Serienexperimente liegen Staffel 2: Premiere Datum, Handlung, Charaktere

Einige Anime werden ausschließlich zum Zwecke der Unterhaltung gemacht, andere gibt es weit über die Grenzen der Vorstellungskraft eines normalen Menschen hinaus. 'Serial Experiments Lain' ist ein Anime, der sich unter allen sogenannten klassischen Shounen der 90er Jahre . Aber jeder, der diese Show gesehen hat, wird wissen, dass sie es mehr als die meisten anderen verdient, als wahrer Klassiker bezeichnet zu werden, da sie beweist, dass Anime als Medium zur Darstellung von Ideen verwendet werden kann, die gleichzeitig unterhaltsam und aufschlussreich sind. Während der Verlauf seiner Geschichte leicht außer Betrieb ist, ist die Art und Weise, wie sie ausgeführt wurde, einfach perfekt. Tatsächlich liegt der Fokus nie wirklich auf der Hauptgeschichte, sondern vielmehr auf der Atmosphäre und den Charakteren, die daran beteiligt sind. Es ist mehr oder weniger eine formtiefe Studie, die sich um den Hauptprotagonisten dreht und nur mit dem Charakter voranschreitet.

Die Kunst unterscheidet sich sehr von dem, was man in einem traditionellen Anime sehen würde, und kann manchmal etwas abweichen. Aber wenn man bedenkt, dass der Anime aus einem weniger bekannten Studio der 90er Jahre stammt, kann dieser Fehler übersehen werden. Wenn Sie ein großer Fan von sind hochwertige Animation , dann könnte 'Serial Experiments Lain' für Sie eine etwas holprige Fahrt sein.

Wenn es um die Tonabteilung geht, ist der Anime sehr minimalistisch und hat kaum Hintergrundwerte. Selbst Dialoge scheinen spärlich, aber äußerst bedeutsam und wirkungsvoll zu sein. Hier und da bleiben auch viele stille Momente für die Interpretation des Zuschauers und oft spricht sogar die Leere der Show für sich. Insgesamt hat 'Serial Experiments Lain' einen der tiefsten und relevantesten Charaktere da draußen und kann nur mit offenem Geist betrachtet werden. Für seine Zeit ist es wirklich ein revolutionärer Anime und provoziert trotz seiner kurzen Laufzeit von 13 Folgen eine endlose Anzahl von Diskussionen. Bevor Sie es sich ansehen, stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich darauf vorbereitet haben, etwas zu sehen, das Sie noch nie zuvor gesehen haben.



Serial Experiments Lain Season 2 Erscheinungsdatum: Wann wird es Premiere haben?

Die erste Staffel von 'Serial Experiments Lain' wurde am 6. Juli 1998 uraufgeführt und dauerte bis zum 28. September 1998. In dieser Zeit wurden insgesamt 13 Folgen ausgestrahlt, von denen jede 23 Minuten lang war. Da es sich bei dem Anime um ein Original handelt, ist er nicht an die Einschränkungen eines Quellmaterials gebunden. Dies bedeutet, dass seine Schöpfer es jederzeit wiederbeleben können. Die Show war damals auch sehr beliebt und gilt bis heute als eine der psychologischen Mysterien, die Anime jemals gemacht hat.

Aber wenn wir uns nur das Erscheinungsdatum ansehen, können wir bestätigen, dass die zweite Staffel nicht möglich ist. Wenn die Macher der Show Pläne hätten, sie zu erneuern, hätten sie es wahrscheinlich schon getan und würden sicherlich nicht zwei ganze Jahrzehnte darauf warten. Zu diesem Zeitpunkt scheint sogar ein Remake des Anime weniger wahrscheinlich zu sein, da der Hype um ihn mittlerweile fast verblasst ist. Es ist also mittlerweile ziemlich offensichtlich, dass wir die zweite Staffel von 'Serial Experiments Lain' nie mehr sehen werden.

Serielle Experimente Lain English Dub:

Das Englisch Dub von 'Serial Experiments Lain' ist verfügbar am Funimation Auf derselben Streaming-Plattform finden Sie auch das japanische Original-Audio mit englischen Untertiteln.

Serielle Experimente liegen Handlung:

'Serial Experiments Lian' dreht sich um ein introvertiertes 14-jähriges Mädchen namens Lian Iwakawa. Zusammen mit vielen anderen Mädchen ihrer Schule erhält sie eine sehr beunruhigende E-Mail von ihrer Klassenkameradin Chisa Yomada, die kürzlich Selbstmord begangen hatte. Lain ist ziemlich naiv im Umgang mit Technologie, aber sobald sie die E-Mail öffnet, wechselt sie in eine ganz neue Welt namens „Wired“, eine virtuelle Welt voller verschiedener Kommunikationsquellen. ziemlich wie das Internet. Hier steht sie vor mehreren kryptischen Geheimnissen und wird immer von Männern verfolgt, die ganz in Schwarz gekleidet sind. Seltsamerweise scheinen diese Männer mehr über sie zu wissen als über sich. Bald beginnen sich die Grenzen zwischen Realität und Cyberwelt zu verringern und ihre eigene Identität und Wahrnehmung haben eine ganz andere Bedeutung.

Während sie tiefer in diese surreale Welt eintaucht, muss sie mutige Entscheidungen treffen, die letztendlich das Schicksal sowohl der verkabelten als auch der realen Welt bestimmen.

Serienexperimente liegen Charaktere:

Noch eine Iwakura

Lain Iwakura ist die einzige Hauptfigur der Serie, die ein 14-jähriges Schulmädchen ist. Sie hat ein symmetrisches Hemd braune Haare und insgesamt zierliche Statur. Sie ist ein schüchternes und introvertiertes Mädchen, das gerne kindliche Gegenstände wie Spielzeug besitzt. Sie kann irgendwie Freude und Trost aus diesen Besitztümern ziehen und wendet sich an ihre spezielle Decke, wenn sie Angst hat. Während sie mit anderen in ihrer Schule spricht, kann sie keinen Augenkontakt herstellen und kann nie zu fließend sprechen. Sie macht auch lange Pausen während ihrer Rede und fühlt sich sehr unwohl, wenn ihr viele Fragen gestellt werden. Wenn sie nicht angesprochen wird, vermeidet sie es völlig, den Mund zu öffnen und hasst es, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Wegen ihr extreme Introversion Sie hat nur sehr wenige Freunde, aber wenn sie online im Internet ist, kann sie leicht mit Menschen interagieren, obwohl sie sich keinem ihrer Online-Freunde nahe fühlt. Für die meisten anderen Schüler in der Schule mag sie sehr unzusammenhängend erscheinen und ich bin anders als alles um sie herum, aber sie ist tatsächlich sehr sensibel und verbringt viel Zeit damit, darüber nachzudenken, wie andere sie ansehen. Sie hat eine tiefe Angst vor Ablehnung, die die Hauptursache für die meisten ihrer Unsicherheiten ist.

Sie hat keine enge Familie oder Freunde und kann sich deshalb sehr tief an jemanden binden, der ihr die geringste Aufmerksamkeit schenkt. Diese Bindung kann auch leicht zu Besessenheit werden, da sie das Gefühl hat, dass sogar die Leute, die mit ihr sprechen, sie irgendwann verlassen könnten. Selbst wenn eine Person sie verlässt, beginnt sie, die Loyalität anderer, die bei ihr sind, in Frage zu stellen und versucht ihr Bestes, um sie zu behalten. Wenn den Menschen um sie herum schreckliche Dinge passieren, fühlt sie sich sehr emotional gestört und schreit die Augen aus. Wenn sie alleine ist, verfolgen sie ihre eigenen Unsicherheiten und sie wird ihre größte Kritikerin. Sie versucht sich abzulenken, indem sie sich auf Dinge konzentriert, an denen sie interessiert ist, einschließlich Programmieren oder Lesen über Psychologie. Wenn sie längere Zeit allein gelassen wird, wird sie extrem deprimiert und könnte sogar einen Punkt erreichen, an dem sie überlegt Selbstmord als eine Option.

Sie hat beeindruckende Lernfähigkeiten und kann Informationen mit übermenschlicher Geschwindigkeit konsumieren. Sie ist eine Expertin für Software und Hardware und wenn sie sich entscheidet, etwas Neues zu lernen, braucht sie nicht lange, um das Thema zu beherrschen. Obwohl sie so intelligent ist, achtet sie im Unterricht nicht darauf und scheitert an den meisten ihrer Fächer. Selbst für die schlechten Dinge, die nicht unter ihrer Kontrolle stehen, neigt sie dazu, sich selbst die Schuld zu geben und wird ohne Grund depressiv. Und wegen all der komplexen Situation um sie herum findet sie ihre wahre Identität nicht.

Lesen Sie mehr in der Anime-Vorschau: Wenn sie weinen | Arakawa unter der Brücke

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt