen und ihren Gemeinschaften fordert, genau widerspiegelt und die Hoffnung kultiviert, dass die Behandlung wirksam sein kann. Aber es ist das Drama der Titelkonfrontation und die Umstände, die ihr vorausgehen, die die Zuschauer oft in erster Linie anziehen.