Wo wird Netflixs „Das Mädchen im Spiegel“ gedreht?

Der von Sergio G. Sánchez kreierte Netflix-Film „The Girl in the Mirror“ (ursprünglich „Alma“ genannt) ist ein Spanisch Horror-Thriller Serie, die Alma folgt, die mit Amnesie in einem Krankenhaus aufwacht, nachdem sie einen Busunfall überlebt hat, bei dem die meisten ihrer Klassenkameraden ums Leben kamen. Ohne Erinnerungen an den bizarren Vorfall ist sie traumatisiert und desorientiert, als sie versucht, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. Wegen Gedächtnisverlust , Almas eigenes Zuhause scheint ein Ort voller Geheimnisse zu sein, und es fällt ihr schwer, jemandem in ihrer Umgebung zu glauben.

Umgeben von unbekannten Gesichtern und Orten muss die Teenagerin alles tun, um das Rätsel hinter dem Unfall zu lösen, bevor es zu spät ist. Die erschreckenden und spannenden Elemente der Serie halten die Zuschauer in jeder Episode auf Trab. Unterdessen passt die Verwendung unheimlicher Orte im Hintergrund zum Gesamtthema und der Atmosphäre der Geschichte. Daher möchten Sie natürlich mehr über die tatsächlichen Drehorte von „Das Mädchen im Spiegel“ erfahren. In diesem Fall könnten Sie daran interessiert sein, was wir zu teilen haben!

Das Mädchen im Spiegel Drehorte

„Das Mädchen im Spiegel“ wird vollständig in Spanien gedreht, insbesondere in Asturien, Katalonien und möglicherweise Madrid. Die Hauptfotografie für die erste Iteration der Horrorserie begann im September 2020 und endete im Februar 2021. Lassen Sie uns jetzt ohne weiteres Umschweife durch all die schönen, aber eindringlichen Orte navigieren, die in der Serie erscheinen!



Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Pol Monen (@polmonen)

Asturien, Spanien

Große Teile von „The Girl in the Mirror“ werden in Asturien, einer autonomen Gemeinschaft im Nordwesten Spaniens, gezeigt. Das Team schlägt sein Lager im Hotel Rural Arredondo in Celorio, Llanes, und im Hydraulikkraftwerk in der General Road auf, um einige Schlüsselsequenzen für die Serie aufzunehmen. Mehrere wichtige Szenen für die Thriller-Serie werden ebenfalls in Oviedo gedreht, insbesondere im Pool of the West Park auf C. Jose Maria Martinez Cachero, im Café Colon in der Avenida de Colon, 27, und im Schloss von Las Caldas am Place Las Caldas.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Álex Villazán (@alexvillazan)

Darüber hinaus scheinen einige Innenszenen im Palacio de Campos und im Palacio de Meres eingefangen zu sein. Was die Strandszenen betrifft, nutzt die Filmeinheit echte Strände in der Region, darunter Playa de Porcia, Playa de San Pedro de La Ribera und Cabo Busto. Darüber hinaus dienen La Cubilla, Luarca, San Feliz, Ruta de Las Xanas und Salinas als einige prominente Drehorte. Abgesehen davon besuchen die Besetzungs- und Crewmitglieder die Räumlichkeiten einiger weiterer Orte, wie Moniello, Parque La Cebera, Somiedo, Casa Ali, Carretera Alta Montaña, Navia, Brañagallones und Hexaspéculo.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Álex Villazán (@alexvillazan)

Katalonien, Spanien

Um einige zusätzliche Teile aufzunehmen, reist das Produktionsteam von „The Girl in the Mirror“ nach Katalonien, einer autonomen Gemeinschaft, die dank ihres Autonomiestatuts auch als Nationalität bezeichnet wird. Genauer gesagt nutzen sie die Einrichtungen des Parc Audiovisual de Catalunya, der sich in Carretera, BV-1274, Km1, 08225 Terrassa in Barcelona befindet. Das Filmstudio beherbergt vier Soundstages, zwei verschiedene Backlots und viele Locations, was es zu einem idealen Drehort für verschiedene Arten von Produktionen macht. Darüber hinaus dient Manresa, die Hauptstadt der Comarca Bages, als zentraler Drehort.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Álex Villazán (@alexvillazan)

Madrid, Spanien

Es scheint, dass die Besetzung und Crew der spanischen Thrillerserie einen kurzen Zwischenstopp in Madrid, der Hauptstadt und bevölkerungsreichsten Stadt Spaniens, eingelegt haben, um einige Sequenzen für die Debütsaison aufzunehmen. Madrid liegt am Fluss Manzanares im zentralen Teil der Iberischen Halbinsel und hat eine bezaubernde Architektur, die moderne und historische Strukturen verbindet. Abgesehen von „Das Mädchen im Spiegel“ war die Hauptstadt Schauplatz der Produktion vieler Filme und Fernsehsendungen, wie „Moulin Rouge!“, „ Terminator: Dunkles Schicksal ,’ ‘ Sonnenaufgang ,' und ' Geldraub .’

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Javier Morgade (@javimorgade)

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt