Outer Range Episode 3 und 4 Zusammenfassung und Ende, erklärt

Bildnachweis: Richard Foreman/Prime Video

' Äußere Reichweite ‘ mischt in seiner dritten und vierten Folge weiterhin seine mysteriöse, ominöse Erzählung mit einem knallharten Familiendrama. In Episode 3 mit dem Titel „The Time“ nähert sich die Polizei der Verbindung der Abbotts mit dem Tod von Trevor Tillerson. Die Situation wird jedoch komplizierter, als Trevors Körper plötzlich auftaucht Eigentum der Abbotts .

In der vierten Folge mit dem Titel „The Loss“ müssen die Tillersons mit dem Tod von Trevor fertig werden, während Wayne der Enthüllung der Geheimnisse des Landes der Familie Abbott näher kommt. Am Ende bekommen die Zuschauer einen Hinweis auf die Bedrohungen, denen die Abbotts aufgrund der Präsenz der schwarzen Leere auf ihrem Land ausgesetzt sind. Wenn Sie nach Erklärungen zu den Ereignissen der Folgen suchen, finden Sie hier alles, was in den Folgen 3 und 4 von „Outer Range“ passiert! SPOILER VORAUS!

Outer Range Folge 3 und 4 Zusammenfassung

Episode 3 beginnt damit, dass Royal ( Josh Brolin ) über seine Zeit in der schwarzen Leere nachdenkt. An anderer Stelle ist Wayne unbesorgt über Trevors Verschwinden und weist seine Söhne Billy und Luke an, ihre Anstrengungen zu verstärken, um die Westweide der Familie Abbott zu beanspruchen. In der Zwischenzeit erforscht Autumn weiter die Abbott Ranch und entdeckt einen mysteriösen Stein, der im Boden versteckt ist.



Bildnachweis: Richard Foreman/Prime Video

Rhett verspürt den Druck, die Wahrheit über Trevors Tod geheim zu halten, während er mit Maria verabredet ist. Ein Missgeschick in der Bar bringt Rhett jedoch in Polizeigewahrsam, wo Deputy Sheriff Joy ihn befragt. Sie informiert Rhett, dass sein Blut an Trevors Gürtelschnalle gefunden wurde. Rhett gesteht eine kurze Rauferei mit Trevor, behauptet aber, nichts über seinen Aufenthaltsort zu wissen. Währenddessen schleicht sich Royal in Joys Büro und holt die Gürtelschnalle. Dann wirft er es hinein die schwarze Leere . Die Episode endet damit, dass Amy Trevors Leiche auf einem Berg hinter dem Haus der Abbotts entdeckt. Royal informiert Joy und lenkt ihre Ermittlungen in eine neue Richtung.

Episode 4 mit dem Titel „The Loss“ beginnt mit einer Rückblende, die neun Monate vor Beginn der Show spielt. Wayne entdeckt einen Stein, der mit dem identisch ist, den Autumn in der vorherigen Folge gefunden hat. Wayne deutet an, dass der Stein mit der schwarzen Leere verbunden ist, die er in seiner Kindheit einmal ganz kurz gesehen hatte. Als Wayne erfährt, dass der Stein auf der Westweide der Familie Abbott gefunden wurde, ist er entschlossen, Anspruch auf das Land zu erheben. In der Gegenwart beschäftigen sich die Abbotts mit Joys Verhör, nachdem Trevors Leiche entdeckt wurde. Später bringt Joy Rhett und Perry zum Büro des Sheriffs und befragt sie getrennt, in der Hoffnung, sie beim Lügen zu finden. Die Brüder bleiben jedoch größtenteils bei ihren Geschichten.

Joy ist noch verblüffter über Trevors Mord, nachdem der Autopsiebericht enthüllt, dass er nur wenige Stunden vor der Entdeckung seiner Leiche gestorben war. Da Trevor nach seinem Kampf mit Rhett ungefähr eine Woche lang vermisst wurde, vermutet sie, dass das jüngere Geschwister Abbott wahrscheinlich nicht an Trevors Tod beteiligt war. Die Mutter der Geschwister Tillerson, Patricia, kommt in die Stadt und organisiert eine Beerdigung für Trevor, an der auch die Abbotts teilnehmen. Nach der Beerdigung spielen Autumn und Royal eine Partie Poker. Royal bittet Autumn, den gefundenen Stein zu verwetten, während er seine Westweide verwettet. Royal betrügt, um zu gewinnen, und er beansprucht den mysteriösen Stein. Am Ende führt ihn das seltsame Verhalten von Waynes Stein mitten in der Nacht in die schwarze Leere.

Ende von Outer Range Episode 3 und 4: Findet Wayne die schwarze Leere? Ist Royal tot?

Nachdem Royal den Stein von Autumn beschlagnahmt hat, geht er nach Hause. Später in der Nacht verlässt ein schlafloser Royal das Haus mit dem Stein. Währenddessen wird Wayne auf eine Störung in seinem eigenen Felsen aufmerksam gemacht. Begeistert von der Aussicht, die wahre Natur des Steins aufzudecken, verlässt Wayne das Haus und fährt durch die Weiden, während der Stein ihn führt. Am Ende erreicht Wayne den Ort der Schwarzen Leere.

Zu seiner Überraschung wartet Royal jedoch leise in der Nähe der Leere auf Wayne. Waynes Freude über die Entdeckung der schwarzen Leere ist nur von kurzer Dauer, als Royal sich auf ihn stürzt und Wayne scheinbar verletzen will. Daher ist es offensichtlich, dass Royal die gemeinsame Verbindung der Steine ​​mit der schwarzen Leere nutzte, um Wayne mitten in der Nacht herauszulocken. Zu Beginn der Folge wird bekannt, dass Wayne den Richter des Stadtrates bezahlt hat, um die Landfehde zugunsten der Tillersons zu regeln. Somit ist es nahezu sicher, dass Royal gezwungen sein wird, seine westliche Weide aufzugeben.

Bildnachweis: Richard Foreman/Prime Video

Um ein solches Ergebnis zu vermeiden, versucht Royal, Wayne zu überwältigen und einzuschüchtern. Die beiden Männer prügeln sich durch die schwarze Leere und Royal schlägt Wayne KO. Während Royal in die schwarze Leere starrt und über seinen nächsten Schritt nachdenkt, greift Wayne plötzlich von hinten an. Royal fällt zu Boden und liegt kalt da, als Wayne wegfährt, überglücklich über seine Entdeckung. Wayne ist sich jetzt des Geheimnisses der Familie Abbott bewusst und weiß um die Anwesenheit der schwarzen Leere. Daher ist es unwahrscheinlich, dass er sein Streben, das Land der Familie Abbott zu beanspruchen, einstellen wird.

Andererseits scheint Royals Plan nach hinten losgegangen zu sein. Wayne entkommt nicht nur, sondern ist sich jetzt auch der Position der schwarzen Leere und ihrer Bedeutung für die Abbotts bewusst. Daher scheint es, als wäre Royal in ernsthaften Schwierigkeiten. Obwohl Wayne Royal einen physischen und metaphorischen Schlag versetzt, es ist unwahrscheinlich, dass er tot ist . Waynes Angriff ist nicht tödlich und Royal ist lediglich ohnmächtig geworden. Daher kann man mit Sicherheit sagen, dass der Patriarch der Familie Abbott noch lebt.

Außerdem scheint Royal mehr über die Zukunft zu wissen, als er zugibt. Dasselbe ist offensichtlich, da Royal sich des Steins und seiner wahren Natur scheinbar bewusst ist. Es ist wahrscheinlich, dass Royal vor Waynes Ankunft die zeitverändernden Eigenschaften der schwarzen Leere genutzt hatte, um die Zukunft vorauszusehen. Daher wäre es keine Überraschung, wenn eine Verletzung Teil von Royals Plan wäre, Wayne zu Fall zu bringen.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | cm-ob.pt